Zum Hauptinhalt springen

Betrieblicher Gesundheitsmanager in BPS

Zertifikatsweiterbildung zum/zur Bio-psycho-sozialen betrieblichen Gesundheitsmanager*in

Die Gesundheit von Arbeitnehmer*innen wird durch körperliche Über- oder Unterforderung und einseitige Belastungen beansprucht. Gleichermaßen strapazieren psychische Fehlbelastungen die Gesundheit im Arbeitskontext. Ungünstiges Führungsverhalten und mangelnde Kommunikation gelten als gesundheitliche Belastungsfaktoren. Betriebliche Gesundheitsförderung kann als zentrale Managementaufgabe verstanden werden. Bedarfsgerechtes und partizipatives BGM erfordert eine systematische, bio-psycho-soziale gesundheitsbezogene Analyse eines Betriebes, die sowohl psychosoziale als auch körperliche Belastungsfaktoren und Ressourcen betrachtet.

Maßnahmen werden danach auf der Ebene des individuellen Verhaltens sowie auf der Ebene der Arbeitsverhältnisse umgesetzt und kontinuierlich evaluiert. Eine zentrale Grundlage stellt hierzu die Schaffung von nachhaltig ausgerichteten gesundheitsförderlichen Strukturen und Prozessen sowie die Befähigung der Mitglieder eines Unternehmens sich selbst eigenverantwortlich gesundheitsbewusst zu verhalten.

Die Weiterbildung basiert auf wissenschaftlichen Erkenntnissen und zahlreichen Projekten des Dozent*innenteams und orientiert sich an den aktuellen Leitlinien zur Betrieblichen Gesundheitsförderung, den gesetzlichen Vorgaben und den Empfehlungen sowohl des deutschen als auch des europäischen Netzwerkes für Betriebliche Gesundheitsförderung. Als Querschnittsthema zieht sich das Präventionsprinzip des Leitfadens Prävention (GKV 2018) „Bewegungsförderliche Umgebung und Arbeiten“ durch die Module, indem aktive Pausen eingebaut werden.

Die Weiterbildung führt Schritt für Schritt durch den Prozess des Aufbaus eines systematischen BGMs auf bio-psychosozialer Grundlage. Dies wird in der Zertifikatsprüfung verknüpft und von den Teilnehmenden bezogen auf ein eigenes Praxisbeispiel vorgestellt.

Multiplikator*innen im Bereich des betrieblichen Gesundheitsmanagements und Vertreter*innen von Betrieben, Behörden und Berater*innen

Die Zertifikatsweiterbildung befähigt die Teilnehmer*innen...

  • zum Aufbau der erforderlichen Strukturen für ein bio-psycho-sozial ausgerichtetes betriebliches Gesundheitsmanagement.
  • zur Identifikation von bio-psycho-sozialen Problemlagen im Unternehmen und zur positiven Beeinflussung von psycho-sozialen Belastungsfaktoren im Betrieb.
  • zur gesundheitsgerechten, individuellen Gestaltung von Arbeitsplätzen bzw. Arbeitsbereichen.
  • zur Verbesserung der Arbeitsplätze nach ergonomischen Gesichtspunkten.
  • zum Erkennen und Nutzen von bio-psycho-sozialen Res-sourcen im Betrieb und zur Überprüfung des Nutzens / der Effizienz des betrieblichen Gesundheitsmanagements.

Modul 1: Einführung und Implementierung von Strukturen und Prozesse zum bio-psycho-sozialen betrieblichen Gesundheitsmanagements

Modul 2: Gesundheitsbezogene Analyse und Evaluation eines Betriebes auf bio-psycho-sozialer Grundlage – Ebene: Psycho-soziale Belastungsfaktoren

Modul 3: BGM-Handlungsfeld I: Stress- und Stressbewältigung

Modul 4: Gesunde Führung und wertschätzende Kommunikation im Unternehmen

Modul 5: Gesundheitsbezogene Analyse und Evaluation eines Betriebes auf bio-psycho-sozialer Grundlage – Ebene: Körperliche Belastungsfaktoren

Modul 6: BGM – Handlungsfelder II: Bewegungsförderliche Umgebung und Arbeiten (u.a. Ergonomie)

Modul 7: BGM – Handlungsfelder III: Verhältnis- und Verhaltensbezogene Suchtprävention

Modul 8: Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM)

Modul 9: Systematische Evaluation des bio-psycho-sozialen betrieblichen Gesundheitsmanagements

Preis

2950,- € pro Teilnehmer

zuzüglich 250,- € für die Zertifikatsprüfung

Termin

  • Modul 1 (19.03.2021)
  • Modul 2 (16.04.2021)
  • Modul 3 (18.06.2021)
  • Modul 4 (16.07.2021)
  • Modul 5 (03.09.2021)
  • Modul 6 (22.10.2021)
  • Modul 7 (26.11.2021)
  • Modul 8 (14.01.2022)
  • Modul 9 (11.03.2022)

jeweils von 09:00 Uhr - 17:00 Uhr

Ort: Hochschule Emden/Leer, Campus Emden

Anmelden

Zur Anmeldung