Skip to main content

Fernsehstars im Maritimen Technikum

"Friesland: Prima Klima" - Drehstart: Henk Cassens (Maxim Mehmet), Süher Özlügül (Sophie Dal). Copyright: ZDF/Willi Weber
"Friesland: Prima Klima" - Drehstart: Henk Cassens (Maxim Mehmet), Süher Özlügül (Sophie Dal). Copyright: ZDF/Willi Weber

Dreharbeiten zum ZDF-Frieslandkrimi

Das Maritime Technikum des Fachbereichs Seefahrt und Maritime Wissenschaften der Hochschule Emden/Leer ist einer der Schauplätze für den 15. Film der ZDF-Samstagskrimireihe "Friesland". Am Mittwoch (21. Juli) war das Fernsehteam mit einem großen Aufgebot vor Ort und drehte einige der Schlüsselszenen zum Friesland-Krimi mit dem Arbeitstitel "Prima Klima". Mit dabei auch die bekannten Schauspielstars Sophie Dal, Maxim Mehmet und Felix Vörtler.

Und darum geht es: Ein Forschungsschiff kracht im Hafen in ein Boot, vom Kapitän und Geschäftsführer des Forschungsinstituts fehlt an Bord jede Spur. Kurz darauf meldet sich ein Erpresser mit einer Lösegeldforderung in Millionenhöhe, doch Institutsleiterin Esther Fehrmansen (Julia Brendler) weigert sich, die geforderte Summe zu zahlen. Ein Fall für Streifenpolizistin Süher Özlügül (Sophie Dal), ihren Kollegen Henk Cassens (Maxim Mehmet) und Kriminalhauptkommissar Brockhorst (Felix Vörtler). In weiteren Rollen spielen Theresa Underberg, Holger Stockhaus, Tina Pfurr, Tyron Ricketts, Birge Schade, Pablo Sprungala, Yunus Cumartpay und andere. Patricia Frey führt Regie, Georg Ludy schrieb das Drehbuch.

Aufregende und arbeitsintensive Tage übrigens auch für Friedhelm Hanack von der Betriebstechnik der Hochschule Emden/Leer. Ohne ihn wäre vor Ort so einiges nicht umsetzbar gewesen.

Wann der Film gezeigt wird, dazu äußerte sich das ZDF bislang nicht.

"Friesland: Prima Klima" - Drehstart: Henk Cassens (Maxim Mehmet), Süher Özlügül (Sophie Dal). Copyright: ZDF/Willi Weber
"Friesland: Prima Klima" - Drehstart: Henk Cassens (Maxim Mehmet), Süher Özlügül (Sophie Dal). Copyright: ZDF/Willi Weber
Im Fokus des nächsten Friesland-Krimis: Das Maritime Technikum des Fachbereichs Seefahrt und Maritime Wissenschaften. Foto: HS Emden/Leer.
Im Fokus des nächsten Friesland-Krimis: Das Maritime Technikum des Fachbereichs Seefahrt und Maritime Wissenschaften. Foto: HS Emden/Leer.
Back