Herzlich willkommen an der Hochschule Emden/Leer

Hier findest du alle wichtigen Informationen für deinen perfekten Start ins Studium. Die Erstsemesterseiten werden laufend aktualisiert, halte also regelmäßig nach Neuigkeiten Ausschau.

Die Hochschule Emden/Leer startet am 28. September 2020 mit einer "Campus-Tied" für alle neuen Studierenden! Unsere Einführungswoche geht bis zum 02.10. mit Online Veranstaltungen und jeweils einem Präsenztag für dich. Auch dein Studiengang bietet hier Orientierungstage und ggf. Vorkurse an. Infos findest du auf der jeweiligen Seite des Fachbereichs.

Alle Erstsemester*innen werden die Möglichkeit haben, ihre Kommilitonen*innen, Professor*innen und auch den Campus an einem Präsenztag in der Einführungswoche persönlich kennenzulernen. Bitte beachte bei grippeähnlichen Symptomen die Corona-Regelungen der Hochschule!

 

Wir möchten dich auf folgende Termine hinweisen:

o   Zentrale Begrüßungsveranstaltung (online):

Für alle Studienanfängerinnen und Studienanfänger gibt es am Montag, 28. September, ab 09:00 Uhr eine Begrüßungsveranstaltung im Live-Stream.

Hier findest Du den Link Deiner Begrüßung. Bitte wähle Dich etwa fünf Minuten vor Beginn der Veranstaltung ein:

 

Abteilung Maschinenbau, Studiengänge:

Internationaler Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen

Maschinenbau&Design

Maschinenbau (Master)

Technical Management

Link: https://bbb.hs-emden-leer.de/b/sch-xzx-s6l-5xq

 

Abteilung Naturwissenschaftliche Technik, Studiengänge:

Biotechnologie/Bioinformatik

Chemietechnik/Umwelttechnik

Sustainable Energy Systems

Applied Life Sciences

Link: https://bbb.hs-emden-leer.de/b/hup-qvn-wei-mcc

 

Abteilung Elektrotechnik & Informatik, Studiengänge:

Elektrotechnik

Eektrotechnik im Praxisverbund

Informatik

Informatik im Praxisverbund

Medientechnik

Online-Studiengang Medieninformatik

Online-Studiengang regenerative Energien

Online-Studiengang Wirtschaftsinformatik

Industrial Informatics

Online-Studiengang Medieninformatik

Link: https://moodle.hs-emden-leer.de/moodle/mod/bigbluebuttonbn/view.php?id=101092

 

Soziale Arbeit und Gesundheit, Studiengänge:

Interdisziplinäre Physiotherapie/Motologie/Ergotherapie

Kindheitspädagogik

Soziale Arbeit

Sozial- und Gesundheitsmanagement

Soziale Kohäsion im Kontext Sozialer Arbeit und Gesundheit

Link: https://moodle.hs-emden-leer.de/moodle/mod/bigbluebuttonbn/view.php?id=104382

 

ACHTUNG: Für Studierende des Fachbereichs Soziale Arbeit und Gesundheit und der Abteilung Elektrotechnik, Informatik und Medientechnik, die noch keinen Moodle-Zugang haben:

Falls Du noch keine CampusCard und keine Zugangsdaten für die Hochschule erhalten hast, kannst Du für die Begrüßung folgenden Meeting-Raum nutzen. Hier erhältst Du im Anschluss an die Begrüßung auch noch weitere Informationen zu den Studiengängen: https://bbb.hs-emden-leer.de/b/fre-8xa-yxc-jxa

 

Du hast Fragen, Probleme oder weißt nicht genau, wann du wo sein musst?

Wir bieten vom 28.09. bis 02.10. täglich von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr eine Live-Chat-online Beratung zu Studienbeginn an:

https://bbb.hs-emden-leer.de/b/eng-up6-edx-7ve

 

o   Vorlesungsstart:
Der offizielle Vorlesungsstart ist am 05. Oktober.


o   Übersicht der Präsenztage:
Damit du schon mal weißt, an welchem Tag du am Campus sein wirst, hier eine Übersicht:
Montag 28.09. Fachbereich Wirtschaft
Dienstag 29.09. Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit
Mittwoch 30.09. Fachbereich Technik, Abteilung Maschinenbau und Abteilung Naturwissenschaftliche Technik
Donnerstag 01.10. Fachbereich Technik, Abteilung Elektrotechnik und Informatik

Auch wenn in diesem Jahr alles anders ist – dem Studienstart an der Hochschule Emden/Leer steht auch in Coronazeiten nichts im Wege. „Wir planen derzeit so, dass die Studierenden in allen Bereichen möglichst viel Zeit vor Ort auf dem Campus verbringen können, sofern es die Hygienevorschriften zulassen“, so Prof. Dr. Carsten Wilken, Vizepräsident für Studium, Lehre und Internationales.

