Gambia-Projekt

Vom kulturellen Austausch zum technischen Projekt: Eine Gruppe der Hochschule Emden/Leer und der Emder Cirksena Grundschule ist im April nach Gambia gereist, und hat untersucht, ob und wie mit der Errichtung einer Photovoltaikanlage die Stromversorgung der Sukuta Lower Basic School (SLBS) gesichert werden könnte.

In zwei Projektabschnitten werden die Studierenden zunächst eine technische Grobauslegung durchführen. Dazu werden Wetterdaten der letzten Jahre ausgewertet um so auf eine gemittelte Energiemenge zu kommen sowie die oben erwähnte Besichtigung und Prüfung der baulichen Gegebenheiten durchgeführt. Im zweiten Teil des Projektes werden die Maßnahmen dann konkret vor Ort umgesetzt.

Die Hochschule möchte mit dem Projekt ihre Aktivitäten in Bezug auf Nachhaltigkeit auch auf der globalen Ebene vertiefen. Das Projekt wird im Rahmen des studienbegleitenden Nachhaltigkeitszertifikats angeboten. Wenn du aufrichtig an einer Entwicklungshilfe interessiert bist, dich darüber hinaus in einem der Aufgabenfelder auskennst oder uns anders unterstützen kannst, melde dich doch in unserem Anmeldeformular an. Wir sind immer auf der Suche nach motivierten Studierenden!