News of the Faculty of Technology

Technik und Spiel mit Hochschulluft kombiniert

Herbsthochschule am Campus Emden

Echte Hochschulluft konnten drei Schülerinnen und drei Schüler bei der Herbsthochschule des Fachbereichs Technik an der Hochschule Emden/Leer schnuppern. In Zusammenarbeit mit der dezentralen Gleichstellungsbeauftragten Karin Homp hatte Referent Johannes Möller, Leiter des hochschuleigenen „FabLabs“, die Teilnehmenden angeleitet.

Ziel war es ein mit CAD-Software selbst konstruiertes und gelasertes Pinballspiel zusammenzubauen. Auch der 3D-Drucker kam dabei zum Einsatz. Besonders gefallen hatten den Jungen und Mädchen laut Homp das individuelle Arbeiten am PC und die Freiheit beim Konstruieren sowie der praktische Teil des Zusammenbauens.

Zudem erfuhren die Teilnehmenden im Erzählcafé etwas über die Möglichkeiten, Praktika und Facharbeiten mit Unterstützung der Hochschule zu absolvieren sowie bei Wettbewerben wie Jugend forscht oder der Solar Rallye Emden unter der Betreuung von Hochschulmitarbeiter Stefan Wild mitzumachen. Das Niedersachsen Technikum wurde von Christel Boven-Stroman und den Technikantinnen Carolin (Chemisches Untersuchungsamt Emden) und Joke (Niedersachsen Ports) vorgestellt.

Das Ausprobieren von echten Flipperautomaten, eine ausgiebige Hochschulführung durch den Fachbereich Technik und das gemeinsame Essen in der Mensa machten den Tag zu einem besonderen Erlebnis. Ergänzt wurden die praktischen Inhalte durch ein Gender-Quiz und die Diskussion der Ergebnisse. In der abschließenden gemeinsamen Auswertung wurde bemerkt das man sich mit den vielfältigen Genderfragen im Alltag zu wenig beschäftige.

Back