Biotechnologie/Bioinformatik (B.Sc.)

In diesem Studiengang bilden wir Sie zur qualifizierten Fachfrau oder zum qualifizierten Fachmann für die praktische Anwendung von biologischen Fragestellungen in der Technik oder der Informatik aus. Solche Fachleute sind auf dem Arbeitsmarkt sehr gefragt und Sie arbeiteten nach dem Studium in einem zukunftsweisenden, dynamischen Berufsfeld.

Aktuelle Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Situation auf Ihr Veranstaltungsangebot im Wintersemester 2020/21 finden Sie auf der Corona-Seite des Fachbereichs Technik.

Sie erhalten zunächst eine breite naturwissenschaftliche Grundausbildung. Danach beschäftigen Sie sich mit Fächern aus den Ingenieurwissenschaften und der Informatik.

Die Studienrichtung wählen Sie im Laufe des Studiums aus und belegen dann vertiefende Module der Biotechnologie oder der Bioinformatik.

Die Biotechnologie ist eine interdisziplinäre Wissenschaft. Sie befasst sich mit Gebieten der Biologie, Biochemie und der Verfahrenstechnik.

In der Bioinformatik werden Gebiete der Biologie, insbesondere Molekularbiologie und Biotechnologie mit der angewandten Informatik und der Datenanalyse verbunden.

Nach Abschluss des Studiums haben Sie die Möglichkeit ein Master-Studium zu beginnen, das in Emden im direkt anschließenden Studiengang Applied Life Sciences oder an einer anderen Hochschule durchgeführt werden kann.

Abschluss
Bachelor of Science (B.Sc.)

Typ
Vollzeit

Regelstudienzeit
7 Semester

Studienbeginn
Wintersemester

Studienort
Emden

Sprache
Deutsch

Zugangsvoraussetzung
Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife oder eine dem gewählten Studiengang entsprechende praktische Ausbildung mit besonderer Qualifikation.

Zulassungsbeschränkung
Nein

Kreditpunkte
210 ECTS

Akkreditierung
Akkreditiert durch ZEvA

Fachbereich
FB Technik

Den Absolventen unseres Studiengangs eröffnet sich ein breites Berufsfeld in der biotechnologischen und pharmazeutischen Industrie, der Lebensmittelindustrie und der Anwendungstechnik, der Produktentwicklung, der Entwicklung (molekular-)biologischer Analyseverfahren sowie der IT-Industrie.

Sie können aber auch einen Beruf ergreifen, in dem Sie bei der Entwicklung neuer Technologien und Lösungen beispielsweise in Forschungseinrichtungen mitarbeiten.

In den ersten Semestern stehen Fächer aus der Biologie, Chemie und Informatik auf dem Programm. Daran schließen sich Inhalte aus dem Ingenieurbereich an, wie Verfahrenstechnik, Fermentationstechnik und Enzymtechnik. Im Laufe des Studiums entscheiden Sie sich für eine Studienrichtung.

Die Biotechnologie befasst sich mit der Nutzung von Mikroorganismen. Der zentrale Punkt der Betrachtung ist der stoffwechselaktive Organismus. Aus der Biochemie werden Kenntnisse der Enzymologie, Molekularchemie und Proteinchemie vermittelt.

In der Bioinformatik werden Gebiete der Biologie mit der angewandten Informatik verbunden. Sie befasst sich mit der Aufbereitung und Analyse von Daten (Stoff- und Strukturdatenbanken, Genbanken usw.). Auch die Visualisierung biologischer Strukturen sowie die Vermittlung vertiefender Programmierkenntnisse stehen hier auf dem Programm.

Beide Studienrichtungen haben einen Wahlpflichtbereich. Sie können hier aus einer breiten Palette von Modulen auswählen. Dabei werden insbesondere aktuelle Themen wie Datenanalyse, Zellkulturtechnik, Histologie und Molekulargenetik abgedeckt.

Das 7. Semester ist als Praxissemester angelegt. Es beinhaltet eine Praxisphase und die Verfassung der Bachelor-Arbeit. Das Praxissemester wird in der Regel außerhalb der Hochschule absolviert. Dort arbeiten Sie in einem konkreten Projekt mit, beispielsweise bei der Genotypisierung von Bakterienstämmen, der Optimierung von Drogenschnelltests oder der computergestützten Analyse von Humangenomdaten.

Der Studienverlaufsplan wird überarbeitet und steht in Kürze wieder zur Verfügung.

Das Bewerbungsverfahren erfolgt online. Bitte folgen Sie dem Link zum Bewerbungsportal.

Studienbeginn

Wintersemester

Zulassungsbeschränkung

Nein

Bewerbungsfristen

05. Oktober  (verlängert aufgrund der Corona-Pandemie)

  • zum Studiengang

Studiengangsberatung:
Prof. Dr. Ralf Habermann
E-Mail: ralf.habermann(at)hs-emden-leer.de
Tel.: (04921) 807-1610

  • zur Orientierung und Studienentscheidung

Zentrale Studienberatung

  • zur Studienfinanzierung

Studentenwerk Oldenburg

  • zur Bewerbung

Immatrikulationsamt

  • zum Studienbeginn

Informationen für Erstsemester

Vertiefungsrichtungen Biotechnologie/Bioinformatik (B.Sc.)

Blick in den Studiengang