Flüchtlinge als Ergänzungshörer

Bewerbungsvoraussetzungen

  •  Hochschulzugangsberechtigung (Nachweis über die Studienberechtigung im Heimatland)
  • Deutschsprachkenntnisse (mind. B1 Niveau)

Einzureichende Unterlagen

  • ausgefülltes Anmeldeformular (online)
  • Motivationsschreiben (1-2 Seiten)
  • Nachweis der Hochschulzugangsberechtigung
  • Nachweis über Kenntnisse der deutschen Sprache Niveau B1
  • Passfoto
  • Kopie des Ausweisdokuments
  • Nachweis des Aufenthaltsstatus

individuelles Beratungsgespräch

Bewerbungszeitraum 15. Mai bis 30. Juni
(verlängert bis 31. August 2018)

 

Die Unterlagen können Sie postalisch an folgende Adresse schicken:

 

Hochschule Emden/Leer

z.Hd. Katharina Michel

Constantiaplatz 4

26723 Emden

Germany

 

 

Informationen zur studentischen Patenschaft

Zusätzlich zu der Beratung und Begleitung durch das Research and Counselling Centre for Refugees, werden die Ergänzungshörer/-innen während ihres Schnupperstudiums durch regulär Studierende der Hochschule Emden/Leer unterstützt und begleitet.

Welche Aufgaben übernehmen studentische Paten?

  • Unterstützung der Ergänzungshörer/-innen bei der Orientierung auf dem Campus, bei persönlichen und studienrelevanten Fragen
  • Begleitung der Ergänzungshörer/-innen während des Semester mit regelmäßigen persönlichen Treffen
  • aktive Teilnahme an regelmäßigen, integrativen Veranstaltungen z.B. Café  Interkulturell, Ausflügen etc.
  •  …

In welchem Umfang die studentische Patenschaft darüber hinaus abläuft (Freizeitgestaltung, Sport etc.), ist jedem studentischen Paten, jeder Patin selbst überlassen.

Bei Fragen stehen wir gerne per E-Mail unter rccr(at)hs-emden-leer.de zur Verfügung.

Offene Sprechzeit jeden Donnerstag zwischen 14:30 und 16:30 Uhr im Büro im Mensa Foyer (Erdgeschoss).

 

Katharina Michel

Raum: V08a

Tel. 04921/807-1331

E-Mail: katharina.michel(at)hs-emden-leer.de