SEMRES

Schnittstellenmanagement zur frühzeitigen Ermittlung des Rehabilitationsbedarfs und rechtzeitigen Vermittlung in Rehabilitation von Menschen mit Suchtproblemen

 

Projektleitung: Prof. Dr. Knut Tielking
Wissenschaftliche Mitarbeiterinnen: Christina Diekhof, Meike Haefker
Studentische Mitarbeiterin: Doris Ellerbrock
Förderer: Bundesarbeitsministerium (BMAS)
Laufzeit: 2020 bis 2024

Ziel und Inhalte: Im Rahmen des bundesweiten Rehaproprojektes (https://www.modellvorhaben-rehapro.de/DE/Home/home_node.html) sollen mit den Modelleinrichtungen RehaCentrum Alt-Osterholz und der Ambulanten Drogenhilfe Bremen (ADHB) sowie der Fachklinik Weser-Ems und Fachstelle Sucht der Stadt Oldenburg sowie im Kontext der Rehabilitationseinrichtungen des Kombi-Nord-Verbundes und der DRV Oldenburg-Bremen innovative Ansätze in der Gesundheitsberatung, Vermittlung in Rehabilitation und weiteren Maßnahmen im Umgang mit Suchtproblemen erarbeitet und evaluiert werden.