Zum Hauptinhalt springen

DiViFaG | Virtuelle Trainingssysteme | Digitale und Virtuell unterstützte Fallarbeit in den Gesundheitsberufen

Laufzeit 2020-12/2022
Projektvolumen (Verbund) 1.737.000€
Projektvolumen (Teilprojekt) 387.000€
Förderung durch BMBF
Projektleiter Prof. Dr. Thies Pfeiffer
Fachbereich Technik / Elektrotechnik und Informatik

Kurzbeschreibung

Die Arbeit an konkreten Patientenfällen ist wichtiger Bestandteil der Ausbildung im Gesundheitsbereich. Das Projekt DiViFaG entwickelt für die Hochschulbildung im Gesundheitsbereich ein didaktisches Konzept, mit dem problemorientierte Fallarbeit durch digitale Medien unterstützt werden kann. Mithilfe von digitalen Technologien (z.B. der virtuellen Realität (VR)) werden circa zehn Fallszenarien, wie etwa die Kommunikation mit Patienten oder die Infusionsvorbereitung, in einer real empfundenen digitalen Umgebung simuliert. Studierende können an diesen Fallszenarien selbstbestimmt und ortsunabhängig kooperative und praktische Fähigkeiten trainieren. Diese digitale Art der Fallarbeit soll zudem die interprofessionelle Kooperation zwischen Medizin und Pflege unterstützen. Auch wird im Projekt untersucht, ob  sich virtuelle  Simulationen  als  kontrolliertes Prüfungsformat für Handlungswissen eignen.

Weitere Informationen

Eintrag des Verbundprojekts in der Förderdatenbank des BMBF: Link

Ansprechpartner

Prof. Dr. Thies Pfeiffer
Constantiaplatz 4, 26723 Emden
Tel. (04921) 807 - 1832
thies.pfeiffer|at|hs-emden-leer.de