Technology of Circular Economy (M.Eng.)

Der Studiengang startet voraussichtlich zum Wintersemester 2024/25.

Mit diesem Studiengang bilden wir Sie zum qualifizierten Fachmann oder zur qualifizierten Fachfrau auf dem Gebiet der Technologien der Circular Economy aus. Der Studiengang geht über drei Semester und führt Sie zum Master of Engineering (M.Eng.).

Master of Engineering-Abschlüsse in diesen Bereichen sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt; sie sind international anerkannt, eröffnen den Zugang zum höheren Beamtendienst und berechtigen zur Promotion.

Auf der Grundlage der Ziele der Hochschule Emden-Leer als „Zukunftshochschule“ erwerben Sie in diesem Studiengang Spezialwissen zu Technologien der Circular Economy. Sie lernen ressourcenschonend zu denken und zu handeln, sowie interdisziplinär zu arbeiten.

Aufgrund der internationalen Ausrichtung wird dieser Studiengang vollständig in englischer Sprache durchgeführt. Er ist damit eingebettet in die Ziele der Hochschule zu Diversität sowie wissenschaftlichem und kulturellem Austausch.

 

Abschluss
Master of Engineering (M.Eng.)

Typ
Vollzeit

Regelstudienzeit
3 Semester

Die reguläre Studiendauer im Masterstudiengang ist für Absolventen von 7-semesterigen Bachelor-Studiengängen (mit 210 ECTS-CP) 3 Semester, wobei im dritten Semester die Masterarbeit angefertigt wird. Für Absolventen von 6-semestrigen Studiengängen werden ergänzende Module angeboten („Ergänzungsstudium“), damit auch diese Studierenden nach insgesamt 10 Semestern und 300 CP ihren Masterabschluss erwerben können. Ebenso gibt es Anerkennungsmöglichkeiten von Modulen bei Studierenden aus 8-semestrigen (Honours)-Bachelorstudiengängen.
Näheres regelt die Zugangs- und Zulassungsordnung (siehe Immatrikulations- und Prüfungsamt).

Studienbeginn
Sommer- und Wintersemester
Der Studienbeginn zum Wintersemester wird empfohlen.

Studienort
Emden

Sprache
Englisch

Zugangsvoraussetzung

Voraussetzung ist ein erster berufsqualifizierender Abschluss (Bachelor oder Diplom) im Umfang von 7 Semestern oder 210 ECTS-CP in den Studiengängen Biotechnologie, Chemietechnik/Umwelttechnik, Erneuerbare Energie und Energieeffizienz, Nachhaltige Prozesstechnologie oder in einem anderen technisch-naturwissenschaftlichen Bachelorstudiengang.

Zulassungsbeschränkung

ja

Kreditpunkte
90 ECTS

Akkreditierung
Das Akkreditierungsverfahren wird durch die "Zentrale Evaluations- & Akkreditierungsagentur" ("ZEvA") begleitet. Die Akkreditierung durch die "Stiftung Akkreditierungsrat" wird für 2024 erwartet.

Fachbereich
FB Technik

Nach Abschluss Ihres Masterstudiums sind Sie in der Lage:

  • nachhaltige Verfahren zur Herstellung recycelbarer Produkte entwickeln,
  • diese Verfahren anzuwenden und zu optimieren,
  • interdisziplinärer in der Wertschöpfungskette zu arbeiten,
  • Prozesse des Umweltschutzes und der Abfallvermeidung unter den Aspekten der Kreislaufwirtschaft analysieren, bewerten und optimieren.

Als Absolvent/-in des Masterstudienganges Technology of Circular Economy eröffnen sich Ihnen viele Betätigungsfelder, u.a.:

  • Entwicklung und Herstellung recycelbarer Produkte
  • Bewertung, Optimierung und Überwachung nachhaltiger Verfahren
  • Qualitätssicherung und -management
  • Abfallvermeidung sowie Analytik, Bewertung und Wiederverwertung von Produkten
  • Bodenschutz, Gewässerschutz und weitere Gebiete des Umweltschutzes
  • Bewertung und Optimierung von Prozessen des Umweltschutzes
  • Abfallvermeidung und Kreislaufwirtschaft

Dazu gehören auch Tätigkeiten und Leitungsaufgaben als Entwicklungs- oder Produktionsingenieur/-in sowie beratende Funktionen bei Unternehmen der Branche.

Potentielle zukünftige Arbeitgeber sind Unternehmen aus dem gesamten Bereich der Prozess- und Umwelttechnik und der Kreislaufwirtschaft, Ingenieur- und Konstruktionsbüros, Forschungseinrichtungen sowie der öffentliche Dienst.

Das Studium beinhaltet zwei Pflichtmodule zur Circular Economy. Weitere Module sind Wahlpflichtbereich zugeordnet. Bis zu drei Wahlpflichtmodule können von der üblichen Modulgröße (6 CP) auf maximal 12 CP erweitert werden. Der Wahlpflichtbereich umfasst die Module:

  • Biodegradability and Environmental Impact
  • Biopolymers
  • Solid Waste and Recycling
  • Recovery of recyclable materials
  • Water Reuse
  • Site remediation
  • Energies and materials in biotechnology
  • Scientific Computing

Download Studienverlaufsplan (pdf)

Wenn Sie sich für unseren Studiengang bewerben wollen, dann folgen Sie hier dem Link zu unserem Bewerbungsportal.

Studienbeginn

Wintersemester und Sommersemester

Zulassungsbeschränkung

ja
Näheres regelt die Zugangs- und Zulassungsordnung.

Bewerbungsfristen

Wintersemester
non-EU: 30.05.
EU: 15.07.

Sommersemester
non-EU: 30.11.
EU: 15.01.

Jetzt bewerben

  • zum Studiengang

Studiengangsberatung:
Prof. Dr. Gottfried Walker
E-Mail: Gottfried.Walker(at)hs-emden-leer.de

  • zur Orientierung und Studienentscheidung

Zentrale Studienberatung

  • zur Studienfinanzierung

Studentenwerk Oldenburg

  • zur Bewerbung

Immatrikulationsamt

  • zum Studienbeginn

Einführungsveranstaltung für Erstsemester

Blick in den Studiengang - Galerie im Aufbau