Vertiefungsrichtung "Marketing und Vertrieb"

"Marketing und Vertrieb" ist eine Vertiefungsrichtung der technischen Studiengänge Elektrotechnik, Informatik  und Medientechnik. Die Studierenden erwerben sowohl eine vollwertige technische Ausbildung als auch zusätzliches fundiertes Wissen im Marketing- und Vertriebsbereich.

Die Vertiefungsrichtung "Marketing und Vertrieb" ist eingebettet in ein vollwertiges Ingenieurstudium und bietet Interessierten, die nicht ein nur rein technisches, sondern ein mehr fachübergreifendes Studium wünschen, ein Studium „Technik Plus“. Die Studienbewerberinnen und -bewerber sollten außer einem Technik-Faible und dem Interesse am Lösen von Problemen auch Freude am Umgang mit Menschen haben. Es ist damit auch beabsichtigt, den Frauenanteil in den Ingenieurwissenschaften zu erhöhen.

Die Studierenden erwerben sowohl eine vollwertige technische Ausbildung als auch zusätzliches fundiertes Wissen im Marketing- und Vertriebsbereich einschließlich des Managements von technischen Innovationen und Produkten. Die Absolventen sind nach wie vor "konventionell" einsetzbare Ingenieure, die jedoch ihren Horizont mit vertieftem Marketing- und Vertriebswissen erweitert haben. Das Angebot soll der starken Nachfrage aus der Industrie nach derartig qualifizierten Absolventinnen und Absolventen gerecht werden.

Die Marketing- und Vertriebsanteile sind im Wesentlichen im Bereich des 5. und 6. Semesters in den Studiengängen Elektrotechnik, Informatik und Medientechnik angeordnet. Die Vertiefung umfasst die Module "Marketing", "Vertriebsprozesse", "Kalkulation & Teamarbeit" und "Verhandlungstechnik":

  • Marketing

Die Studierenden sollen sich einen grundlegenden Überblick über die Fragestellungen und Inhalte des modernen Marketing zu verschaffen. Damit werden sie befähigt, einfache Sachverhalte einzuordnen und zu beurteilen.

  • Vertriebsprozesse

Vertrieb wird als strukturierte Vorgehensweise definiert,die in einzelnen festgelegten Stufen von der Akquise zum Key Account Management führt.

  • Kalkulation & Teamarbeit

Die Studierenden können Aufbau, Bereich und Systeme der Kostenrechnung wiedergeben und erläutern. Den Studierenden werden Fertigkeiten vermittelt, wie eine effiziente Gemeinschaftsarbeit organisiert wird. Diese Veranstaltung wird durch angewandtes Projektmanagement zur Vertiefung der Lerninhalte abgeschlossen.

  • Verhandlungstechnik

Verhandlungstechnik wird verstanden als Interessenerweiterung der Verhandlungspartner (Harward Konzept), um somit für beide Verhandlungsparteien bessere Ergebnisse zu erzielen, als jede Partei für sich allein zu erreichen vermag. Fertigkeiten der professionellen Gesprächsführung und deren Vorbereitung für den Verkauf werden vermittelt.

  • zur Orientierung und Studienentscheidung

Zentrale Studienberatung

  • zur Studienfinanzierung

Studentenwerk Oldenburg

  • zur Bewerbung

Immatrikulationsamt

Blick in den Studiengang