Zum Hauptinhalt springen

Nachhaltiger Feierabendmarkt an der Hochschule

Faire und regionale Produkte auf dem Campus

Die Hochschule Emden/Leer veranstaltet den ersten Nachhaltigen Feierabendmarkt in diesem Jahr. Am Mittwoch, 29. September, werden wieder faire, regionale und Bio-zertifizierte Lebensmittel sowie viele weitere Produkte in der Zeit von 16 bis 19 Uhr auf dem Vorplatz der Mensa angeboten. Der Eintritt ist frei.

„Nach dem gelungenen Semesterstart in Präsenz freuen wir uns sehr, auch endlich wieder Gäste aus Emden und der Umgebung auf unserem schönen Markt begrüßen zu können“, so Initiatorin Anna Gerritzen, Koordinatorin für Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung an der Hochschule Emden/Leer. Diesmal sind viele neue Beschicker mit am Start, darunter der Gastronomiebetrieb Damaskus vegan, Antjes Käsehuus, Berend’s Meeresspezialitäten und Feinkost oder auch die Kaffeerösterei Baum. Kulinarisch reicht die Bandbreite darüber hinaus von leckerem Bio-Eis über Honigprodukte, Brot und Gemüse, Süßes und vieles mehr.

Zudem werden sich zahlreiche Initiativen aus der Hochschule und der Region präsentieren, darunter etwa der Club Soroptimist International Ostfriesland-Norden, Reparieren und Tauschen an der Repairstation, Kleider- und Pflanzentausch sowie Greenpeace Ostfriesland. 

Der Nachhaltige Feierabendmarkt steht unter der Schirmherrschaft von Rico Mecklenburg, Präsident der Ostfriesischen Landschaft. Die Veranstaltung wird unter der Berücksichtigung der 3 G-Regelung des Landes Niedersachsen durchgeführt. Besucherinnen und Besucher müssen einen Corona-Impf- oder Genesungsnachweis oder einen tagesaktuellen Negativtest eines Impfzentrums sowie eine medizinische Maske mitbringen.

Zurück