Elektrotechnik (B.Eng.)

Du interessierst dich für Automatisierungstechnik, Marketing und Vertrieb, Nachrichtentechnik, Regenerative Energien oder technische Informatik?

All das und noch vieles mehr ist Elektrotechnik – dein Studium nach Maß an der Hochschule Emden/Leer. Drei weitere gute Gründe für dein Elektrotechnik-Studium bei uns sind:

  • Hier bist Du mehr als eine Nummer!
  • Du studierst bei uns nach dem Motto „Learning by Doing“!
  • Mit unseren Laborausstattungen bist du ganz oben dabei!

Überzeuge dich selbst unter der Rubrik „4 gute Gründe für dein Elektrotechnik-Studium in Emden“.

In diesem Video zeigt unser Absolvent Erik Fahrenholz auf, warum ein Elektrotechnik-Studium genau das richtige für ihn war – und für dich sein wird!

Der Bachelor-Studiengang Elektrotechnik kann auch im Praxisverbund studiert werden.

Aktuelle Informationen zu den Auswirkungen der Corona-Situation auf dein Veranstaltungsangebot im Wintersemester 2020/21 findest du auf der Corona-Seite des Fachbereichs Technik.

Der Bachelor-Studiengang Elektrotechnik ist ein wissenschaftlich fundiertes Studium, das bei uns sehr anwendungsorientiert ist und einen starken Bezug zur betrieblichen Praxis hat. Bei uns erwirbst du sowohl ein breites Fachwissen als auch Schlüsselkompetenzen.

Das Studium der Elektrotechnik in Emden ist besonders geprägt durch seine Praxisnähe. Du studierst hier in kleinen, überschaubaren Gruppen - die Professorin bzw. der Professor kennt seine Studentinnen und Studenten und umgekehrt. Neben einer Praxisphase in einem Unternehmen gehören zu deinem Studium viele Lehrveranstaltungen mit umfangreichen Praktika sowie das selbstständige Bearbeiten technischer Projekte. Für die Durchführung von Praktika, Projekten und Abschlussarbeiten bietet dir die Abteilung Elektrotechnik eine hervorragende Infrastruktur. Es stehen dir zahlreiche Labore mit modernster Ausstattung zur Verfügung sowie ein Technikum, in dem fachübergreifende Forschungs- und Entwicklungsprojekte zu aktuellen Themen durchgeführt werden können.

Mit deinem Bachelorabschluss im Studiengang Elektrotechnik an der Hochschule Emden/Leer eröffnet sich dir ein breites Tätigkeitsfeld mit hervorragenden Berufsaussichten. Hierzu tragen auch die zahlreichen Kooperationen mit regionalen und überregionalen Firmen und Forschungspartnern bei.

Abschluss
Bachelor of Engineering (B.Eng.)

Typ
Vollzeit

Regelstudienzeit
7 Semester

Studienbeginn
Wintersemester

Studienort
Emden

Sprache
Deutsch

Zugangsvoraussetzung
Fachhochschulreife oder allgemeine Hochschulreife oder fachgebundene Hochschulreife oder eine dem gewählten Studiengang entsprechende praktische Ausbildung mit besonderer Qualifikation.

Zulassungsbeschränkung
keine

Kreditpunkte
210 ECTS

Akkreditierung
Akkreditiert durch ZEvA (Zentrale Evaluations-und Akkreditierungsagentur Hannover)

Fachbereich
Technik

  • Bei uns bist du mehr als eine Nummer!
    Der persönliche Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden ist an der Campus-Hochschule Emden-Leer besonders ausgeprägt. Alle Wege – zur Mensa, den Hörsälen und zu den Lehrenden – sind kurz. Mit ca. 50-75 Studienanfängern sind die Gruppengrößen sehr klein und lassen optimale individuelle Unterstützungen zu.
  • Dein Studium nach Maß!
    Dem Grundlagenstudium schließt sich ein breites und flexibles Konzept zur individuellen Vertiefung an – angepasst an deine Interessen! Unsere Vertiefungen umfassen die Automatisierungstechnik, Marketing und Vertrieb, die Nachrichtentechnik, die Regenerative Energien und die technische Informatik.
    Du kannst die Flexibilisierung auch mit einem Auslandssemester verbinden, das nahtlos in das Studium passt.
  • Studiere bei uns nach dem Motto „Learning by Doing“!
    Praktische Kompetenzen in der Elektrotechnik in Emden machen das aus, wofür ein Studium an unserer Hochschule steht: Die starke Verknüpfung von Theorie und Praxis. Der Anteil an Praktika/Übungen/Projektarbeiten liegt bei uns bei 42% - sehr hoch insbesondere im Vergleich zu Universitäten.
  • Mit unseren Laborausstattungen bist du ganz oben dabei!
    Industrie 4.0 und Digitalisierung sind integrale Bestandteile deines Studiums. Du sammelst auf diesen Gebieten praktische Erfahrungen an Fertigungsanlagen und Industrierobotern.
    Unsere Studierenden arbeiten mit der aktuellen Automatisierungstechnik – z.B. S7 1516!
    Unsere Studierenden arbeiten an einem realen Versuchs-KFZ zur Entwicklung von Algorithmen/Lösungen für das autonome Fahren von morgen.
    Unsere Studierenden führen Messungen zur elektromagnetischen Verträglichkeit von Geräten in unserer EMV-Kabine durch.
    Mit dem Smart-Grid-Labor sowie der hochschuleigenen Photovoltaik- und Windkraftanlage steht dir eine komfortable Umgebung bereit, damit du dich praxisnah im Bereich der Regenerativen Energien vertiefen kannst.

