Professor*innen & Lehrende des FBW

Ihre Ansprechpartner*innen für Lehre, Projekte & Forschung

Telefon: 04921 / 807 - 1201

E-Mail: Christel.Aertker(at)hs-emden-leer.de  

Raum: G105

 

Denomination: Betriebliche Steuerlehre und Bilanzielles Rechnungswesen

Telefon: 04921 / 807 - 1216

E-Mail: Till.Becker(at)hs-emden-leer.de

Raum: G103

 

Denomination: Wirtschaftsinformatik

Projekte

Künstliche Intelligenz in der Angebotserstellung - Automatisierte Zuordnung von Produkten zu Ausschreibungstexten (Mittelstand 4.0 Kompetenzzentrum)

Konzipierung einer App zur digitalen Buchung von Strandkörben (IProL)

Erarbeitung eines Nutzungskonzepts für das Nordseewerke-Gelände in Emden (IProL)

Stochastische komplexe Netzwerke als Vorhersage- und Erklärungsmodell für die dynamische Entwicklung von produktionslogistischen Systemen (DFG)

Verbesserung der logistischen Leistung mit cluster-basierter dezentraler Steuerung in Materialflussnetzwerken in der Produktion (DFG)

Forschung, Transfer & Weiterbildung

Künstliche Intelligenz, Data Science und maschinelles Lernen in der betrieblichen Anwendung

Komplexe Netzwerke in Produktion und Logistik

Process Mining

Digitalisierung in mittelständischen Unternehmen

Publikationen der letzten fünf Jahre

(Auswahl)

Becker, T. and T. Funke (2020). “Machine Learning Methods for Prediction of Changes in Material Flow Networks”. In: Procedia CIRP 93. 53rd CIRP Conference on Manufacturing Systems 2020, pp. 485–490.

Funke, T. and T. Becker (2020). “Complex networks of material flow in manufacturing and logistics: Modeling, analysis, and prediction using stochastic block models”. In: Journal of Manufacturing Systems 56, pp. 296–311.

Intayoad, W., T. Becker, and O. Herzog (2020). “Process Discovery Method in Dynamic Manufacturing and Logistics Environments”. International Conference on Subject-Oriented Business Process Management.

Basa, G., T. Becker, and A. Kedir (2020). “Single Item Supplier Selection and Order Allocation Problem with a Quantity Discount and Transportation Costs”. In: Momona Ethiopian Journal of Science 12.1, pp. 20–38.

Funke, T. and T. Becker (2019). “Stochastic block models: A comparison of variants and inference methods”. In: PLOS ONE 14.4. Ed. by T. P. Peixoto, e0215296.

Stern, H. and T. Becker (2019). “Concept and Evaluation of a Method for the Integration of Human Factors into Human-Oriented Work Design in Cyber-Physical Production Systems”. In: Sustainability 11.16.

Wagner, D. and T. Becker (2018). “Automated Generation of Material Flow Network Models with Cluster Structures Using Random Walks”. In: Procedia CIRP 72. 51st CIRP Conference on Manufacturing Systems, pp. 569–573.

Intayoad, W. and T. Becker (2018). “Exploring the Relationship between Business Processes and Contextual Information in Manufacturing and Logistics Based on Event Logs”. In: Procedia CIRP 72. 51st CIRP Conference on Manufacturing Systems, pp. 557–562.

Wagner, D. and T. Becker (2016). “Dynamische Netzwerkanalyse – Ein Werkzeug zur Untersuchung struktureller Veränderungen in Materialflussnetzwerken”. In: Industrie 4.0 Management 32.6, pp. 34–38.

Becker, T., C. Illigen, B. McKelvey, M. Hülsmann, and K. Windt (2016). “Using an agent-based neural-network computational model to improve product routing in a logistics facility”. In: International Journal of Production Economics 174, pp. 156–167.

www.tillbecker.net/publikationen

Telefon: 04921 / 807 - 1163

E-Mail: Florian.Dorozalla(at)hs-emden-leer.de

Raum: G205

 

Denomination: Unternehmensführung

Projekte

Verschiedene studentische Projekte mit Unternehmen aus der Region zu personalwirtschaftlichen Fragestellungen. Auszug:
- Standortattraktivität als Basis für Unternehmensattraktivität
- Konzeption regionaler Recruiting-Funktionen zur Anpassung unterschiedlicher Bedarfe
- Erstellung eines Vergütungs- und Prämienmodells für gewerbliche Mitarbeitende
- Definition einer Recruiting-Strategie für internationale Mitarbeitende
- Aufnahme und Überarbeitung eines bestehenden Zeiterfassungs-Systems

Forschung, Transfer & Weiterbildung

Halbjährlich findet das HR-Forum Nordwest statt. Im Zuge dieser Kooperation mit der Ems-Achse wird ein aktuelles HR-Thema aus zwei Perspektiven betrachtet: Wissenschaft und Praxis. Die Foren finden in der Regel bei einem Unternehmen der Region statt, so dass es zu regem Austausch zwischen allen Beteiligten kommt.

Publikationen der letzten fünf Jahre

Dorozalla, Florian/Kreye, Kadiya (im Erscheinen): Auswirkungen von Gig Work auf Unternehmen und Personalmanagement, in: Tirrel, Henning/Winnen, Lothar/Lanwehr, Ralf: Digitales Human Resource Management, Springer Gabler, Wiesbaden

Groß, Matthias/Dorozalla, Florian (2020): Das digitale Erwachen: HR-Reifegradmodell zur digitalen Transformation, Personalführung, 03, 26-33

Veth, Klaske/Dorozalla, Florian (2020): Perspectives for blue collar jobs. How to make blue collar jobs more attractive in the Ems Dollart Region. Abschlussbericht

Groß, Matthias/Dorozalla, Florian/Rödiger, Kai (2019): Auswahlinstrumente gehören auf den Prüfstand – Rekrutierung agiler Mitarbeiter, Personalführung, 06, 36-43

Dorozalla, Florian/Klus, Milan F. (2019): Digital Leadership – Status Quo der digitalen Führung, in: Groß, Matthias/Müller-Wiegand, Matthias/Pinnow, Daniel F. (Hrsg.): Zukunftsfähige Unternehmensführung – Ideen, Konzepte und Praxisbeispiele, Springer Gabler, Wiesbaden. ISBN 978-3-662-59526-8

Dorozalla, Florian/Jeddeloh, Markus (2019): Hey Boss, ich brauch‘ mehr Geld, Personalmagazin, 06, 64-67

Dorozalla, Florian/Hegewald, Jann Christian (2018): Back to the roots: IT-Fachkräftemangel mit persönlichem Kontakt überwinden, IM+io Das Magazin für Innovation, Organisation und Management, 1, 80-83

Dorozalla, Florian/Hegewald, Jann Christian (2017): Fachkräftesituation in der IT-Branche im Raum Weser-Ems: Herausforderungen und Lösungsansätze, Hochschule Emden-Leer, Emden. ISBN 978-3-944262-14-7

Dorozalla, Florian/Hegewald, Jann Christian (2016): Personalmanagement und Mitarbeiterleistung: Zusammenhang und praktische Handlungsempfehlungen, Springer Gabler, Wiesbaden. ISBN 978-3-658-14116-5

Dorozalla, Florian/Kreye, Kadiya (2021): Auswirkungen von Gig Work auf Unternehmen und Personalmanagement, in: Tirrel, Henning/Winnen, Lothar/Lanwehr, Ralf (Hrsg.): Digitales Human Resource Management, Springer Gabler, Wiesbaden

 

Telefon: 04921 / 807 - 1192

E-Mail: Reinhard.Elsner(at)hs-emden-leer.de

Raum: G108

 

Denomination: Produktionswirtschaft und Statistik

Telefon: 0491/ 92817 - 5216

E-Mail: maren.grautmann(at)hs-emden-leer.de

 

Denomination: 

Telefon: 04921 / 807 - 1183

E-Mail: Ute.Guendling(at)hs-emden-leer.de

Raum: G209

 

Denomination: Marketing und Vertrieb

Projekte

Design Thinking-Projekte mit Wirtschaftsunternehmen und Organisationen aller Branchen

Marketing-Beratungsprojekte mit Wirtschaftsunternehmen, Vereinen und Organisationen wie z. B. die Dirks Group, Bünting Unternehmensgruppe, EWE Baskets Oldenburg, BSV Kickers Emden uvm.

