FILM- UND GESPRÄCHSABENDE

Das FrühWerk ist ein Denk- und Diskussionsraum. Durch Film- und Gesprächsabende – als ein noch relativ neues Format – wird den Studierenden eine weitere Möglichkeit eröffnet, aktuellen gesellschaftlichen Phänomenen (mit pädagogischer Bedeutung) sowie fachlichen Trends, Fragestellungen und Kontroversen dialogisch auf die Spur zu kommen. Die entsprechenden Impulse können durch Dokumentar- oder Spielfilme erfolgen, aber auch durch externe Gäste oder Studierende selbst eingebracht werden.