Zum Hauptinhalt springen

Worum geht es beim Studium Generale?

Lernende und Lehrende der Hochschule Emden/Leer arbeiten interdisziplinär und nachhaltig zusammen

In einer immer komplexer werdenden Gesellschaft ist es zunehmend wichtig, Problemstellungen neugierig und offen anzugehen – und dabei auch fremde Sichtweisen und Denkansätze einzubeziehen. Dieser Anforderung haben wir uns als Hochschule Emden/Leer gestellt und mit dem Studium Generale ein zusätzliches Lehr- und Lernangebot etabliert. Fachbereichsübergreifend beschäftigen sich Bachelorstudierende und Hochschulmitarbeitende bei Projekten und Vorlesungen interdisziplinär mit den drängendsten Themen unserer Zeit:  

  • Nachhaltigkeit
  • Gesellschaft
  • Zukunftsperspektiven
  • Zukunftsfähigkeiten

Bildung für eine nachhaltige Entwicklung – dieser Leitsatz zieht sich als roter Faden durch das Studium Generale.

Bei uns erhalten Lernende und Lehrende Zeit und Raum, um über die eigene Fachrichtung hinaus in Kontakt zu treten – und sowohl miteinander als auch voneinander zu lernen.

Routinen verlassen, Festgefahrenes aufbrechen, interdisziplinär neue Lösungsansätze für unsere Gesellschaft finden: Ein Konzept, von dem alle Seiten profitieren. Menschlich und beruflich.

Kontakt

Studium Generale: Kontakt zum Team

Frauke Freesemann

 Claudia Ukena de Molano