Forschung, Transfer & Weiterbildung

Neuromarketing
Customer Relationship Management
Strategisches Marketingmanagement

Transfer: Dozentin am Zentrum für Weiterbildung - Marketing-Praxiswerkstatt

Weiterbildung im Design Thinking am Hasso- Plattner-Institut Postdam

Publikationen der letzten fünf Jahre

2016: Gündling, U.: Strategische Analyse und Handlungsempfehlungen für den Online-Handel der camel activefashionworld, in: Pepels, W. (Hrsg.): Fallstudien zum Marketing, Herne, 2016

Telefon: 0491/ 92817 - 5215

E-Mail: jan.handzlik(at)hs-emden-leer.de

Denomination: Allgemeine Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Finanzen, Controlling, Rechnungswesen

 

Projekte

2022: Weiterbildung zum zertifizierten „agilen Lerncoach“ und Umsetzung mehrerer agiler Lehrveranstaltungen im WS 22/23.

2021: Lehrkonzept „Integrierte Finanzplanung“ gemeinsam mit der LucaNet AG. Konferenzbeitrag zum umgesetzten Lehrkonzept auf der CARF Luzern.

Forschung, Transfer & Weiterbildung

Forschungsschwerpunkte: Digitalisierung im Rechnungswesen von KMUs, Sanierungs- und Insolvenzwesen, Nachhaltigkeitscontrolling in KMUs.

Mitglied im Arbeitskreis „Nachhaltigkeitsberichterstattung“ des BVBC (Bundesverband der Bilanzbuchhalter und Controller)

Mitglied der IHK Wirtschaftsjunioren Ostfriesland Papenburg

Referent für das Zentrum für Weiterbildung der Hochschule Emden/Leer für den Kurs „Finance for non-finance“

Referent für die LucaNet AG zum Thema „Integrierte Finanzplanung“

Publikationen der letzten fünf Jahre

Nachhaltigkeitsberichterstattung für alle Unternehmen, Veröffentlichungsreihe mit weiteren Autoren in: Unternehmenssteuern und Bilanzen (StuB) 04/2022 (S.143-148), 05/2022(S.178-183) und 09/2022 (S. 346-351).

Finanzkommunikation zwischen Krankenhaus und Kreditinstitut – Status quo, Problembereiche und Handlungsempfehlungen, zusammen mit Prof. Dr. Julia Oswald, Prof. Dr. Stefan Müller, in: Das Krankenhaus, Ausgabe 60/2020, S. 479-482.

Implikationen der Finanzierung von Krankenhäusern – Herausforderungen zukünftiger Kreditfinanzierungen unter besonderer Berücksichtigung der Finanzkommunikation, Oldenburg 2019 (Dissertation).

Zur besonderen Bedeutung der Creditor Relations bei auszuweitender bzw. komplizierterer Fremdfinanzierung, zusammen mit Dr. Bernhard Becker, Prof. Dr. Stefan Müller und Felix Knoll, KSI Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung, 14. Jg., Ausgabe 03/2018, S. 106-110.

Pensionsverpflichtungen als Risikofaktor – Auswirkungen des Niedrigzinsniveaus auf die Bilanzierung von Pensionsrückstellungen und Handlungsempfehlungen für den Mittelstand, zusammen mit Prof. Dr. Stefan Müller, Hamed Omumi und Michael Hollmann, in: KSI Krisen-, Sanierungs- und Insolvenzberatung, 13. Jg. Ausgabe 02/2017, S. 60-63.

Telefon: 04921 / 807 - 1222

E-Mail: Marc.Hanfeld(at)hs-emden-leer.de

Raum: G209

 

Denomination: Energiemanagement

Projekte

Wissenschaftliche Begleitung des Strukturwandels in Ostfriesland (laufend)
Innovative Lehr- und Lernkonzepte (ILLK) zum Thema Advanced Analytics in Energy Management (abgeschlossen)
Verschiedene Studierendenprojekte in den Bereichen Energieanwendung, Energieversorgung und Prozessoptimierung in Versorgungsunternehmen.

Forschung, Transfer & Weiterbildung

Schwerpunkte: Energiesystemmodellierung zur Transformation regionaler und lokaler Energieversorgungssysteme, Geschäftsmodelle im Kontext der Energiewende, Energieeffizienz in (Produktions-)Prozesse zum Klimaschutz

Publikationen der letzten fünf Jahre

Driever, Heiko & Thomßen, Ursel & Hanfeld, Marc. (2021). Planning Of Sustainable Energy Systems For Residential Areas Using An Open Source Optimization Tool And Open Data Ressources. 227-234. 10.7148/2021-0227.

Hanfeld, Marc, & Schlüter, Stephan. (2017). Operating a swing option on today’s gas markets–How least squares Monte Carlo works and why it is beneficial. Zeitschrift für Energiewirtschaft, 41(2), 137-150.

Hanfeld, Marc. (2021). Energiebeschaffungsmodelle und Energiemarktrisiken in der Produktionsplanung- und steuerung. Claus, Thorsten & Herrmann, Frank & Manitz, Michael (Hrsg.). Produktionsplanung und –steuerung – Forschungsansätze, Methoden und Anwendung, 2. Auflage, 299-320.

Telefon: 04921 / 807 - 1168

E-Mail: Knut.Henkel(at)hs-emden-leer.de

Raum: G105

Homepage: https://www.knuthenkel.de/

 

Denomination: Bilanzielles Rechnungswesen und Betriebliche Steuerlehre

Schulausbildung

1972 – 1985 Grundschule und Gymnasium in Rom (Italien) und Bonn.

Wehrdienst & Ausbildung

07/1985 - 06/1987 Soldat auf Zeit für 2 Jahre, Köln/Bonn.

03/1986 - 06/1987 Ausbildung zum Bürokaufmann an einer Abendschule, Berufsförde­rungsdienst Köln; Abschluss: Bürokaufmann.

Universitätsstudium

10/1987 - 09/1989 Grundstudium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Bonn.

10/1989 - 11/1992 Hauptstudium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität-GH Siegen; Abschluss Diplom-Kaufmann (HS II).

03/1993 Anerkennung des Diplom-Kaufmanns als erste Staatsprüfung für Lehramt Sek. II für Berufsschulen.

08/2008 – 06/2011 Nebenberufliche Promotion als externer Doktorand am Lehrstuhl von Prof. Dr. Dr. h.c. R. M. Ebeling an der Universität Halle-Wittenberg in Halle. Promotion zum Dr. rer. pol. („magna cum laude“).

Berufliche Tätigkeiten

12/1992 - 07/1993 Honorardozent bei der Deut­schen Angestellten Akademie DAA, Siegen.

08/1993 - 01/1994 Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl von Prof. Dr. R. Eisen an der Universität Frankfurt/M.

02/1994 – 03/2016 Bankangestellter in diversen Funktionen im Bereich Rechnungs­wesen & Steuern der Konzernzentrale der Deutsche Postbank AG (heute Deutsche Bank), Bonn. Tätigkeit unter anderem als Spezialist „Rechnungswesen Grundsatzfragen“ sowie Leiter „Rechnungswesen Treasury“.

Seit 04/2016 Professur an der Hochschule Emden /Leer für die Denomination „Bilanzielles Rechnungswesen“ und „Betriebliche Steuerlehre“         

Freiberufliche Tätigkeit

Seit 01/2003 Inhaber und Dozent von „FIAC - Prof. Dr. Knut Henkel“; Durchführung offener und unternehmensinterner Seminare und Webinare. .Zum einen im Bereich der Finanzberichterstattung (HGB, IFRS) im Allgemeinen und bezüglich der Bilanzierung von Finanzinstrumenten und Banken im Speziellen. Zum anderen zu dem Thema der Nachhaltigkeitsberichterstattung. https://www.knuthenkel.de/Online-Seminare/.

Projekte

09/2021 bis 03/2023
Organisation und Durchführung der Online-Seminarreihe "Nachhaltigkeit - EU Green Deal: Welche Konsequenzen ergeben sich für Wirtschaft und Region?" http://greentech-ostfriesland.de/webinarreihe-nachhaltigkeit-eu-green-deal/

Forschung, Transfer & Weiterbildung

Forscht und lehrt über Rechnungslegung im Allgemeinen und die (internationale) Bilanzierung
von Finanzinstrumenten und Banken im Speziellen. Zudem Engagement im Bereich der Nachhaltigkeitsberichterstattung und des Austauschs mit italienischen Universitäten. Als Dozent Einsatz für neue Formen des digitalen Lernens. 2020 Wahl von den Studierenden zum „Online-Teacher of the Year“ des Fachbereiches Wirtschaft.

