Zum Hauptinhalt springen

News

Im Beruf gesund bleiben

Expertinnen der Hochschule veröffentlichen Buch zum BGM

Für Beschäftigte aus dem sozialen Bereich ist es oft eine Herausforderung, körperlich und psychisch gesund zu bleiben. Prof. Dr. Ruth Haas und Silke Reblin vom Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit der Hochschule Emden/Leer haben jetzt ein Buch verfasst, das sich dieses Themas annimmt. Mit ihrem Werk zum Thema „Bio-psycho-soziales betriebliches Gesundheitsmanagement für Sozial- und Gesundheitsberufe“ sollen Beschäftigte wie auch Unternehmen Unterstützung finden.

Das Betriebliche Gesundheitsmanagement (BGM) hat zum Ziel, das Wohlbefinden der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu erhöhen und die Produktivität und Attraktivität des Arbeitgebers zu steigern. Das Buch zeigt anhand von Unternehmensbeispielen Schritt für Schritt den Aufbau eines systematischen BGM auf. Dabei verknüpfen die Autorinnen - sowie in einem Beitrag Prof. Dr. Knut Tielking- ihr Fachwissen zu Themen wie Gesundheit, Stress, Suchtprävention, bewegungs- und gesundheitsförderliche Arbeit und Führung interdisziplinär mit wirtschaftlichen Grundlagen.

Im Lehrbuch werden Erkenntnisse aus Praxisforschung und Lehre verknüpft. Eine weitere Besonderheit stellt seine Entstehung im interprofessionellen Diskurs zwischen GesundheitswissenschaftlerInnen, SoziologInnen, Physio- und ErgotherapeutInnen, MotologInnen, SozialarbeiterInnen und BetriebswirtschaftlerInnen dar. Die ersten Schritte in diese Richtung wurden im Rahmen des Forschungsschwerpunktes Entwicklung von Modellen und Standards der integrativen Versorgung im Bereich der Rehabilitation von Menschen mit motorischen Störungen (VW Vorab) geleistet und in das Transferprojekt Implementierung von bio-psycho-sozialen Gesundheitsmanagementkonzepten in klein- und mittelständischen Betrieben in die Anwendung überführt. Eine weitere Übertragung in die betriebliche Praxis stellte die daraus entwickelte Konzeption einer Weiterbildung zur Bio-psycho-sozialen betrieblichen GesundheitsmanagerIn dar, die an der Hochschule Emden/Leer erfolgreich angeboten wird.

„Mein Dank gilt deshalb in besonderer Weise Harro Ohlenburg, Helmut Tiemann, Andre Schneke, Silke Jakobs, Sven Krügerke, die ihre Fachkompetenz den o.g. Projekten zur Verfügung gestellt haben“, so Haas. Prof. Dr. Ruth Haas ist Professorin für prozessorientierte Körper- und Bewegungstherapie an der Hochschule Emden/Leer im Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit sowie Leitung des Bachelorstudienganges Interdisziplinäre Physiotherapie – Motologie – Ergotherapie. Silke Reblin ist am Fachbereich Lehrkraft für besondere Aufgaben im Studiengang Sozial- und Gesundheitsmanagement und war viele Jahre Leiterin des Zentrums für Weiterbildung der Hochschule.

Das Buch ist zum Preis von 39,90 Euro in gedruckter Form und als E-Book erhältlich und kann beim Ernst Reinhardt Verlag sowie im Buchhandel untger den ISBN-Nummern ISBN-10 : 3825255794 und ISBN-13 : 978-3825255794 erworben werden.

Weitere News

Social Entrepreneurship Camp “Tiny Living” // Gestaltung von Lösungsansätzen für gesellschaftliche Herausforderungen nach dem Vorsatz “Kleiner Wohnen - Nachhaltiger Leben“.

Innovativer Online-Workshop: Zukunftsfähige Wohnformen entwickeln

Social Entrepreneurship Camp “Tiny Living” // Kleiner Wohnen - Nachhaltiger Leben

mehr

Hochschule startet ins Sommersemester

Geplant ist die Fortsetzung des etablierten hybriden Modells für Studierende

mehr

Wie politisch ist Community Organizing?

Virtuelle Fachtagung am 16. und 17. April mit internationaler Beteiligung

mehr

Wenn Künstliche Intelligenz an ihre Grenzen stößt

Hochschulprojekt beleuchtet Objektivität bei der Entwicklung von Gesundheits-Apps

mehr

Abschluss in besonderen Zeiten

Teilnehmerinnen des Niedersachsen Technikums verabschiedeten sich

mehr

Neuberufenenprogramm ist gestartet

Zehn neue Lehrende nutzen das Teaching-Angebot der CampusDidaktik

mehr

Karrierewege von Frauen im Fokus

Online-Veranstaltung des Runden Tisches Ostfriesland mit Wissenschaftlerinnen

mehr

Gemeinsam die Mobilität in Europa voranbringen

Konferenzreihe zu Hyperloop-Technologien gestartet

mehr

Hochschule sucht weitere IT-Firmen für duales Studium

Runder Tisch informierte über „Informatik im Praxisverbund“

mehr

Frühpädagoginnen erzählen über Studium und Beruf

Infoveranstaltung für Studieninteressierte wird fortgesetzt

mehr