Die Voraussetzungen für ein Auslandsstudiensemester finden Sie hier.

Je nach Partnerhochschule sind unterschiedliche Sprachnachweise zu erbringen. Die Details finden Sie in der Excel Tabelle mit Informationen zur Partnerhochschule vom International Office.

Alle Informationen zur Anerkennung von Kursen finden Sie im Dokument "Anerkennungsprozess BIBA/BW". Die entsprechenden Dokumente hierzu finden Sie hier.

Studierende des Programms International Business Administration finden alle Informationen zur Vorbereitung auf ein Auslandsstudiensemester im Merkblatt "Studium im Ausland". Eine Pflichtveranstaltung "Studium im Ausland" zur Vorbereitung auf das Auslandsstudiensemester findet im 3. Semester statt.

.Ja, unter Berücksichtigung des Merkblatts "Studium im Ausland" ist ein Studium mit und ohne Anerkennung möglich.

Je nach Bewerbungsphase müssen unterschiedliche Dokumente eingereicht werden. Das passende Dokument je nach Status finden Siehier.

Im 3. Semester bekommen IBA-Studierende ein Passwort zu der aktuellen Moodlegruppe "Studium im Ausland". BWL und Masterstudierende, die ein Auslandsstudiensemester planen, erfragen dieses Passwort bitte bei Frau von Hunolstein. Als Hilfestellung finden Sie hier zu jeder Partnerhochschule eine Kurzinformation und in den meisten Fällen einen Kurslink. Nachdem Sie für sich passende Kurse mit Kursbeschreibungen herausgesucht haben, vereinbaren Sie bitte einen Termin im Auslandsbüro zur Prüfung der Anerkennung.

Detaillierte Informationen finden Sie auf den Seiten des International Office.

Das Auslandsbüro hilft grundsätzlich nicht bei der Wohnungssuche. Hilfreiche Infos finden Sie in den Erfahrungsberichten, Kurzinfos (Moodlegruppe "Studium im Ausland") sowie auf den Seiten des International Office.

Eine Übersicht von Partnerhochschulen innerhalb des ERASMUS Raumess findet man hier und alle anderen hier.

Ansprechpartnerin ist Sonja Behrends zur Praxisphase. Wenn Sie eine Praxisphase oder ein Praktikum im Ausland planen, kontaktieren Sie zu Finanzierungsmöglichkeiten bitte Janine Hülsen.

Ansprechpartner/in im international Office oder in der Fakultät der Nicht-Partnerhochschule oder einer entsprechenden Vermittlungsagentur suchen

 

Informationen über Studiengebühren & Kosten einholen  (Verwaltungsgebühren, Studiengebühren, Kursgebühren und sonstige)

 

Informationen über Bewerbungsdokumente & Deadline & Bewerbungsablauf einholen


Einholen von Informationen über Kurslisten für das entsprechende Semester (WS oder SS). ACHTUNG: in manchen Ländern (zum Beispiel Australien) ist unser WS deren SS. Kursbeschreibungen dieser Kurse besorgen und sicherstellen, dass genug Kurse für den ausgesuchten Schwerpunkt vorhanden sind und auch anerkannt werden können, wenn eine Anerkennung gewünscht ist


Klären der folgenden Frage: Wie findet die Kursauswahl statt? Werden "regular students" bei der Kurswahl bevorzugt (Gleichberechtigung von Exchange students), Gibt es eine maximale Teilnehmerzahl pro Kurs? Werden die Kurse aus dem WS auch im SS angeboten? Wie sind die Voraussetzungen für die Aufnahme in die Kurse (siehe Kursbeschreibungen der Kurse)?


Wohnungssituation klären (Kosten/Lage/Verfügbarkeit) Sind Exchange Students zugelassen? Muss die Miete für das komplette Semester im Voraus bezahlt werden? Gibt es eine Kaution?


Prüfen, ob eine finanzielle Rücklage (Deposit) nachgewiesen werden muss.

Ansprechpartnerin für IBA ist Tanja Anschütz und für BWL und Masterstudierende Vera von Hunolstein.

An vielen Partnerhochschulen beginnt das Sommersemester bereits während unserer Prüfungsphase in Emden. Bitte prüfen Sie deshalb unbedingt den ersten Tag der Anwesenheitspflicht an der ausländischen Hochschule. Sollten Sie sich für eine Hochschule mit so einem frühen Beginn entscheiden, müssen Sie sich frühzeitig mit den entsprechenden Dozierenden in Emden in Verbindung setzen, um eine individuelle Lösung der Klausurteilnahme zu erzielen. Als Alternative gibt es zahlreiche Partnerhochschulen mit Semesterbeginn nach unserer Prüfungsphase.