Alle Informationen für Studierende

Die Hochschule Emden/Leer führt das Wintersemester 2021/22 aktuell in Präsenz durch. Wichtige Informationen zu den relevanten Verordnungen sowie zu den Rahmenbedingungen für Präsenzveranstaltungen (Stand: 25.11.2021) finden Sie hier.

Hier geht es zum Stufenplan der Hochschule Emden/Leer.

Die Hinweise für ein erfolgreiches Studieren in Corona-Zeiten, die für das Wintersemester 2021/22 erstellt wurden, können Sie hier lesen. 

Die im Wintersemester gültigen Regelungen für Prüfungsangelegenheiten finden Sie hier. Diese Regelungen bilden den Rahmen, in denen sich die Prüfungskommissionen der einzelnen Fachbereiche bewegen können. Fragen zu prüfungsrechtlichen Themen richten Sie bitte an Ihr Studiendekanat oder an die Vorsitzenden der Prüfungskommission Ihres Fachbereichs.

In einem eigenen begründeten Verdachtsfall auf eine SARS-CoV-2-Infektion bzw. einer bestätigten SARS-CoV-2-Infektion helfen Sie der Corona-Taskforce der Hochschule dadurch, dass Sie den COVID-19-Meldebogen ausfüllen und absenden. Die Taskforce nimmt dann umgehend Kontakt zu Ihnen auf und bespricht sich mit Ihnen.

IMMER: Sollte es einen begründeten Verdacht geben, dass Sie sich mit dem SARS-CoV-2 infiziert haben, rufen Sie bitte umgehend Ihren Hausarzt, das Krankenhaus oder die Notfallnr. 116117 an. Begeben Sie sich keinesfalls selbst zu Ihrem Arzt! Nehmen Sie anschließend ggf. Kontakt zum zuständigen Gesundheitsamt auf.

FAQ

Der Verdacht auf COVID-19 ist begründet, wenn bei Personen mindestens eine der beiden folgenden Konstellationen vorliegt:

  • Personen mit jeglichen mit COVID-19 vereinbaren Symptomen UND Kontakt mit einem bestätigten Fall von COVID-19
  • Auftreten von zwei oder mehr Lungenentzündungen (Pneumonien) in einer medizinischen Einrichtung, einem Pflege- oder Altenheim, bei denen ein epidemischer Zusammenhang wahrscheinlich ist oder vermutet wird, auch ohne Vorliegen eines Erregernachweises.

Sollte es einen begründeten Verdacht geben, dass Sie sich mit dem SARS-CoV-2 infiziert haben, rufen Sie umgehend Ihren Hausarzt, das Krankenhaus oder die Notfallnr. 116117 an. Begeben Sie sich keinesfalls selbst zu Ihrem Arzt!

Nehmen Sie anschließend ggf. Kontakt zum zuständigen Gesundheitsamt auf.

Sollten Sie sich innerhalb der letzten 14 Tagen am Campus aufgehalten haben, nehmen Sie zusätzlich Kontakt zur Hochschule auf.

 

Der Umfang der Maskenpflicht ist abhängig von der jeweils gültigen Warnstufe. Eine Darstellung des aktuellen Stufenplans finden Sie hier.

Ausgenommen sind Personen, für die aufgrund einer Behinderung oder von Vorerkrankungen, zum Beispiel schwere Herz- oder Lungenerkrankungen, wegen des höheren Atemwiderstands das Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung nicht zumutbar ist. Die Hochschule bittet um das Mitführen eines entsprechenden Attests.

 

 

Wichtige Informationen zu den Rahmenbedingungen für Präsenzveranstaltungen finden Sie hier. Die Stundenpläne werden hier veröffentlicht. Für den Fachbereich Seefahrt und Maritime Wissenschaften werden die Stundenpläne hier bekannt gegeben.

 

Mit Hilfe der Registrerungs-App können Sie beim Besuch von Präsenzveranstaltungen in der Hochschule ganz leicht ein- und auschecken.

In den Warnstufen 0 und 1 gelten die allgemeinen Raumbelegungsgrößen, die Sie dem splan (http://splan.hs-el.de/index.php?modus=2&fb=0&kw=39&kwstart=39&print=0&infos=0&mo=1&di=1&mi=1&do=1&fr=1&sa=1&so=1&showkw=0&id=BEB8E3) entnehmen können – diese dürfen nicht überschritten werden.

Ab Stufe 2 gelten die folgenden Beleggrößen:  

Hier finden Sie alle Informationen, die Sie rund um das Studium als internationale*r Studierende*r in Zeiten von Corona brauchen. 

Bei allgemeinen Fragen zu den Coronaregeln oder den Rahmenbedingungen für das Wintersemester wenden Sie sich bitte an das Studierenden-Service-Center (Tel.: 04921 807-7000, ssc(at)hs-emden-leer.de). Konkrete Fragen beispielsweise zu prüfungsrechtlichen Themen richten Sie bitte an Ihr Studiendekanat, an die Vorsitzenden der Prüfungskommission Ihres Fachbereichs oder an das Immatrikulations- und Prüfungsamt.