Angebote für internationale Studieninteressierte

Studieren in Deutschland? Komm näher!

Du hast deine Hochschulzugangsberechtigung nicht in Deutschland erworben und möchtest gerne in Deutschland studieren?
Dann nutze unser vielfältiges Orientierungsprogramm an der Hochschule Emden/Leer.

Infos für Studieninteressierte aus der Ukraine

Studierende aus der Ukraine finden Unterstützung durch unser RCCR (Research and Counselling Center for Refugees) in der Zentralen Studienberatung (ZSB). Unser Kollege Daniel Müller berät ausländische und geflüchtete Studieninteressierte und Studierende zu allen anliegenden Themen - von Bewerbungsfragen über Studienmöglichkeiten bis hin zu studienbegleitenden Hilfsangeboten. Neben dem Ergänzungshörer*innenprogramm (Welcome), das wir bereits seit 2015 an der Hochschule haben, bieten wir unseren internationalen Studieninteressierten u. Studierenden (mit Fluchthintergrund) studienvorbereitende Kurse, durch das in der ZSB angesiedelte DAAD-Drittmittelprojekt Integra an. Hierzu zählen Sprachkurse in Kooperation mit der VHS Emden, studienvorbereitende Kurse (Propädeutikum) an der Hochschule im Fachbereich Technik und verschiedene Workshops wie ein Bewerbungstraining oder ein Intercultural Workshop*. Ab April findet das Austauschcafé* wieder in Präsenz im Lüttje Stuudi Huus statt. Hier sind alle Studierenden und Studieninteressierten herzlich zum gemeinsamen Netzwerken und Austauschen eingeladen. Das gesamte Spektrum der Angebote befindet sich weiter unten.

Studieninteressierte und Studierende aus der Ukraine haben somit eine wichtige Anlaufstelle bei uns an der Hochschule, um sich Beratung und Unterstützung zu holen. Daniel Müller ist die erste und wichtige Anlaufstelle für die Ratsuchenden. Ebenso hat sich das RCCR seit 2015 ein gutes kommunales Netzwerk aufgebaut, sodass Austausch und Weiterleitung von Ratstuchenden in besonderen Problemlagen sichergestellt werden können. Zu den Netzwerkpartnern gehören kommunale Erwachsenenbildungsträger, Migrationsberatungsstellen, das Jobcenter und die Agentur für Arbeit. Einen weiteren wichtigen Kooperationspartner stellt die Bildungsberatung des Garantiefonds Hochschule dar (Otto-Beneke-Stiftung), wo es um die Vergabe von Stipendien und Möglichkeiten von Fördermaßnahmen zur gezielten Vorbereitung auf ein Fachstudium geht.

Weitere Unterstützungsangebote finden Sie hier: DAAD

*Dies sind Kooperationsprojekte mit MyCampus International

 

 

Terminanfrage

Solltest du noch nicht in Deutschland leben, beraten wir dich gerne online per Video.
Starte eine Terminanfrage unter: zsb|at|hs-emden-leer.de

 

 

Weltweite Onlineberatung zur Studien- und Berufsorientierung

Wenn du dich für ein Studium bei uns interessierst, aber keine Möglichkeit hast persönlich in die Beratung zu kommen, bietet dir die Zentrale Studienberatung eine Onlineberatung an.

Zeitlich flexibel und ortsunabhängig, beraten wir dich zu Studienmöglichkeiten an der Hochschule Emden/Leer.

Starte eine Terminanfrage unter: birte.engelberts(at)hs-emden-leer.de

Zulassungsvoraussetzungen für internationale Studierende

Für unsere Bewerber*innen mit einem ausländischen Abschluss gelten besondere Bedingungen. Diese kannst du hier (Deutsch / English) nachlesen.

Unsere Angebote für dich

Integra-Flex-Kurs-Programm im Fachbereich Technik

Bist du an einem Studium im Fachbereich Technik interessiert und möchtest an einem Vorbereitungskurs und an studienbegleitenden Modulen teilnehmen, da du deine Hochschulzugangsberechtigung im Ausland erworben hast?
Dann bewirb dich für unser Integra-Flex-Kurs-Programm.

Hier kannst du einen kleinen Einblick in unseren MINT-Studienvorbereitungskurs erhalten!

