Die wichtigsten Informationen zum Coronavirus im Überblick

An dieser Stelle möchten wir Ihnen vonseiten der Hochschule Emden/Leer als Dienst- und Studienort aktuelle Informationen und Empfehlungen zum neuartigen Coronavirus geben. Die Seite wird stetig aktualisiert. Die Einschätzung des Robert Koch-Instituts, zentrale Einrichtung der Bundesregierung auf dem Gebiet der Krankheitsüberwachung und -prävention, zur aktuellen Lage finden Sie hier.

Hier finden Sie die aktuelle Niedersächsische Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Corona-Virus.

Die Hochschule Emden/Leer versucht alles, um die Erfordernisse von Studium, Lehre und Forschung einerseits und des Schutzes von MitarbeiterInnen und Studierenden sowie der Eindämmung des Infektionsgeschehens andererseits in Einklang zu bringen. 

Bei Fragen zu den Corona-Maßnahmen der Hochschule Emden/Leer melden Sie sich bei uns.

--

In einem eigenen begründeten Verdachtsfall auf eine SARS-CoV-2-Infektion bzw. einer bestätigten SARS-CoV-2-Infektion helfen Sie der Corona-Taskforce der Hochschule dadurch, dass Sie den COVID-19-Meldebogen ausfüllen und absenden. Die Taskforce nimmt dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf und bespricht sich mit Ihnen.

IMMER: Sollte es einen begründeten Verdacht geben, dass Sie sich mit dem SARS-CoV-2 infiziert haben, rufen Sie bitte umgehend Ihren Hausarzt, das Krankenhaus oder die Notfallnr. 116117 an. Begeben Sie sich keinesfalls selbst zu Ihrem Arzt! Nehmen Sie anschließend ggf. Kontakt zum zuständigen Gesundheitsamt auf.