Skip to main content

KOSEL - Kreislaufgerechte Antriebseinheit - Kreislaufgerechter Open-Source-Baukasten für elektrisch angetriebene Poolfahrzeuge

Laufzeit 2018 - 30.6.2022
Projektvolumen (Verbund) 1.781.000€
Volumen Teilprojekt 160.000€
Förderung durch Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF)
Projektleiter Prof. Dr.-Ing. Olaf Helms
Fachbereich Technik / Maschinenbau

Kurzbeschreibung

Der Automobilbau ist entlang der internationalen Wertschöpfungskette äußerst energie- und ressourcenintensiv. Eine längere Lebensdauer von PKW ist daher von großem ökologischem und volkswirtschaftlichem Vorteil. Die innovative Lösung des kreislaufgerechten Open-Source-Baukastens für elektrisch angetriebene Pool-Fahrzeuge des Projekts "KOSEL" trägt durch Remanufacturing und Wiederverwendung deutlich zur Ressourcenschonung und Kreislaufwirtschaft bei.

 

Weitere Informationen

Homepage des Projekts: innovative-produktkreislaeufe.de/Verbundprojekte/KOSEL.html

Zusammenfassung des Projekt: PDF-Datei

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Olaf Helms
Constantiaplatz 4, 26723 Emden
Tel. (04921) 807 - 1504
olaf.helms|at|hs-emden-leer.de