Wenn Sie an der Hochschule Emden/Leer studieren, haben Sie die Möglichkeit, sich für ein Zimmer in einem Studentenwohnheim vor Ankunft zu bewerben. Dabei gilt: das Studentenwohnheim im "Steinweg 20" ist das einzig möblierte Wohnheim. Die Studentenwohnheime sind unabhängig von der Hochschule Emden/Leer geführte Einrichtungen und werden durch das "Studentenwerk Oldenburg" vermietet. Das International Office kann daher nicht für eine erfolgreiche Zimmervermittlung garantieren.

Nähere Hinweise finden Sie direkt beim Studentenwerk Oldenburg.

Wenn Sie am Hochschulstandort Leer studieren, steht Ihnen dort der private Wohnungsmarkt zur Verfügung.

 

Wenn Sie sich zu einer privaten Wohnmöglichkeit entschließen, können Sie lokale Suchportale für Ihre Suche nutzen (z.B. lokale Zeitungen, Internet).

Websites:

Zeitungen:                    

www.wg-gesucht.de

Emder Zeitung

www.studenten-wg.de 

Heimatblatt

www.zwischenmiete.de  

Sonntagsblatt

www.ebay-kleinanzeigen.de

Ostfriesen Zeitung


Bitte beachten Sie, dass bei privaten Wohnmöglichkeiten der Zugang zum Internet sowie freier Zugang zu Waschmaschinen nicht selbstverständlich ist.

Wenn Sie in Emden oder Leer ankommen und Ihnen noch keine längerfristige Wohnmöglichkeit zur Verfügung steht, dann gibt es verschiedene Möglichkeiten, wo sie übergangsweise kurzfristig wohnen können. Bitte denken Sie dabei aber daran, dass eine z.B. eine Übernachtung in einem Hotel oder in einem Hostel gegebenenfalls teuer sein kann, daher empfehlen wir Ihnen, sich rechtzeitig, vor Ihrer Ankunft um eine Unterkunft zu bemühen.

Jugendherbergen sind kostengünstige Varianten, um kurzfristig ein Zimmer zu reservieren. Dazu finden Sie im folgenden entsprechende Adressen:

Jugendherberge Emden

An der Kesselschleuse 5
26725 Emden Telefon: +49 (0) 4921/23797
E-Mail


Jugendherberge Leer

Süderkreutzstraße 7
26789 Leer Telefon: +49 (0) 491/2126
E-Mail

In Deutschland muss jedes Haus und jede Wohnung derzeit den Rundfunkbeitrag an die Sender ARD, ZDF und an das Deutschlandradio bezahlen. Davon sind Studierende nicht ausgenommen. Der Beitrag muss monatlich gezahlt werden (ein Beitrag je Wohneinheit). Für mehr Infos schauen Sie bitte hier.