Krankenversicherung und Co.

Um sich an der Hochschule Emden/Leer zu immatrikulieren, müssen internationale Studierende eine für Deutschland gültige Krankenversicherung vorweisen. Es besteht die Möglichkeit, dass die Krankenversicherung aus dem Heimatland auch in Deutschland gültig ist. Es bestehen für internationale Studierende folgende Möglichkeiten:

Auslandskrankenversicherung für Deutschland im Heimatland abschließen

Hierbei ist darauf zu achten, dass die Versicherung alle Kosten übernimmt. Das bedeutet, dass wenn die Versicherung während des gesamten Aufenthalts in Deutschland gültig ist, sie alle neuen und neu auftretenden Erkrankungen, Epidemien und medizinisch notwendigen Behandlungen, einschließlich COVID-19, mit abdeckt. Die Versicherungspolice muss auf Deutsch oder Englisch vorliegen.

Studierende aus Europa, die eine EHIC (European Health Insurance Card) haben sowie Studierende aus der Türkei, die das Formular AT/11 haben, brauchen zum Studium in Deutschland keine zusätzliche Krankenversicherung. Bitte beachten Sie, dass Sie dennoch eine Versicherung abschließen müssen, wenn Sie in Deutschland einen Nebenjob haben oder ein bezahltes Praktikum absolvieren. ACHTUNG! DieEHIC- Karte der Krankenversicherung des Heimatlandes ist für diese Fälle nicht mehr gültig.

Krankenversicherung in Deutschland abschließen

Es gibt private und gesetzliche Krankenversicherungen in Deutschland. Der Beitrag für Studierende in der gesetzlichen Krankenversicherung beträgt derzeit etwa 100€ im Monat. Bei privaten Versicherungen werden unterschiedliche Tarife angeboten, die online verglichen werden können.

Studierende mit einer Auslandskrankenversicherung oder einer privaten deutschen Krankenversicherung benötigen zur Immatrikulation einen Nachweis, dass der Versicherungsschutz zum Zwecke der Immatrikulation ausreichend ist. Dieser Nachweis wird durch die gesetzliche deutsche Krankenversicherung ausgestellt. Folgende Website des DAAD: German Academic Exchange Service

Ausserdem rät unsere Hochschule Emden/Leer allen Studierenden zu einer privaten Unfallversicherung sowie zu einer privaten Haftpflichtversicherung, die in Deutschland Gütigkeit besitzt (Die Haftpflichtversicherung ist wichtig, sollte man Dritten einen Schaden zufügen oder verletzen. Die private Haftpflichtversicherung wird von uns dringendst enmpfohlen!).