Publikationen der letzten fünf Jahre

2021
Henkel, Knut / Isensee, Wencke / Mora Esquivel, Sandra Corona-Pandemie: Unternehmensradar zur Rechnungslegung,  Die Wirtschaftsprüfung 2021, Heft 5, S. 286 ff.

2020
Henkel, Knut Umstellungseffekte aus der Erstanwendung des IFRS 9 der DAX 30- und MDAX-Unternehmen, Kapitalmarktorientierte Rechnungslegung (KoR), Heft 12/2020, S. 523-532

Henkel, Knut / Bürger, Marvin Transition Effects from the Initial Adoption of IFRS 9 by Italian and Germany Blue Chip Companies, Journal of Modern Accounting and Auditing, 11/2020, S. 467 ff.

Henkel, Knut / Kosmis, Christian Bilanzierung von
Finanzinstrumenten (SsD, IPSAS 41), Innovative Verwaltung, Nr. 4/2020, S. 37 bis 41, Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, Wiesbaden 2020

2019
Henkel, Knut / Gruber, Julian IFRS 9: Umstellungseffekte der DAX 30 Unternehmen, Die Wirtschaftsprüfung 2019, Heft 1, S. 88 ff. IDW Verlag GmbH, Düsseldorf, 2019

2018
Henkel, Knut / Schneider, Wilhelm / Tüns, Isabel,  Die europäische Bankenabgabe – ein Beitrag zur nachhaltigen Entwicklung des Bankensektors.  Gadatsch / Ihne /  Monhemius / Schreiber (Hrsg.), Nachhaltiges Wirtschaften im digitalen Zeitalter, S. 357-370  Springer Gabler, Wiesbaden, 2018 978-3-658-20174-6

Henkel, Knut / Kersting, Dirk / Brösel, Gerrit  Aktivierende Lehre mit Apps - Ein Erfahrungsbericht aus dem Bereich des bilanziellen Rechnungswesens, Die Neue Hochschule (DNH), Heft 2/2018, S. 12-15 Hochschullehrerbund (hlb), Bonn, 2018

Henkel, Knut / Schneider, Wilhelm / Tüns, Isabel Anwendungsbeispiel zur Berechnung der europäischen Bankenabgabe, Die Wirtschaftsprüfung, 2017, Heft 2, S. 82 -89 IDW Verlag GmbH, Düsseldorf, 2017
 
Henkel, Knut / Schneider, Wilhelm / Tüns, Isabel  Wie ist die europäische Bankenabgabe zu berechnen? Die Wirtschaftsprüfung, 2017, Heft 1, S. 22 - 29  IDW Verlag GmbH, Düsseldorf, 2017

 

Telefon: 04921 / 807 - 1221 / Mobil: 0170 / 6863419

E-Mail: Henning.Hummels(at)hs-emden-leer.de

Raum: G207

 

Denomination: Marketing und Vertrieb

Projekte

WS 21/22: Marketingkonzept für ein Emder Start-up
WS 20/21: Marketing- und Vertriebskonzept für 2 Emder Start-ups (Prinor Quest, ClubHero)
WS 18/19: Der Emder Stadtgutschein (emden digital/ Stadtwerke Emden)
WS 16/17: Distributionskonzept Leda Werke
SS 17: Ermittlung des IT-Fachkräfte und -qualifikationsbedarf Weser-Ems-Region, Landkreis Leer
WS 15/16: Kommunikationsstrategie Quofox
WS 14/15: Marktanalyse BLG Handelslogistik
WS 13/14: Mitarbeiterbefragung Orgadata, Marketingkonzept Schelling Nutzfahrzeuge, Marketingkonzept Mossau Energy
WS 12/13: Zwei Marketingkonzepte für Janssen Tore und Janssen Schallschutz
WS 11/12: Marketingstrategie Oldenburger Baukompetenz, Marketingkonzept Campingplatz Duxbachtal
WS 10/11: Kundenbefragung Friesentherme
WS 09/10: Kundenbindung und Gewinnung Systembau/ Pro Urlaub
...

Forschung, Transfer & Weiterbildung

Transfer: s.o. Projekte
Forschung: s.u. sowie:
"Traveling the Customer Journey - The Case of Smartphones". Vortrag und Umfrage im Rahmen der International Project Week "Fascinating Global World", Facultad de Ciencias Económicas y Empresariales, Universidad de León, Spanien, 7.5.2019
"Made in Spain or Made in Germany - Exploring the Effects of the Country of Origin". Vortrag und Umfrage im Rahmen der International Project Week "Fascinating Global World", Facultad de Ciencias Económicas y Empresariales, Universidad de León, Spanien, 5.5.2016.

Publikationen der letzten fünf Jahre

Hummels, H. (2021): Marketingberatung - Allgemeingut oder Spezialdisziplin? In: Deelmann, T./ Ockel, D.M. (Hrsg.): Handbuch der Unternehmensberatung.  44. Erg.-lfg., X/21. ErichSchmidt Verlag. Ziffer 3165, S. 1-37.


Hummels, H. (2019): Fragenbasierte Verkaufsgesprächsführung im komplexen Verkauf. In: Purle, E./ Hamel, M./ Steimer, S.: Toolbox für den B2B-Vertrieb. Schaeffer-Poeschl, S. 134-137.


Hummels, H. (2017): Marketing für kleine und mittelgroße Beratungsunternehmen. In: Deelmann, T/ Ockel, D.M. (Hrsg.): Handbuch der Unternehmensberatung, 33. Ergänzungslieferung XII/17, Band 2, Ziffer 7415, S. 1-34. Erich Schmidt Verlag.

Telefon: 04921 / 807 - 1219

E-Mail: Thomas.Lenz(at)hs-emden-leer.de

Raum: G104

 

Denomination: Betriebliche Steuerlehre und Bilanzielles Rechnungswesen

 

 

Kurzlebenslauf

seit 2018                          Professur an der Hochschule Emden/Leer

seit 03.2012                    Steuerberater

03.2009-12.2017            KPMG AG WPg, Niederlassung Nürnberg

02.2009                            Promotion zum Dr. rer. oec

03.2005-12.2008            Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Ruhr-Universität Bochum

10.1999-02.2005            Studium der Wirtschaftswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum und am Trinity College, Dublin

Forschung, Transfer & Weiterbildung

Planspiel "DATEV-Führerschein" - Kanzleialltag erfahren, EDV-Kenntnisse erwerben, in Kooperation mit der DATEV eG

Forschungsschwerpunkte: Klimaschutz im Steuerrecht, Neue Lehr- und Lernformen in der Steuerlehre, Ertragsteuerliche Behandlung von Stipendien

Publikationen der letzten fünf Jahre

Das Inverted Classroom Model in der Betrieblichen Steuerlehre, 2021, Preprint, DOI: https://doi.org/10.13140/RG.2.2.17663.53924.

Aktuelle Grenzsteuerbelastungen gewerblicher Einkünfte für Einzelunternehmen und Personengesellschaften ist erschienen.

Vollständige Fundstelle: Deutsches Steuerrecht 2021, S. 2857-2863.

 

 

Lebenslauf

Dr. Andreas H. Meyer, LL.M. (I.U.)

