News Fachbereich Technik

// FB Seefahrt

Hochschule Emden/Leer auf IdeenExpo in Hannover

Die Teams der Hochschule präsentieren ausgewählte Projekte in Halle 9 der IdeenExpo.

Fachbereiche Technik sowie Seefahrt und Maritime Wissenschaften vor Ort

In welcher Vielfalt an der Hochschule Emden/Leer innovative Forschung betrieben und moderne Studieninhalte angeboten werden, ist derzeit an ausgewählten Beispielen auf der IdeenExpo in Hannover zu erleben: noch bis Sonntag (16.06.2024) präsentieren sich Teams des Fachbereichs Technik sowie des Fachbereichs Seefahrt und Maritime Wissenschaften auf der so genannten MobilitätsMeile in Halle 9 am Stand MM 12. Die IdeenExpo ist die größte europäische Jugend-Messe für die Bereiche Technik und Naturwissenschaften.

Die Exponate reichen vom Leichtbau-Lastenrad über das Solarboot bis zur Kleinwindkraftanlage der Hochschule. Außerdem wird zu Workshops über DNA-Extraktion, CNC-Fräsen und Schiffsantriebe eingeladen – ein Highlight ist der Schokoladen-Schiffsantrieb des Fachbereichs Seefahrt und Maritime Wissenschaften. Präsentiert werden damit auf der Messe die Bereiche Leichtbau, Windkraft, biochemische Reaktionstechnik und effizienter Schiffbau. Anmeldungen sind auf der Website der IdeenExpo möglich. Für Fragen rund um das Studium an der Hochschule Emden/Leer steht während der Messetage ein Team aus Lehrenden, wissenschaftlichen Mitarbeitenden und Studierenden am Stand zur Verfügung.

„Unsere Studierenden sammeln in ihren Projekten bei uns wertvolle Erfahrungen – aus diesem riesigen Spektrum sind einige Ergebnisse auf der IdeenExpo zu sehen“, so Prof. Dr. Dirk Rabe, Dekan des Fachbereichs Technik. Auf der IdeenExpo wird unter dem Motto „Mach’ doch einfach“ Technik für junge Menschen aus den Jahrgangsstufen sieben bis 13 erlebbar gemacht. Dabei liegt der Fokus auf dem Mitmachen, Ausprobieren und Erleben. Ziel ist es, eine technisch geprägte Berufswahl zu fördern, begleitet von einem umfangreichen Entertainment-Programm. Weitere Informationen gibt es auf der Website der IdeenExpo unter www.ideenexpo.de. Der Eintritt ist frei.

Zurück