Internationale Studieninteressierte und Studierende mit und ohne Fluchthintergrund können ihre sprachlichen und überfachlichen Qualifikationen für die Studiengänge Elektrotechnik, Informatik und Medientechnik durch spezifische Angebote verbessern. Das Programm ermöglicht eine flexible Integration ins Fachstudium sowie auf den nationalen und internationalen Arbeitsmarkt.

Zielgruppe

Studieninteressierte Geflüchtete, Studienänfänger*innen und internationale Studierende in höheren Semestern

Angebote/Maßnahmen
  • zusätzliche Veranstaltungen, wie z.B. studienvorbereitendes Propädeutikum mit Bausteinen wie „Technisches Deutsch“, „Alltagskulturen“, „Lern- und Arbeitstechniken“
  • begleitende fachliche Beratung
  • regelmäßiger Erfahrungsaustausch
  • Verzahnung mit der „Welcome Initiative“, z.B. studentische Patenschaften
  • Begleitung und Unterstützung bei Behördengängen
Innovativ & Besonders
  • Individueller Einbezug von Studieninteressierten und Menschen mit Migration-/ Fluchthintergrund
  • Möglichkeit zum Anknüpfen an bisherige (Studien-)Erfahrungen im Herkunftsland
  • Fachspezifischer Zugang innerhalb des deutschen Bildungssystems und Arbeitsmarktes
  • Vermittlung von Lehr- und Lernmethodik, sowie Arbeits- und Bildungskultur in Deutschland
  • Erwerb und Ausbau von Fachkenntnissen zur individuellen Studienrichtung
  • Vernetzung mit der Welcome Initiative und Ausbau eines Bildungs- und Berufsnetzwerkes

1. Bewerbungstraining für geflüchtete und internationale Studierende

Das Bewerbungstraining bereitet geflüchtete und internationale Studierende in einem 2-tägigen Workshop auf künftige Bewerbungsverfahren und -gespräche vor. Hier werden persönliche Werte und Visionen erarbeitet, sowie vorhandene und notwendige Bewerbungsunterlagen besprochen, optimiert und erstellt. Das Training soll ein selbstbewusstes und professionelles Auftreten bei Bewerbungsgesprächen ermöglichen und mithilfe von Tipps & Tricks zu einem erfolgreichen Bewerbungsverfahren verhelfen.

 

     

     

    1. Propädeutikum Fachbereich Technik/ MINT

    - Anmeldeformular für das Propädeutikum T/MINT Juni 2022

     

    Hinweis: Nutze die kostenfreie Funktion "Ausfüllen und Unterschreiben" von Adobe Acrobat zum Ausfüllen der PDF-Formulare.

    Ausgefüllte Formulare bitte per E-Mail an Daniel Müller schicken.

    In der Willkommensmappe des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD) findest du weitere Informationen zu INTEGRA-Programmen in ganz Deutschland, zum Studium in Deutschland und zu anderen Programmen des DAAD.

    Willkommensmappe des DAAD

    Kontaktinformationen INTEGRA

    Offene Sprechzeit jeden Mittwoch zwischen 10:00 und 12:00 Uhr im Büro im Mensa Foyer (Erdgeschoss).

    Daniel Müller, M. A.
    INTEGRA, Welcome, RCCR

    Constantiaplatz 4
    26723 Emden 
    Mensa Erdgeschoss, Raum M001

    +49 4921 807-1342

    daniel.mueller|at|hs-emden-leer.de

    Ergänzungshörer*innenprogramm (Welcome-Projekt)

    Lebst du bereits in Deutschland und hast einen Fluchthintergrund? Dann besteht die Möglichkeit an unserem Ergänzungshörer*innenprogramm über zwei Semester teilzunehmen, um das deutsche Bildungssystem besser kennenzulernen.
    Als Ergänzungshörer*in kannst du bis zu zwei Semester lang an unseren Lehrveranstaltungen teilnehmen. So kannst du unsere Hochschule aus erster Hand kennenlernen - und dich danach gut vorbereitet für ein Regelstudium entscheiden, das deinen Wünschen und Interessen perfekt entspricht.

    • Hochschulzugangsberechtigung (Nachweis über die Studienberechtigung im Heimatland)
    • Deutschkenntnisse (mind. B1-Niveau)
    • ohne Deutschkenntnisse: Englisch (mind. B1-Niveau) - Damit nur Teilnahme an englischsprachigen Veranstlatungen möglich!