13.10.1959

Berufserfahrung

Rechtsanwalt

bei Hogan Lovells und ihren Rechtsvorgängern:

1995 - Heute Partner

1990 - 1994 Mitarbeiter 

 

2010 - 2013 Mitglied Compensation Committeee 

2010 - 2013 Board Member

2002 - 2006 und 2009 - 2010 Mitglied Partnership Council 

2005 - 2008 Vorsitzender Equity Elevation Committeee

2004 - 2005 Mitglied Equity Elevation Comitteee

2002 - 2004 Mitglied New Partner Committeee

2000 - 2002 Mitglied Partnership Planning Committeee

1999 - 2017 Know-how Partner, Deutschland

1999 - 2009 Training Partner, Deutschland

1996 - 2005 Local Personnel Partner, Hamburg

Universitär

2019 - Heute Universität Hamburg, Lehrbeauftragter, Vorlesung "International Business Transactions" 

2018 Ludwig-Maximilians-Universität, München, Schwerpunktbereichsseminar zum Kapitalgesellschafts- und Kapitalmarktrecht 

2002 - 2008 Universität Hamburg, Lehrbeauftragter, Vorlesungen "Verhandlungsmanagement"

1999 - 2008 Universität Hamburg, Lehrbeauftragter, Vorlesungen "Internationales Zivilprozessrecht"

1999 - 2001 Universität Hamburg, Lehrbeauftragter, Vorlesungen "Vertragshändlerrecht" 

1990 - 2000 Universität Hamburg, Lehrbeauftragter, Vorlesung "Einführung in das US-amerikanische Recht"

1987 - 1990 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl von Professor Dr. Dr. h.c. mult. Hein Kötz 

1986 Universität Hamburg, Lehrbeauftragter, Arbeitsgemeinschaft, Strafrecht 

Ausbildung

1986 - 1987 Indiana University, Bloomington, (LL.M., Vollstipendium) 
1986 Georgetown University, Washington D.C. (Summer School, Vollstipendium) 
1985 - 1989 Hanseatisches Oberlandesgericht, 2. Staatsexamen
1985 - 1992 Universität Hamburg, (Dr. iur., Die Gefährlichkeitsdelikte, Doktorvater: Professor Dr. Eberhard Schmidhäuser)
1979 - 1985 Universität Hamburg, 1. Staatsexamen
1976 - 1978 Albert-Schweitzer-Gymnasium, Hamburg, (Abitur)
1966 - 1976 Albert-Schweitzer-Schule, Hamburg

 

Veröffentlichungen der letzten fünf Jahre

Angerer/Geibel/Süßmann, Kommentar zum WpÜG, 3. Auflage, Autor der Kommentierung der Vorschriften zum Pflichtangebot (§§ 35-39), 2017

Mehrbrey, Handbuch Streitigkeiten beim Unternehmenskauf, (Mit-)Autor der Kapitel §§ 19 und 21 zu vertraglichen Garantien, HAMLIB01/HAMAME/1397203.1 Hogan Lovells Treuhandkonten, Patronatserklärungen und ähnlichen Sicherungsinstrumenten, 2018


Übertragung des ganzen Gesellschaftsvermögens in GmbH und Personengesellschaften, GmbHR 2019, 973-980


Mehrbrey, Handbuch Gesellschaftsrechtliche Streitigkeiten, 3. Auflage, (Mit-)Autor der Kapitel §§ 31, 33, 39, 41, 48, 50, 55, 58, 60 und 98-125 zum Personengesellschaftsrecht und mittelbaren Beteiligungen, 2019


Schiedsfähigkeit III und die Reform des Personengesellschaftsrechts, in: Schiedsgerichtsbarkeit und Rechtssprache, Festschrift für Volker Triebel zum 80. Geburtstag, S. 169-185, 2021


Mehrbrey, Handbuch Streitigkeiten beim Unternehmenskauf, 2. Auflage, (Mit-)Autor der Kapitel §§ 19 und 21 zu vertraglichen Garantien, Treuhandkonten, Patronatserklärungen und ähnlichen Sicherungsinstrumenten, 2021


Mit D. Schwiete, Totgesagte leben länger – ein Plädoyer für das „Feststellungsmodell“ als Gestaltungsoption im Beschlussmängelrecht, NZG 2022, 1033-1043


Angerer/Brandi/Süßmann, Kommentar zum WpÜG, 4. Auflage, Autor der Kommentierung der Vorschriften zum Pflichtangebot (§§ 35-39), erscheint 2022

Telefon: 04921 / 807 - 1220

E-Mail: Reiner.Osbild(at)hs-emden-leer.de

Raum: G107

 

Denomination: Volkswirtschaftslehre

Projekte                                                         

Gescheiter scheitern, IProL 2016

Gastvorträge in Pécs (Ungarn), Tirana (Albanien), Cleveland (USA), Suncoast (Australien)

Publikationen der letzten fünf Jahre

Fundamentalist Economic Policy. China-USA Business Review, Apr. 2018, Vol. 17, No. 4, 167-190. doi: 10.17265/1537-1514/2018.04.001

Osbild, R., Fundamentalistische Wirtschaftspolitik, in: Erika Steinbach/Max Otte (Hrsg.): Nachdenken für Deutschland. Schriftenreihe der Desiderius Erasmus Stiftung, Berlin 2018, S. 195-210.

Osbild, R., Bartlett, W., (eds.): Western Balkan Economies in Transition.  Springer-Verlag 2018. Erschienen in der Reihe “Societies and Political Orders in Transition“, hrsg. von A. Chepurenko (Moskau), St. U. Larsen (Bergen) und W. Reisinger (Iowa). Darin:

  • Osbild, R., Bartlett, W., The Western Balkans on the Road to the EU: An Introduction¸ S. 1-13.
  • Bartlett, W., Osbild, R., Conclusions: Achieving Sustainable Growth Through Outward Looking Policies and Regional Integration, p. 165-171.

Etwa ein Dutzend Beiträge, Kolumnen und Kommentare zu aktuellen wirtschaftspolitischen Fragestellungen in Junge Freiheit, verschiedene Ausgaben der Jahrgänge 2020 bis 2022.

 

 

 

Telefon: 04921 / 807 - 1193

E-Mail: Olaf.Passenheim(at)hs-emden-leer.de

Raum: G209

 

Denomination: Unternehmensführung

Werdegang

Dipl. Wi.-Ing. - Karlsruhe Institute of Technology

Dr. rer. pol - Universität Hamburg

SCRUM Master - INeKO Institut an der Universität zu Köln

Design Think Coach - HPI Potsdam

Berufliche Erfahrung außerhalb der HS

Procter & Gamble – European Account Management

Droege & Comp. – Business & Interim Management

MADAUS AG – Global Sales Management

HAL Allergy (NL) - CEO

Forschungsprojekte

- Agiles Projektmanagement (#Design Thinking)

- Kompetenzmanagement

- Agiles Change Management

Telefon: 04921 / 807 - 1177

E-Mail: Wolfgang.Portisch(at)hs-emden-leer.de

Raum: G203

Homepage: www.wportisch.de

 

Denomination: Finanzwirtschaft

Publikationen der letzten fünf Jahre

Praxishandbuch Unternehmensrestrukturierung nach StaRUG,
De Gruyter: Berlin, Boston 2022

Sanierung und Insolvenz aus Bankensicht, 4. Auflage,
De Gruyter: Berlin, Boston 2019

Finanzierung im Unternehmenslebenszyklus, 2. Auflage,
De Gruyter: Berlin, Boston 2016

Telefon: 04921 / 807 - 1182

E-Mail: Jan.Pries(at)hs-emden-leer.de

Raum: G106

 

Denomination: Arbeits-, Organisations- und Personalpsychologie

Lebenslauf

PROF. DR. JAN CHRISTOPHER PRIES

Diplom-Psychologe  I  M.A.