Dein Aufgabengebiet als Elektroingenieur geht heute weit über die klassischen Aufgaben wie der Entwicklung von elektrischen Geräten und Schaltungen hinaus. Es eröffnet sich dir ein breites Berufsfeld, das beispielsweise folgende typischen Tätigkeiten umfasst:

  • Projektierung von elektrischen Systemen
  • Marketing und Vertrieb
  • Hard- und Software-Entwicklung
  • Inbetriebnahme und Wartung
  • Fertigung und Qualitätskontrolle

Die große Vielfalt der Tätigkeitsfelder im Bereich der Elektrotechnik bietet dir die Chance deinen eigenen Interessen und Neigungen schon während des Studiums z.B. durch eine geeignete Vertiefungswahl nachzugehen und später beim Einstieg in den Beruf umzusetzen.

Dein Studium dauert 7 Semester. In der ersten Ausbildungsphase bis zum dritten Semester stehen bei dir vor allem die Grundlagen für die ingenieurmäßige Entwicklung elektrischer Systeme der Informationstechnik auf der Agenda. Dies reicht von der Funktionsweise einzelner Bauelemente, über die Prinzipien der analogen und digitalen Schaltungsentwicklung, der Software-Entwicklung im technischen Umfeld bis hin zu allgemeinen systemtechnischen Aspekten.

Ab dem vierten Semester werden dir neben Lehrveranstaltungen zu weitergehenden Themen der Elektrotechnik auch Veranstaltungen zur weiteren fachlichen Vertiefung angeboten. Ab dem fünften Semester werden Wahlpflichtmodule zur weiteren fachlichen Vertiefung mit beispielsweise folgenden Schwerpunkten angeboten: Automatisierungstechnik, Nachrichtentechnik, Technische Informatik, Regenerative Energien sowie Marketing und Vertrieb. Für das Bestehen sämtlicher zu einer Vertiefung gehörenden Wahlpflichtmodule erhältst Du bei erfolgreichem Studienabschluss zusätzlich ein Zertifikat.

Wenn du Interesse hast, lässt sich ein Auslandssemester sehr gut im sechsten oder siebten Semester umsetzen. Die Praxisphase und die Bachelor-Arbeit im abschließenden 7. Semester eröffnen dir die Möglichkeit, bereits frühzeitig industrielle berufliche Kontakte zu knüpfen.

Dein Bewerbungsverfahren erfolgt online. Bitte folge diesem Link zum Bewerbungsportal.

Studienbeginn

Wintersemester

Bewerbungsschluss zum Wintersemester 2020/2021

05. Oktober

Zulassungsbeschränkung

keine

Jetzt bewerben

Als Absolvent der Elektrotechnik eröffnet sich dir die Möglichkeit zur Fortsetzung des Studiums in dem konsekutiven Master-Studiengang Industrial Informatics.

Vertiefungsrichtungen Elektrotechnik (B.Eng.)

Automatisierungstechnik

Die Vertiefungsrichtung „Automatisierungstechnik“ ist eingebettet in ein vollwertiges Studium der Elektrotechnik.

Marketing und Vertrieb

Die Vertiefungsrichtung "Marketing und Vertrieb" bietet Interessierten, die nicht ein nur rein technisches, sondern ein mehr fachübergreifendes Studium wünschen, ein Studium „Technik Plus“.

Nachrichtentechnik

Das Zertifikat Nachrichtentechnik umfasst die Themen, die in unserer von digitaler Kommunikation geprägten Welt immer wichtiger werden: Digitale Signalverarbeitung, Hochfrequenztechnik, Antennen und Wellenausbreitung und die Elektromagnetische Verträglichkeit.

Regenerative Energien

Wenn du in deinem beruflichen Umfeld die Energiewende mitgestalten möchtest, dann bietet dir diese Vertiefungsrichtung die ideale fachliche Ausrichtung. Die Säulen der deutschen Energiewende sind die Photovoltaik und die Windkraft.

Technische Informatik

Schwerpunkte sind Analyse, Design und Programmierung von kompakten computerbasierten Systemen, sogenannter Embedded Systems.

Blick in den Studiengang