Das erklärte Ziel der Vereinten Nationen ist: Für nachhaltige Konsum- und Produktionsmuster sorgen

Konkret soll bis 2030 u.a....
...dafür gesorgt sein, dass mit natürlichen Ressourcen nachhaltig umgegangen wird und Menschen überall über Informationen und das Bewusstsein für nachhaltige Entwicklung und eine Lebensweise in Harmonie mit der Natur verfügen.
...dafür gesorgt sein, dass die Nahrungsmittelverschwendung weltweit auf die Hälfte beschränkt ist.
...dafür gesorgt sein, dass vor allem die großen international agierenden Unternehmen nachhaltig verfahren.
...das Abfallaufkommen durch Vermeidung, Verminderung, Wiederverwertung und Wiederverwendung deutlich verringert werden.

Deshalb ist nachhaltiger Konsum für die Hochschule ein bedeutsames Thema, die sich um intensiven Transfer mit der Region bemüht, z.B. durch ihren Nachhaltigen Feierabendmarkt, der regionale, biologische und faire Produkte anbietet.

Was tut die Hochschule noch?