05.07.1981 


BERUFSERFAHRUNG           

09.2021 –heute Hochschule Emden/Leer, Emden                                                                                             

Professor für Arbeits-, Personal- und Organisationspsychologie

03.2010 – heute Journey to Agility, Bremen                                                                                                     

Gründer und Unternehmensberater

10.2019 –08.2021 Hochschule für Wirtschaft und Umwelt, Geislingen an der Steige                                          

Professor für Personal- und Organisationspsychologie

Robert Bosch GmbH (Powertrain Solutions), Stuttgart

04.2018 – 09.2019 Seniorreferent Organisationsentwicklung, stellvertretender Teamleiter                                   

Robert Bosch GmbH (Electrical Drives), Bühlertal

10.2016 – 03.2018 Projektleiter Deployment Business Excellence (DBE)                                                          

06.2013 – 07.2014 HRpepper GmbH & Co. KGaA, Berlin                                                                                      

Senior Consultant

04.2010 – 05.2013 nextpractice GmbH, Bremen                                                                                                    

Senior Consultant

AUSBILDUNG

11.2012 – 09.2016Universität Bremen,Bremen                                                                                                 

Doktorand im Bereich Organisationspsychologie

07.2015 – 09.2015 Berkeley, University of California, Berkeley (USA)                                                                

Gastwissenschaftler am Center for Entrepreneurship & Technology

Universität Bremen, Bremen & ETH Zürich, Zürich (Schweiz)                                  

10.2004 – 08.2009 Diplomstudium Psychologie                                                                                                     

10.2004 – 07.2011 Magisterstudium Philosophie                                                                                                    

 

WEITERBILDUNG

08.2018 Project Management Institute, Philadelphia (USA)                                                                 
Fortbildung zum Agile Certified Practitioner (PMI-ACP)

08.2014 –02.2015 Hasso-Plattner-Institut, School of Design Thinking, Potsdam                                                  

Fortbildung zum Design Thinker

02.2010 – 01.2011 Institut für systemische Beratung (ISB), Wiesloch                                                                     

Fortbildung zum systemischen Berater & Coach

                                                                      

Projekte

Simulationsbasierte Lehre in der Wirtschaftspsychologie

Publikationen der letzten fünf Jahre

Pries, J. C., Seeger, B. & Dobrigkeit, F. (2018). Lean meets Design Thinking. Prototypen und Nutzerfeedback in Lean-Projekten der Bosch GmbH. OrganisationsEntwicklung Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, 3, 66 - 71.

Pries, J.C. (2017a). Führung in Netzwerkorganisationen. Organisationspsychologische Perspektiven. Heidelberg: Carl Auer.

Pries, J.C. & Heckmann, M. (2017b). Der Ameisenhaufen und die Königin. In hochvernetzten Organisationen wird Führung komplexer – nicht überflüssig. OrganisationsEntwicklung Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management, 3, 68 - 71.

Heckmann, M., Pries, J.C., Engelhardt, T.C. & Meixner, J. (2017c). On the Relation between Subjective Importance and Elicitation Order of Constructs? Journal of Constructivist Psychology. DOI: 10.1080/10720537.2017.1351013

Pries, J.C. (2016a). Scrum als Projektmanagement-Methode. OrganisationsEntwicklung Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management. 2, 102.

Sidhu, I., Goubet, J.-E., Webber, H., Fredh-Ojala, A., Johnsson, C. & Pries, J.C. (2016b).
Berkeley Innovation Index: An Approach for Measuring and Diagnosing Individuals’
and Organizations’ Innovation Capabilities. Sutardja Center for Entrepreneurship &
Technology, 1-19.

Pries, J.C. & Sommer, C. (2016c) Ja - und ? Ein Interview mit Google‘s Head of Innovation
and Creativity Dr. Fredrik G. Pferdt. brand eins Thema, 1, 8-15.

Pries, J. C. (2016d). Scrum as a project management approach. A conversation with
Nicola Dourambeis. OrganisationsEntwicklung Zeitschrift für Unternehmensentwicklung und Change Management. 2, 102. Online im Internet: URL: www.zoe-online.org/wp-content/uploads/sites/18/2016/04/ZOE_2016_02_Perspektiven_Engl.pdf (18.04.2016).

 

 

Telefon: 04921 / 807 - 1166

E-Mail: Ute.Rademacher(at)hs-emden-leer.de

Raum: G106

 

Denomination: Professorin für Markt-, Konsumenten- und Medienpsychologie

Forschung, Transfer & Weiterbildung

Forschung zu nachhaltigem Konsumverhalten und Auswirkungen der Digitalisierung auf individuelle und organisationale Kommunikation
Empirische Forschungsprojekte zu Fair Trade Fragestellungen mit unterschiedlichen Unternehmenspartner*innen (z.B. soleRebels, Goldbek Verlag)
Fortbildung zur Applied Semiotician (Creative Semiotics)
Fortbildung zur Design Thinking Coach (Brainbirds Academy)
Fortbildung zur Organisationsentwicklerin und Change Managerin (Universität Hamburg)
Fortbildung zur systemischen Business Coach (Odenwaldinstitut)

Publikationen der letzten fünf Jahre

Fachartikel

RADEMACHER, U. (2022). Change your food, not your climate. Einflussfaktoren beim Kauf nachhaltiger Nahrungsmittel am Beispiel von Fleischersatzprodukten. Wirtschaftspsychologie, Sonderheft zur Tagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie.

RADEMACHER, U., WEBER, U., ZINN, C.T. (2021). Drawing the Line – Turning Social Practices of Smartphone Use Into (In)formal Rules and Regulations. Management Revue, Socio Economics Studies, Special Issue “New Work”, Vol. 4, S. 366-384.

WEBER, U., RADEMACHER, U. (2020). A road map to China. The cross-cultural transfer process of a mentoring program for career development of female talent. Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie, 64 (4), 278-288. doi:10.1026/0932-4089/a000339.

RADEMACHER, U. (2020). Sucht ohne Drogen. Wenn die Arbeit (im Home-Office) zur Sucht wird. VDBW aktuell. Das Magazin für Arbeitsmedizin in Deutschland, 6-8.

RADEMACHER, U., GRANT, T. (2019). Out of Africa. A new perspective on digitalisation in Africa. TATuP: Technikfolgenabschätzung – Theorie Und Praxis, 28 (2), 41-47. doi:https://doi.org/10.14512/ tatup.28.2.s41.

ZINN, C., RADEMACHER, U. (2019). Abschalten. Psychische Belastungen durch bewusste Smartphone-Auszeiten abbauen. Wirtschaftspsychologie (1/2)28-39.

WEBER, U., RADEMACHER, U. (2018). Go East. Wie Mentoring-Programme in China funktionieren können und welche Fallstricke lauern. Human Resources Manager: Magazin für Human Resource Management, (1)56-59

WEBER, U., RADEMACHER, U. (2016). Angst vor Autonomieverlust. Personalwirtschaft, (6)51–53.

Monografien

RADEMACHER, U. (2017). Arbeitssucht. Workaholismus erkennen und verhindern. Springer Gabler.

RADEMACHER, U., WEBER, U. (2017). Mentoring im Talent Management. Win-win-Programme für Mitarbeiter und Unternehmen. Springer Gabler.

Buchbeiträge & Kapitel

RADEMACHER, U., DALLWITZ-WEGNER, D. (under review). Herausforderungen für und kritische Perspektiven auf die digitalisierte Bildung für nachhaltige Entwicklung. In Siegmund, Alexander; Weselek, Johanna; Kohler, Florian (Eds.), Bildung für nachhaltige Entwicklung und Digitalisierung als Beitrag für eine zukunftsorientierte Hochschulbildung. Pädagogische Hochschule Heidelberg und Heidelberger Zentrum Bildung für nachhaltige Entwicklung.

RADEMACHER, U. (under review). Change Your Food, not the Climate - Motivatoren und Barrieren beim Kauf nachhaltiger Nahrungsmittel am Beispiel von Fleischersatzprodukten. In Bäumer, Thomas; Müller, Patrick (Eds.), Abstracts zur 23. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschafts-psychologie (GWPs). Lengerich: Pabst Science Publishers.

RIEBEL, L., RADEMACHER, U., MÜLLER, K. (2020). Mehr Bewerberinnen durch inklusives Recruiting? Eine empirische Untersuchung der Wirkung gendersensitiver Stellenanzeigen auf die Female Talent Pipe Line. In Bäumer, Thomas; Müller, Patrick (Eds.), Business Transformation - Science meets Practice. (pp. 123-124). Lengerich: Pabst Science Publishers.

STUCHT, L., RADEMACHER, U. (2020). Mit agilem Arbeiten in Stress und Burn Out sprinten?. Die Gefährdung der psychischen Gesundheit bei agilen versus klassischen Arbeitsmethoden. In Bäumer, Thomas; Müller, Patrick (Eds.), Business Transformation-Science meets Practice. (pp. 22-23). Lengerich: Pabst Science Publishers.

RADEMACHER, U. (2019). Authenticity. The challenging currency in social media influencer communication. In Clasen, M. et al. (Eds.), Abstracts zur 23. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie (GWPs) (pp. 127-128). Lengerich: Pabst Science Publishers.

RADEMACHER, U. (2019). Das Authentizitäts-Paradoxon beim Bloggen auf Instragram.. Vertrauens- Management im Spannungsfeld zwischen Authentizität und Marketinginteressen. In Clasen, Manon; Hoffmann, Christian; Kolrep-Rometsch, Harald; Freytag, Ronald (Eds.), Abstracts zur 23. Fachtagung der Gesellschaft für angewandte Wirtschaftspsychologie (GWPs) (pp. 55-56). Lengerich: Pabst Science Publishers.

