Zum Hauptinhalt springen

Projekt Kickers Emden

Der BSV Kickers Emden ist durch seine Herren-Fußballmannschaft weit über die Grenzen Ostfrieslands aus bekannt. Mitte der 2000er Jahre spielte der Verein sogar in der 3. Liga. Derzeit kämpft die Mannschaft in der Regionalliga Nord, plant aber langfristig sich wieder in der 3. Bundesliga zu etablieren.

Der Verein ist auf die Hochschule mit einer Idee für ein gemeinsames Projekt zugekommen. Im Kern ging es dabei darum herauszufinden, was man tun kann, um die sportlichen Ziele zu erreichen, aber auch, wie man mehr Fans dazu motivieren kann, ins Stadion zu kommen und dem Verein beizutreten. Auch der Umgang mit Sponsoren sollte auf den Prüfstand.

Die Studierenden des Fachbereichs Wirtschaft der Hochschule Emden/Leer organisierten dazu Workshops, führten Umfragen durch und schlugen konkrete Maßnahmen vor. Das Ganze erfolgte im Rahmen einer Projekt-Lehrveranstaltung im Bereich Marketing unter Leitung von Prof. Ute Gündling.

Im Ergebnis wurde unter anderem ein neues „Leitbild“ für den Verein entwickelt, das allen Interessierten zeigt, wofür der Verein steht und wo er hinwill. Außerdem wurden vier „Kernstrategien“ abgeleitet. Diese legen grundlegend fest, auf welche Weise sich der Verein künftig vermarkten möchte, um seine Ziele zu erreichen. Ganz konkret wurde unter anderem der gesamte Social-Media -Auftritt des Vereins neugestaltet.

Kickers Emden war hochzufrieden! So gab es am Ende zur Belohnung nicht nur eine gute Note für die Lehrveranstaltung: Darüber hinaus erhielten alle Studierenden des Projektteams ein Trikot. Und sie konnten das Aufstiegsspiel zur 4. Liga auf Einladung des Vereins live im Stadion verfolgen.