Zum Hauptinhalt springen

Aktuelle Weiterbildungen

Sollte ein Themenfeld in unserem Angebot fehlen, zögern Sie bitte nicht uns zu kontaktieren. Wir bieten gerne individuelle Weiterbildungen vor Ort an. In einem persönlichen Gespräch werden wir Ihnen ein maßgeschneidertes Angebot unterbreiten. Die Länge, der Ablauf und natürlich die Inhalte werden ganz nach Ihren Wünschen zusammengestellt.

Zielgruppe

Diese Weiterbildung richtet sich an zuständige MitarbeiterInnen für die IT-Infrastruktur von Unternehmen und öffentliche Einrichtungen.

Hintergrund

Einführung in die Grundbegriffe und –konzepte der IT-Sicherheit, angewandte Kryptographie und Hackingmethoden, Vorstellung von Angriffen auf Verschlüsselungsprotokolle, passwortbasierte Authentifikationsverfahren und Server-Side/Client-Side Attacks, Angriffe im Labor unter Anleitung selbst durchführen, dabei wird jeweils ergänzend die dahinterstehende Theorie der Angriffe erklärt.

 

Mehr Informationen

Zielgruppe

AbsolventInnen der Studiengänge Inklusive Frühpädagogik (A) und Integrative Frühpädagogik (B) der Hochschule Emden/Leer.

Hintergrund

Mit der Novellierung der Verordnung über die staatliche Anerkennung von Berufsqualifikationen auf dem Gebiet der Sozialen Arbeit, der Heilpädagogik und der Bildung und Erziehung in der Kindheit (SozHeilKindVO) vom 17. Mai 2017 können unter bestimmten Voraussetzungen auch AbsolventInnen, die in Niedersachsen vor ihrem Inkrafttreten ein Studium auf dem Gebiet der Bildung und Erziehung in der Kindheit abgeschlossen oder begonnen haben, die staatliche Anerkennung verliehen bekommen.

 

Mehr Informationen

Inhalte im Überblick

Die Modulinhalte 1 bis 9 basieren auf den erprobten Ergebnissen der Projekte an der Hochschule Emden/Leer, die seit 2002 durch die Arbeitsgruppe „Bio-psycho-soziales Gesundheitsmanagement in Betrieben – Förderung der Gesundheit und Teilhabe am Arbeitsleben“ unter Leitung von Prof. Dr. Ruth Haas durchgeführt wurden. Die Module vermitteln die Kompetenz zur Umsetzung von systematischem und nachhaltigem betrieblichen Gesundheitsmanagements auf bio-psycho-sozialer Grundlage. Begleitend zu den Modulen wird ein Praxisfall des bio-psycho-sozialen Gesundheitsmanagements im eigenen Unternehmen der Teilnehmer*innen unter eingehender Betreuung durch unsere Dozenten*innen bearbeitet.

 

Mehr Informationen