RADEMACHER, U. (2017). Postdigitale Werberezeption jenseits der Grenzen alter und neuer Werbeformate und Handlungsfelder (1 ed.). In Hooffacker, Wolf (Eds.), Technische Innovationen - Medieninnovationen? Herausforderungen für Kommunikatoren, Konzepte und Nutzerforschung (pp. 294–305). Springer VS.

Konferenzbeiträge 

RADEMACHER, U., WEBER, U. & RIEBEL. L. (2022). Mehr Bewerberinnen durch inklusives Recruiting? Eine experimentelle Untersuchung der Wirkung gendersensitiver Stellenanzeigen auf die Female Talent Pipeline am Beispiel einer „Agile Coach“-Stellenanzeige. 22. interdisziplinäre Tagung des Forschungsnetzwerkes Europäische Kulturen in der Wirtschaftskommunikation (EUKO)-European Cultures in Business and Corporate Communication (EUCO). FOM Hochschule für Ökonomie & Management, Hamburg.

RADEMACHER, U. & BECKER. T. (2022). Time will tell - How do demanding changes of the macro environment impact the strategic communication of corporate annual reports? 9th European Conference of the European Communication Research and Education Association (ECREA) 2022. University of Aarhus / Denmark.  

RADEMACHER, U. (2022). Zooming in and out. A comparative educational analysis of an in-classroom and a digitalised media management research project. Annual Conference of the European Media Management Association (emma) 2022. Macromedia University of Applied Science, Munich / Germany. 

 

 

Telefon: 04921 / 807 - 1012

E-Mail: Marco.Rimkus(at)hs-emden-leer.de

Raum: V203

Homepage: www.maokai.com

 

Denomination: Personal- und Organisationsmanagement

 

Projekte

03/2021 – heute Konzept zur Gründung eines personalwirtschaftlichen Beratungsinstituts an der Hochschule Emden/Leer

03/2021 – heute Planung und Durchführung eines Seminars zum Thema „Mitarbeiterführung“ für Führungskräfte

04/2019 – 01/2020 Entwicklung eines Konzeptes für das Personalmarketing von Auszubildenden in der Altenpflege

04/2018 – 01/2019 Konzept für ein nachhaltiges Generationenmanagement im Gesundheitssektor

04/2018 – 01/2019 Untersuchung einer effizienteren Vernetzung von Buslinien im Landkreis Aurich

03/2018 – 01/2019 Fachkräftemangel in der Pflege: Analyse des Jobchannels der K&S Unternehmensgruppe

03/2017 – 02/2018 Entwicklung einer Marketingstrategie für das Integrationsunternehmen „Pelzerhäuser“

04/1017 – 12/2017 Planung, Durchführung und Evaluation eines Gesundheitstages für die Mitarbeiter/innen des Landkreises Leer

Forschung, Transfer & Weiterbildung

03/2021 – heute Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001:2015: Befragung zur Einweiserzufriedenheit

03/2021 – heute Demographischer Wandel im Landkreis Ammerland: Erarbeitung von Handlungsempfehlungen Bad Zwischenahn

04/2020 – 02/2021 Berufsrelevante Kompetenzen für Studierende aus Sicht des
Arbeitsmarktes

04/2020 – 01/2021 Arbeitsmotive von Auszubildenden im Gesundheitssektor

04/2020 – 01/2021 Wider dem Fachkräftemangel in der Pflege


04/2019 – 01/2020 Zufrieden und Gesund im Beruf: Faktoren der Arbeitsbelastung und Maßnahmen zur Mitarbeiterbindung in der Pflege

04/2019 – 01/2020 Erhebung psychischer Belastungen am Arbeitsplatz und Erarbeitung von Maßnahmen für die Psycho-Hygiene der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Gesundheitssektor

04/2017 – 01/2018 Arbeitgeberattraktivität, Führung und Arbeitsbelastung im Gesundheitssektor: Mitarbeiterbefragung im Marien Hospital Papenburg Aschendorf

05/2015 – 02/2016 Measuring Mobilisation of Private Capital by KfW’s Credit Lines

09/2014 – 11/2014 On-site assessment of the Master in Banking and Finance Programme of the Yangon University of Economics in Myanmar

10/2012 – 04/2014 Evaluation of DEG agricultural Projects - A Cost-Benefit Analysis

10/2012 – 07/2014 Welternährung, Nutztierschutz und Lebensmittelsicherheit: Eine monetäre Bewertung in Entwicklungs- und Schwellenländern

11/2011 – 12/2011 Supporting Sustainable Human Resource Capacity Development in the Iraqi Financial Sector

02/2006 – 12/2006 The Financial Sector in Yemen with particular emphasis on Small Enterprise Finance

09/2005 – 11/2005 Situationsanalyse und Entwicklungsperspektiven der Caisse d’Epargne de Madagascar (CEM)

02/2005 – 03/2005 National Bank for Development, Egypt: Bank’s Performance and Strategic Options

Publikationen der letzten fünf Jahre

Rimkus, M.; Oltmanns, R. (2020): Abstimmen der gegenseitigen Erwartungen in Lehrveranstaltungen durch Serviceversprechen. PatternPool. doi: 10.25592/pattern.010

Rimkus, M.; Oltmanns, R. (2020): Kurze Wiederholung der Inhalte der Lehrveranstaltung mit Hilfe der/des “Erklärbärin/Erklärbären”. PatternPool. doi: 10.25592/pattern.009

Rimkus, M.; Huckfeldt, F. (2019): Verdeutlichung der Struktur einer Grundlagenveranstaltung mit Hilfe von Advance Organizer. PatternPool. doi: 10.25592/pattern.019

Rimkus, M. (2018): Abstimmungssysteme: Wer wird Millionär? PatternPool. doi: 10.25592/pattern.011

Rimkus, M.; Thürer, T.; Mühlen, H. (2016): Measuring Mobilisation of Private Capital by KfW’s Credit Lines

 

Forschung, Transfer & Weiterbildung

Wissenschaftliche Begleitung Strukturwandel Ostfriesland
Initiative Operational Excellence Nordwest
Anwenderzentrum Logistik

Publikationen der letzten fünf Jahre

(Auswahl):

Janning, N.; Schleuter, D. Wolff, R.; Status von Lean Management und Industrie 4.0 in der Weser-Ems-Region und Handlungsbedarf; Emden; 2017

Colombo, A.-W.; Kircher, M.; Schleuter, D.; An approach to qualify human resources supporting the migration of SME´s into an Industrie4.0-compliant company infrastructure; Yokohama; IECON; 2015

Telefon: 04921 / 807 - 1215

E-Mail: eva-maria.schoen(at)hs-emden-leer.de

Raum: G103

Denomination: Wirtschaftinformatik

Projekte

- Agile Transformation in Öffentlichen Verwaltungen
- Agilität in der Hochschullehre
- NICO- New initiatives for the early assurance of functional and non-functional quality in user-oriented software products and processes (PID2019-105455GB-C31)

Forschung, Transfer & Weiterbildung

Prof. Dr. Eva-Maria Schön promovierte 2017 im Bereich Informatik an der Universität Sevilla (Spanien). Seit 2022 ist sie Professorin für Wirtschaftsinformatik an der Hochschule Emden/Leer. Zuvor war sie drei Jahre als Professorin an der HAW Hamburg tätig. Wissenschaftlerin zu sein, bedeutet für sie, Agilität in der Arbeitswelt voran zu treiben. Ihre Forschungsinteressen umfassen Bereiche wie Agile Produktentwicklung, Requirements Engineering, eGovernment und Industrie 4.0. Darüber hinaus verfügt sie über langjährige praktische Erfahrung in der Entwicklung digitaler Produkte und eine breite Erfahrung in der Schulung und Beratung verschiedener Unternehmen in der Wirtschaft.

