Zum Hauptinhalt springen

Soroptimist-Club feiert 100-jähriges Jubiläum

Öffentliche Veranstaltung an der Hochschule Emden/Leer

Die weltweit größte Serviceorganisation für berufstätige Frauen „Soroptimist International“ blickt zurück auf ihre Gründung in Kalifornien vor 100 Jahren zurück. Aus diesem Grund lädt der Soroptimist-Club Ostfriesland-Norden öffentlich an den Campus der Hochschule in Emden zur gemeinsamen Feier des Jubiläums ein.

Als eine UN akkreditierte NGO wird der ostfriesische Club die 17 UN-Ziele der Nachhaltigkeit der Agenda 2030 in Kooperation mit der Hochschule beleuchten und alle Teilnehmenden interaktiv beteiligen. Hochschulpräsident Prof. Dr. Gerhard Kreutz wird den Gästen durch eine Laborführung einen Einblick in die innovativen technischen Labore der Hochschule geben.

Im Anschluss beleuchten Ursel Thomßen und Dr. Monika Batke in ihrem interaktiven Vortrag das Thema Strukturwandel in Ostfriesland insbesondere unter dem Aspekt der Nachhaltigkeit aus zwei Blickwinkeln: zum einen aus wirtschaftswissenschaftlicher Sicht und zum anderen mit Fokus auf die Situation und die Potentiale von Frauen. Sie gehen darauf ein, wie Veränderung nachhaltig im Spannungsfeld zwischen Tradition und Innovation gestaltet werden kann und welche Potentiale Ostfriesland hat. Ursel Thomßen ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsprojekt „Wissenschaftliche Begleitung des Strukturwandels in Ostfriesland“, Dr. Monika Batke koordiniert das fem:talent-Stipendium der Hochschule Emden/Leer.

Die Veranstaltung findet am Sonnabend, 18. September, von 15:30 Uhr bis 18 Uhr im Coram am Hochschulcampus in Emden (Constantiaplatz 4) statt. Nähere Informationen gibt es unter www.clubostfriesland.soroptimist.de. Anschließend laden die Soroptimistinnen gemeinsam mit der Hochschule zum Gesprächsaustausch ein. Anmeldungen sind per Mail an Praesidentin@clubostfriesland.soroptimist.de möglich.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende wird gebeten. Mit den Spenden soll gezielt „Umweltbildung der GROSSEN (Erzieher* innen) mit JOKE im Biosphärenreservat für die (Kita-) KLEINEN in Ostfriesland“ gefördert werden. Weitere Informationen, auch zu den aktuellen Corona-Vorschriften in der Hochschule, gibt es unter www.clubostfriesland.soroptimist.de sowie unter www.hs-emden-leer.de.

Zurück