Zum Hauptinhalt springen

„Veranstaltungen der Wissens- und Technolgietransferstelle"

Bitte wählen Sie aus dem folgenden Akkordeon aus.

 

Zukunft[s]unternehmen Nordwest:

Produktion und Innovation – „Cobots - Kollegen aus Stahl“.

Zeit und Ort

Am 15.4.2020 ab 17 Uhr bis ca. 19 Uhr im Coram an der Hochschule Emden/Leer, Constantiaplatz 4, 26723 Emden.

Hier kommen Sie zum Anmeldeformular.

Abstrakt

Als kollaborativer Roboter oder kurz Cobot wird ein Industrieroboter bezeichnet, der mit Menschen gemeinsam in einer Produktionsumgebung arbeiten kann. Die Besonderheit von Cobots ist, dass sie in unmittelbarer Nähe zum Menschen und mit ihm gemeinsam arbeiten können. Schutzeinrichtungen, wie Zäune oder Käfige, sind nicht mehr nötig, da Cobots über eigene Sensoren verfügen, die den Roboter automatisch bei seiner Arbeit unterbrechen, wenn Hindernisse oder Menschen berührt werden.

In der Veranstaltung „Cobots - Kollegen aus Stahl“ erhalten Sie Einblicke in die Möglichkeiten und Anwendungen von Cobots im Betrieb. Gleichzeitig stellen wir Ihnen Herangehensweisen vor, wie Herausforderungen und Probleme aus praktischer bzw. wissenschaftlicher Perspektive überwunden werden können. Konkrete Beispiele werden zeigen und belegen, wie Wirtschaft zusammen mit der Wissenschaft den Herausforderungen bei der Einführung von Cobots begegnen können.

Ein Startup, ein etabliertes Unternehmen, ein Nachwuchswissenschaftler und ein erfahrener Wissenschaftler geben Antworten auf Ihre Fragen anhand aktueller Forschungsarbeiten und Erkenntnissen aus Betrieben. Die Veranstaltung bringt Praxis mit Forschung zusammen und befasst sich mit folgenden Fragen:

  • Welche Potenziale haben und welche Herausforderungen entstehen durch die Anwendung von Cobots für Betriebe im Nordwesten?
  • Welche Kooperationen helfen dabei, diese großen Potentiale zu erschließen?
  • Welche Aufgaben können Cobots bereits morgen bei Ihnen übernehmen?

Programm

Schon bald wird hier das Abendprogramm veröffentlich.

Zukunft[s]unternehmen Nordwest:

Gesundheitswesen und Innovation – „Bewegung im digitalen Wandel“.

Am 05.05.2020 im Kulturzentrum PFL, Peterstr. 3 in 26121 Oldenburg (Oldb.)

Weitere Informationen werden hier veröffentlicht.

Hier kommen Sie zum Anmeldeformular.

Haben Sie weitere Fragen? Nehmen Sie gerne telefonisch 04921 807-7777 oder per Mail Kontaktzu uns auf.

Zukunft[s]unternehmen Nordwest:

Klimawandel und Innovation – „Nachhaltig profitieren“, Klimawandel und Klimaeffekte in Ostfriesland – ökonomische Auswirkungen und Handlungsmöglichkeiten für Unternehmen.

Zeit und Ort

Am 04.06.2020 ab 17 Uhr bis ca. 19 Uhr im Coram HS Emden-Leer Constantiaplatz 4, 26723 Emden.

Hier kommen Sie zum Anmeldeformular.

Abstrakt

Die Globalisierung steht derzeit vor der Herausforderung, der kontinuierlich steigenden Nachfrage nach Produkten nachzukommen, dabei aber gleichzeitig eine nachhaltige Entwicklung nach sozialen, ökologischen und wirtschaftlichen Aspekten zu verfolgen. Unter anderen ist der Klimawandel verursacht durch zu hohe CO2 Emissionen eine Folge von nicht nachhaltigem Handeln. Die verarbeitende Industrie ist für mehr als 36 Prozent der CO2-Emissionen verantwortlich und stellt deshalb ein hohes Potenzial zur Verbesserung einer globalen nachhaltigen Entwicklung.

In der Veranstaltung „Nachhaltig profitieren“ erhalten Sie Einblicke in Möglichkeiten, wie Unternehmen nachhaltiger wirtschaften können, dabei aber gleichzeitig unternehmerische Interessen gewahrt werden. Gleichzeitig stellen wir Ihnen Herangehensweisen vor, wie Herausforderungen und Probleme für mehr Nachhaltigkeit aus praktischer bzw. wissenschaftlicher Perspektive überwunden werden können. Konkrete Beispiele werden zeigen und belegen, wie Wirtschaft zusammen mit der Wissenschaft den Herausforderungen für nachhaltiges Handeln begegnen können.

Ein Startup, ein etabliertes Unternehmen, ein Nachwuchswissenschaftler und ein erfahrener Wissenschaftler geben Antworten auf Ihre Fragen anhand aktueller Forschungsarbeiten und Erkenntnissen aus Betrieben. Die Veranstaltung bringt Praxis mit Forschung zusammen und befasst sich mit folgenden Fragen:

  • Welche Potenziale hat und welche Herausforderungen entstehen durch die Einführung von mehr Nachhaltigkeit in Betrieben im Nordwesten?
  • Welche Kooperationen helfen dabei, diese großen Potentiale zu erschließen?
  • Was können Sie schon morgen tun um von mehr Nachhaltigkeit in Ihrem Betrieb zu profitieren?

Programm

Schon bald wird hier das Abendprogramm veröffentlich.

Ihre Ansprechpartner:

Matthias Schoof

Wissens- und Technologietransferstelle (Emden)

Gemeindehaus Paapsand 25, 26723 Emden
Tel. (04921) 807 - 1385
od. (04921) 807 - 7777
matthias.schoof(at)hs-emden-leer.de