Publikationen der letzten fünf Jahre

ResearchGate: https://www.researchgate.net/profile/Eva-Maria-Schoen
GoogleScholar: https://scholar.google.com/citations?user=m-rJpk8AAAAJ&hl=en&oi=ao

 

Telefon: 0491/ 92817 - 5217

E-Mail: tom.schoessler(at)hs-emden-leer.de

 

Denomination: 

Telefon: 04921 / 807 - 1211

E-Mail: Gerd.Schulte(at)hs-emden-leer.de

Raum: G107

 

Denomination: Finanzmanagement und Controlling

Telefon: 04921 / 807 - 1233

E-Mail: Joachim.Schwarz(at)hs-emden-leer.de

Raum: G104

 

Denomination: Marktforschung und quantitative Methoden

Projekte

StreCoPe - Stress, Coping und Persönlichkeit in Zeiten der Pandemie (internes Forschungsprojekt)

Forschung, Transfer & Weiterbildung

Anwendung quantitativ-statistischer Methoden auf betriebswirtschaftliche und wirtschaftspsychologische Fragestellungen

Publikationen der letzten fünf Jahre

Boßow-Thies, S. / Preuß, M. / Schwarz, J. (2021): Acceptance of Unpackaged Food Products, in: Journal of Food Products Marketing, 27(3), pp. 127-141.

Holtfort, T. / Horsch, A. / Schwarz, J.  (2021): Global fintech entrepreneurship and its influencing factors: An evolutionary economic analysis, in: Risk Governance and Control: Financial Markets & Institutions, 11(1), pp. 61-79.

Weckmüller, H. / Schwarz, J. (2020): Entfremdungs- oder Identifikationsszenario? Erste Befunde, in: Nachtwei, J. / Sureth, A. (Hrsg.), Sonderband Zukunft der Arbeit, HR Consulting Review, 2020, S. 515-518.

Weckmüller, H. / Wendel, Y. / Schwarz, J. (2020): Sinnvolle Arbeit in der Altenpflege - Einflussfaktoren und Auswirkungen auf das Engagement, in: Prävention und Gesundheitsförderung, Bd. 15, H. 1, S. 43 – 49.

Weckmüller, H. / Schwarz, J. (2017): From Relevance to Rigor – Vorteile und Grenzen der komplementären Nutzung nicht-wissenschaftlicher Beschäftigtenbefragungen am Beispiel “Sinn der Arbeit”, Conference Paper, www.researchgate.net/publication/321831568_From_Relevance_to_Rigor_Vorteile_und_Grenzen_der_komplementaren_Nutzung_nicht-wissenschaftlicher_Beschaftigtenbefragungen_am_Beispiel_Sinn_der_Arbeit.

 

Telefon: 04921 / 807 - 1155 / Mobil: 0175 / 6606660

E-Mail: Anne.Schweizer(at)hs-emden-leer.de

Raum: G109

Homepage: www.seed.management

 

Denomination: Digitales Marketing & Logistik

Projekte

Forschungsprojekte

* purpose.now (#NewWork #EvolutionäreUnternehmen #Sinn #Awareness)

* Future Skills.Applied (#DigitaleResilienz #Schlüsselkompetenzen #NeueLehre #Gamification)

Publikationen der letzten fünf Jahre

In Personalführung: Auf dem Weg zum evolutionären Unternehmen

In Führung + Organisation: Digitales Leadership und Human Resource Management für den Einzelhandel: Ein Ausblick auf den Kulturwandel in der gesamten Supply Chain

Telefon: 04921 / 807 - 1196

E-Mail: christian.spoden(at)hs-emden-leer.de

Raum: G208

 

Denomination: Psychologie mit dem Schwerpunkt Allgemeine Psychologie, Methodenlehre und Differenzielle Psychologie

Projekte

Informationen über Projekte folgen.

Forschung, Transfer & Weiterbildung

Forschungsschwerpunkte: Psychologische Diagnostik, Psychometrie

Weiterbildung:
Leitung des Workshops "Best Practice: Forschungs-Praxis-Transfer" (mit S. Kolbe) beim Ed Tech Research Forum 2021, 01.10.2021.
Leitung des Workshops "Einführung in R" für das interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung der Universität Duisburg-Essen, 21.05.2021.
Leitung des Workshops "Anwendungsorientierung und Transfer in der Bildungsforschung" (mit C. Bernhard-Skala) für das BMBF-Metavorhaben "Digitalisierung im Bildungsbereich" (Digi-EBF), am 12.11.2020.
Leitung des Workshops "Längsschnittliche Analysemethoden für die Bildungsforschung und Psychologie" für das interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung der Universität Duisburg-Essen, 19.06.2020.
Leitung des Workshops "Item Response Theory mit R" am interdisziplinären Zentrum für Bildungsforschung der Universität Duisburg-Essen, 11.03.2019.
Leitung des Workshops "Einführung in die Datenanalyse in R" am interdisziplinären Zentrum für Bildungsforschung der Universität Duisburg-Essen, 21.12.2018.
Leitung des Workshops "Anwendung von IRT-Modellen in der erziehungswissenschaftlichen Forschung" auf dem Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft (DGfE) in Essen, 18.03.2018.
Leitung des Workshops "Introduction to Simulation Studies for Social Sciences" (mit A. Frey) am Center of Educational Measurement (CEMO) der Universität Oslo, Norwegen, 09.-11.05.2017.
Leitung des Workshops "Einführung in die Datenanalyse in R" am interdisziplinären Zentrum für Bildungsforschung der Universität Duisburg-Essen, 12.-13.04.2017.
Leitung des Workshops "Skalenkonstruktion" im Rahmen der Winter School am Leibniz-Institut für die Pädagogik der Naturwissenschaften und Mathematik, 01.-02.03.2017.

Publikationen der letzten fünf Jahre

Auswahl:
Fink, A., Spoden, C., Frey, A., & Naumann, P. (2021). Kriteriumsorientiertes adaptives Testen mit der KAT-HS-App. Diagnostica, 67, 110-114. doi.org/10.1026/0012-1924
Spoden, C. & Frey, A. (Hrsg.) (2021). Psychometrisch fundierte E-Klausuren für die Hochschule. Lengerich: Pabst Pubishers.
König, C., Spoden, C., Frey, A. (2020). An optimized bayesian hierarchical two-parameter logistic model for small-sample item calibration. Applied Psychological Measurement, 44, 311–326. doi.org/10.1177/0146621619893786
Spoden, C., Fleischer, J., & Frey, A. (2020). Person misfit, test anxiety, and test-taking motivation in a large-scale mathematics proficiency test for school evaluation. Studies in Educational Evaluation, 67, 100910. doi.org/10.1016/j.stueduc.2020.100910
Spoden, C., Fleischer, J., & Leucht, M. (2020). Converging development of listening and reading comprehension skills in English as L2. Frontiers in Psychology, 11, 1116. doi.org/10.3389/fpsyg.2020.01116  
Born, S., Fink, A., Spoden, C., & Frey, A. (2019). Evaluating different equating setups in the continuous item pool calibration for computerized adaptive testing. Frontiers in Psychology, 10, 1277. doi.org/10.3389/fpsyg.2019.012710.3389/fpsyg.2019.01277
Spoden, C., & Buchwald, F. (2018). Diagnostische Tests mit R und knitr: Erstellung, Auswertung und Vorbereitung der Rückmeldung. Diagnostica, 64, 49-57. doi.org/10.1026/0012-1924/a000189
Spoden, C., Frey, A., & Bernhardt, R. (2018). Implementing three CATs in eighteen months. Journal of Computerized Adaptive Testing, 6, 38-55. doi.org/10.7333/1809-060338

Telefon: 04921 / 807 - 1217

E-Mail: Hans-Gert.Vogel(at)hs-emden-leer.de

Raum: G204

 

Denomination: Wirtschaftsprivatrecht und Bürgerliches Recht

Telefon: 04921 / 807 - 1223

E-Mail: Carsten.Wilken(at)hs-emden-leer.de

Raum: G261

 

Denomination: Controlling und Kostenrechnung

Kurzlebenslauf

  • Carsten Wilken
  • geb. 16. Juni 1962
  • verheiratet, zwei Kinder
  • Studium der BWL / Promotion in Göttingen
  • MBA-Studium an der UC Riverside, Californien
  • Berufserfahrung
    • PREUSSAG AG: Stabscontroller
    • PREUSSAG AG: Vorstandsassistent / Projektleiter
    • PEINER Umformtechnik GmbH: Geschäftsführer
    • BENTELER AG: Leiter Controlling (Weltweit)

Projekte:

Zahlreiche Projekte zur Controlling-Beratung mit Studierenden für Unternehmen der Region. Abwicklung meist über das IProL der Hochschule. Themen:

  • Einführung eines Controlling-Radars zur Beurteilung der Leistungsfähigkeit des eigenen Controlling-Sysytems
  • Konzeptionierung und Implementierung von Deckungsbeitrags- und Erfolgsrechnungen
  • Entwicklung von Kennzahlensystemen und Balanced SCorecards
  • Wirtschaftlichkeitsanalysen

Forschung, Transfer und Weiterbildung:

  • Controlling-Labor: Workshop zum Controller-Training
  • Regelmäßige Befragungen zum Thema: „Controlling in KMU - Eine empirische Untersuchung im Nordwesten Deutschlands“

Publikationen:

  • Controlling mit Kennzahlen (in Arbeit)
  • Kostenmanagement mit der Effizienzabweichung. In: Controller-Magazin, Heft 5 / 2017
  • Das Controlling-Labor. In: Rathje et.al.: Methodik für Wirtschaftswissenschaftler: Neue Lehr- und Prüfmethoden für die Praxis; Oldenbourg 2013

Telefon: 04921 / 807 - 1224

E-Mail: Annika.Wolf(at)hs-emden-leer.de

Raum: G269

Homepage: www.annikawolf.net

 

Denomination: Unternehmens- und Projektfinanzierung, Unternehmertum

Projekte:

Forschungsprojekte

EXIST V (Project Phase) Potential heben (2020 - 2024)

EXIST V (Concept Phase) (2020)

EDR/INTERREG - Startup (2020 - 2022)

EDR/INTERRG - Grenzenlo(o)s Talents

EDR/INTERREG - Startup Ecosystems in the Ems-Dollart-Region (2018)

Forschung, Transfer & Weiterbildung

Weiterbildungen

2021: Facilitator for Transformational Leadership
         Institute for Transformational Leadership Berlin

2020: Certification Program for Design Thinking Coaches
         Hasso-Plattner-Institute Potsdam

2020: Design Thinking meets Change Management
         Hasso-Plattner-Institute Potsdam

2019: Design Thinking Advanced
         Hasso-Plattner-Institute Potsdam

2018: Leader Digital Transformation and Innovation
         Hasso-Plattner-Institute Potsdam / Stanford d-school

2016: Certificate Project Management PRINCE 2: Foundation and Practitioner.

2016-2017: Goethe-University Frankfurt (GER), Zertifikat Hochschullehre, Interdisziplinäres Kolleg Hochschuldidaktik.

2015: Commercial Mediation Training, New York State Bar Association.

2014: European University Institute (I) Max Weber Programme Teaching Certificate, Teaching Exchange: London School of Economics and Political                 Science (UK).

2011-2012: Cross-Company Mentoring Program, Commerzbank / Lufthansa

2010-2011: Management Development Program, Commerzbank

2009: Business School, St. Gallen

Publikationen der letzten fünf Jahre

Chapters

A Behavioural Law and Economics Perspective on EU Restructuring and Insolvency Law. P J Omar and J LL Gant (eds), Research Handbook on Corporate Restructuring (Edgar Elgar 2021) Chapter 27, p. 513-524.

Using Artificial Intelligence in Financial Distress: Opportunities and Obstacles in the Implementation of AI/ML- Based Methods as Early Warning Tools I Kokorin et al. (eds.), A Fresh Look at Insolvency Law Through the Eyes of Early Career Researchers (Edgar Elgar - forthcoming 2021).

The EU Directive on Cross- Border Conversions, Mergers and Divisions: A Breakthrough to Complete Corporate Mobility in European Company Law? Jordan Publishing-Gore-Brown on EU Company Law, Special Issue 2021, SR124-133.

The Evolution of Corporate Social Responsibility in the European Union. Jordan Publishing-Gore-Brown on EU Company Law, Special Issue 2020, SR55-63.

Taking the Chance: European Company Law Moving Towards the Digital Era. Jordan Publishing-Gore-Brown on EU Company Law, Special Issue 2019, SR52-69.

The Evolution of European Insolvency Law from Regulatory Competition to Harmonisation. L Almeida et al. (eds), The Transformation of Economic Law (Hart Publishing 2019), Chapter 11, p. 193-205, with Heikki Marjsola.

Effective and Comprehensive Whistleblower Protection in Europe. Jordan Publishing-Gore-Browne on EU Company Law, Special Issue 2018, SR108-120.

Progress Made Towards a European Rescue Culture? Europe’s Next Approach to Foster Restructuring Rather Than Insolvency. Jordan Publishing–Gore-Browne on EU Company Law, Special Issue 2017, SR107-114.

Introduction to Corporate Governance in the European Union. Jordan Publishing–Gore-Browne on EU Company Law, Special Issue 2016, SR147-161.

Reviews

Editors: Dennis Faber, Niels Vermunt, Jason Kilborn, Tomáš Richter, Ignacio Tirado: Ranking and Priortity of Creditors. Oxford University Press 2016
ISBN 978-0-19-872729-3, eurofenix Winter 2016/2017, p. 40-41.

Conference papers

'The early bird catches the worm’ – Strategic decision-making in financial distress.. INSOL International Academic Colloquium, Cape Town (South Africa), 14 March 2020.

Early warning signals in financial distress. INSOL International Academic Colloquium, London (UK), 12 – 13 July 2018.

Challenges of Islamic Finance Structures in Corporate Insolvency - a German Perspective. INSOL International Annual Conference, Academic Colloquium, Sydney (Australia), 18 – 19 March 2017.

Articles

Legal Reactions in Germany: The COVID-19 Insolvency Suspension Act. Norton Journal of Bankruptcy Law & Practice, 29 (5).

Failing Birds in the Sky: Dealing with Airlines in Financial Distress. Norton Journal of Bankruptcy Law and Practice, 26 (5) 539-581, with Graham, R., Middleton, J. & Sugano, J.

Sense of Modesty: Germany’s Progress towards Corporate Rescue... 4 (2) Nottingham Insolvency and Business Law eJournal 8.

Insolvencies of Multinational Corporations – Lessons from Nortel... Norton Journal of Bankruptcy Law and Practice, 25 (5) 638-649, with Bloom, A, Colemann, S., & Sommer Schmidt, J. 

Forum Shopping for Effective Corporate Rescue in the UK — A German Perspective. Norton Journal of Bankruptcy Law and Practice, 24 (5) 396-435.

 

Dipl.-Ök. Marina Alvares-Wegner

Telefon: 04921 807-1184
E-Mail: marina.alvares-wegner(at)hs-emden-leer.de

 

Dr. Peer Bartels

Telefon: 0491/ 92817 - 5210

E-Mail: peer.bartels(at)hs-emden-leer.de

Fachgebiet: Wirtschaftsinformatik, Softwaretechnik, Projektmanagement

 

Claire Faget

Telefon: 807-1198
E-Mail: claire.faget(at)hs-emden-leer.de

Fachgebiet: Wirtschaftsfranzösisch

 

Dr. rer. pol. Hartmut W. Fischer

Telefon: 0491/ 92817 - 5213

E-Mail: hartmut.fischer(at)hs-emden-leer.de

 

Dr. Claudia Folkerts

Telefon: 807-1171
E-Mail: claudia.folkerts(at)hs-emden-leer.de

Fachgebiet: Buchführung & Investition und Finanzierung

 

Katja Hakkarainen

E-Mail: katja.hakkarainen(at)hs-emden-leer.de

Fachgebiet: Finnisch I

 

Otto Ihnen, M. Sc.

Telefon: 807-1178
E-Mail: otto.ihnen(at)hs-emden-leer.de

Fachgebiet: ERP-Systeme & Projektmanagement

 

Dr. Beatriz Muñoz Vicente

Telefon: 807-1199
E-Mail: beatriz.munoz(at)hs-emden-leer.de

Fachgebiet: Wirtschaftsspanisch

 

Carmen Nemeth

Telefon: 807-1197
E-Mail: carmen.nemeth(at)hs-emden-leer.de

Fachgebiet: Wirtschaftsenglisch

 

Dipl.-Kfm. Gerhard Pargmann

Telefon: 807-1190
E-Mail: gerhard.pargmann(at)hs-emden-leer.de

Fachgebiet: Übungen in Excel