    Für deine Bewerbung benötigen wir:

    • das entsprechende ausgefüllte Anmeldeformular
    • dein Motivationsschreiben (ein bis zwei Seiten)
    • den Nachweis deiner Hochschulzugangsberechtigung
    • den Nachweis über deine Kenntnisse der deutschen Sprache (Niveau B1) oder
    • den Nachweis über deine Kenntnisse der englischen Sprache (Niveau B1 oder mind. 6 Jahre Schulunterricht)
    • eine Kopie deines Ausweisdokuments
    • einen Nachweis deines Aufenthaltsstatus
    • ein Beratungsgespräch mit dir, in dem wir alle offenen Fragen klären
    • (dein Passfoto)

    Bewerbungszeitraum:

    Sommersemester bis 15. Januar

    Wintersemester bis 31. August

    Die Unterlagen kannst du per E-Mail an daniel.mueller(at)hs-emden-leer.de

    oder postalisch an folgende Adresse schicken:

    Hochschule Emden/Leer
    z. Hd. Daniel Müller
    Constantiaplatz 4
    26723 Emden
    Germany

     

    Es besteht die Möglichkeit als Ergänzungshörer*in einen Studierendenausweis zu erhalten. Allerdings ist hier das Zugticket nicht enthalten. Wenn dueinen Studierendenausweis erhalten möchtest, benötigen wir ein aktulles Passfoto von dir.

    Infos zur studentischen Patenschaft im Rahmen der Welcome Initiative des DAAD

    Während deines Studiums unterstützen und begleiten dich regulär Studierende der Hochschule Emden/Leer.

    • Deine studentischen Paten helfen dir, dich auf dem Campus zurechtzufinden und beraten dich bei persönlichen und studienrelevanten Fragen
    • Sie begleiten dich während des Semesters mit regelmäßigen persönlichen Treffen
    • Zudem nehmen sie aktiv an regelmäßigen integrativen Veranstaltungen teil, zum Beispiel im Café Interkulturell oder bei Ausflügen und vielem mehr

    Wie sich die Patenschaft darüber hinaus gestaltet (Freizeitgestaltung, Sport etc.), bleibt jedem studentischen Paten und jeder Patin selbst überlassen.

    Noch Fragen? 

    Schreib uns eine E-Mail: daniel.mueller(at)hs-emden-leer.de

     

     

    Offene Sprechzeit jeden Mittwoch zwischen 10:00 und 12:00 Uhr im Büro im Mensa Foyer (Erdgeschoss).

    Daniel Müller, M. A.
    INTEGRA, Welcome, RCCR

    Constantiaplatz 4
    26723 Emden 
    Mensa Erdgeschoss, Raum M002

    +49 4921 807-1342

    daniel.mueller|at|hs-emden-leer.de

    Research and Counselling Centre for Refugees (RCCR)

    Das RCCR beschäftigt sich neben der Beratung und Begleitung von Geflüchteten, die in Deutschland ein Studium aufnehmen möchten, in einem Forschungsvorhaben vertiefend mit der Fragestellung nach gelingenden Integrationsprozessen von Geflüchteten in das deutsche Bildungssystem. Im RCCR ist sowohl die Welcome-Initiative als auch das Integra-Flex-Kurs-Programm angesiedelt und ermöglicht damit eine nahtlose Verbindung der Ergänzungshörer*innenschaft und studienvorbereitenden sowie -begleitenden Kursen.

    Kooperationen mit Schulen im Ausland

    Wir kooperieren mit vielen Deutschen Schulen im Ausland und ermöglichen Austausch und Beratung für internationale Studieninteressierte.

    Kontakt

    Birte Engelberts

    Leiterin Zentrale Studienberatung

    Tel. 04921/807-1346
    E-Mail: birte.engelberts(at)hs-emden-leer.de

    Raum: Mensa Erdgeschoss (M002)
     

    Katja Hakkarainen

    Stellv. Leiterin International Office

    Tel. 04921/807-1379
    E-Mail: katja.hakkarainen(at)hs-emden-leer.de

    Online Sprechstunde:Nach Vereinbarung

     

    Informationen für internationale Studieninteressierte

    FAQ -Coronavirus- für internationale Studierende

    Das könnte dich auch interessieren:

    International Office

    Möchtest du während deines Studiums ins Ausland gehen oder als internationaler Studierender zu uns kommen? Hier findest du alle wichtigen Infos…

    International

    Du kommst aus dem Ausland und möchtest in Deutschland studieren? Hier erfährst du, was du beachten musst.