Für das bevorstehende Wintersemester ist ein Mix aus Online- und Präsenzveranstaltungen geplant. So haben Studienanfänger*innen die Möglichkeit, alle erforderlichen Seminare zu belegen und - trotz aller Einschränkungen - ihren neuen Campus kennenzulernen. Die vier Fachbereiche der Hochschule – Technik, Soziale Arbeit und Gesundheit, Wirtschaft sowie Seefahrt und Maritime Wissenschaften – werden zunächst im wöchentlichen Wechsel mit ausgewählten Präsenzveranstaltungen ins Semester starten. Für die Online-Formate steht eine bereits zuvor genutzte Plattform zur Verfügung, in der es auch spezielle Angebote für Studierende gibt – von Informationen über Immatrikulation oder Prüfung bis zum Zeitmanagement.

Studium trotz Corona – unsere Studierenden haben für dich notiert, was du dazu brauchst

Um möglichst gut für deinen Studienstart vorbereitet zu sein, haben unsere Studierenden „Must Haves“ für dich notiert, damit du für die Ersti-Woche und für ein Studium trotz Corona bestmöglich vorbereitet bist!

  • Internetverbindung (du wirst für ein Studium nach Emden oder Leer ziehen? Prima – aber denke früh genug daran, dass du nach dem Umzug eine Internetverbindung brauchst, um an den Angeboten deiner Hochschule teilzunehmen – leider kann aufgrund von Corona noch nicht alles wieder in der Präsenz stattfinden)
  • Laptop/Tablet/PC: Jede*r braucht im Studium (auch vor und nach Corona-Zeiten) eine technische Grundausstattung!
  • Kamera: Du hast eine technische Grundausstattung, dazu gehört nicht zwingend eine Kamera – aber natürlich ist es immer ein Vorteil, wenn die Kommilitonen (und auch der Lehrende) einen sehen kann – schließlich möchte ich ja auch die anderen sehen ;)
  • Mikrofon (alle Online-Tools haben eine Chat-Funktion. Sollte in deinem Laptop/Rechner also kein Mikro integriert sein, ist das nicht sooo schlimm: Fragen können auch über den Chat gestellt werden!)

Informationen der Fachbereiche für Erstsemester

Wer mit dem Studium beginnt, braucht normalerweise auch ein Zimmer oder eine Wohnung. Glücklicherweise sind Emden und Leer keine "Hochschul-Großstädte", im Vergleich zu anderen Städten kann man in der näheren Umgebung der Hochschule relativ günstig, auch unter 200 Euro, eine Bleibe bekommen. Aber wie?

Wer ohnehin gerade in Emden oder Leer ist, um sich z. B. die Hochschule anzuschauen, kann sich zunächst auf den zahlreichen "schwarzen Brettern" im Hochschul-Gebäude umschauen. Vor Ort kann man auch einen der zahlreichen Immobilienmakler aufsuchen oder bei einem Gang durch die Innenstadt einige Schaufenster mit Angeboten finden, jedoch ist diese Vermittlung nicht kostenlos.

Weiterhin gibt es in den Samstagsausgaben der Lokalzeitungen (Emder Zeitung, Ostfriesen-Zeitung) einen größeren Immobilienmarkt, bei der Emder Zeitung auch einen Online-Markt. Daneben erscheinen am Wochenende noch kostenlose Werbezeitungen mit zahlreichen Kleinanzeigen.

Neben privaten Vermietungen gibt es in Emden auch mehrere Studentenwohnheime

Diese werden vom Studentenwerk Oldenburg (SWO) verwaltet, ausführliche Informationen hierüber gibt es online. Bei Interesse kann man sich online bewerben, Wartezeiten sind möglich.

Das SWO vermittelt auch Zimmer in Emden, die von privaten Vermietern angeboten werden. Informationen hierüber erhalten Sie ebenfalls bei der Beratungsstelle.

Sprechzeiten der Beratungsstelle des SWO in Emden:
Montag, Mittwoch u. Freitag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr
Dienstag u. Donnerstag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 12:30 Uhr bis 15:00 Uhr

In Leer haben Sie die Möglichkeit, Zimmer von privaten Anbietern zu mieten. Eine Liste mit aktuellen Angeboten erhalten Sie beim Immatrikulationsamt in Leer (Frau Kampen).

Die Lage der Wohnung ist relativ unkritisch, die meisten Entfernungen in Emden oder Leer lassen sich locker mit dem neben dem Auto beliebtesten ostfriesischen Verkehrsmittel, dem Fahrrad zurücklegen (Es gibt in der HS Emden auch eine Fahrradwerkstatt mit Anleitung!).

Emden: Neben der Innenstadt lohnt sich auch ein Blick auf die umliegenden Stadtteile. Das Constantiaviertel in Emden ist natürlich ideal aufgrund der Nähe zur HS, jedoch auch teuer. Larrelt liegt durch eine Fußgängerbrücke über die Umgehungsstraße sehr günstig, dasselbe gilt für die Siedlung Conrebbersweg durch die Brücke über das Larrelter Tief. Wer sich jedoch über eine preiswerte Wohnung in Petkum freut, sollte zunächst einen Blick auf den Stadtplan werfen.

Wann müssen Sie eine Versicherungsbescheinigung einreichen?
Für die Immatrikulation zu Beginn des Studiums, bei einem Wechsel der Krankenkasse oder bei einem Wechsel der Hochschule.

Auch im Studium familienversichert
Studierende können bei einer gesetzlichen Krankenkasse bis zur Vollendung des 25. Lebensjahres beitragsfrei über die Eltern mitversichert sein. Wer Grundwehr- oder Zivildienst geleistet hat und deshalb sein Studium
unterbrechen musste oder erst später anfangen konnte, bleibt um diesen Zeitraum darüber hinaus versichert. Wenn Sie bei Ihren Eltern versichert sind, reichen Sie bitte eine Bescheinigung der Krankenkasse über diese Versicherung ein.

Ab 25 haben Sie die Wahl
Mit Ablauf der Familienversicherung besteht selbstverständlich die Möglichkeit, weiterhin bei der bisherigen Krankenversicherung versichert zu bleiben. Sie erhalten auf Antrag eine neue Versicherungsbescheinigung, die Sie bitte umgehend einreichen.

Befreiung von der Versicherungspflicht
Wenn Sie eine private Krankenversicherung abgeschlossen haben oder über die Eltern privat mitversichert sind, müssen Sie von einer gesetzlichen Krankenkasse (AOK, Barmer, TK usw.) eine Bescheinigung über die Befreiung
von der Versicherungspflicht einreichen.

Ende der Pflichtversicherung
Die Pflichtversicherung endet in der Regel mit Abschluss des Studiums (spätestens mit Ablauf des 14. Fachsemesters) oder mit dem Semester, in dem Sie das 30. Lebensjahr vollenden. In Ausnahmefällen wenden Sie sich bitte an Ihre Krankenkasse.

Bitte unbedingt beachten: Versicherungsbescheinigungen können nur akzeptiert werden, wenn Ihre Versicherungsnummer sowie die Betriebsnummer der Krankenkasse angegeben sind. Eine Kopie Ihrer Versicherungskarte ist nicht ausreichend.

Den Antrag für das reguläre BAföG sollten Sie spätestens nach Erhalt des Zulassungsbescheides bei der Abteilung Ausbildungsförderung des Studentenwerks Oldenburg, Schützenweg 44, 26129 Oldenburg, stellen. Der Antrag kann auch bei der Außenstelle des SWO in Emden (Mensagebäude) abgegeben werden. Zum Nachweis der Immatrikulation ist dem Antrag zunächst eine Kopie des Zulassungsescheides beizufügen. Die Immatrikulationsbescheinigung muss nach erfolgter Immatrikulation nachgereicht werden.

Sprechzeiten der BAföG-Beratung in Emden:
Dienstag und Donnerstag: 09:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 12:30 Uhr bis 15:00 Uhr

Weitere Informationen finden Sie im Internet unter der Adresse: www.studentenwerk-oldenburg.de

Semesterbeitrag

Die Semesterbeiträge müssen jeweils für ein Semester überwiesen werden.

Weitere Regelungen sowie Besonderheiten finden Sie hier.