Zum Hauptinhalt springen

Forschungsprojekte im Fachbereich Wirtschaft

Aktuelle Projekte

Grenzenlo(o)s Talent!

Das Hauptziel von Grenzenlo(o)s Talent! ist es, regionale Talente (Fachkräfte) für den regionalen Arbeitsmarkt in den nördlichen Niederlanden und Norddeutschland (EDR-Gebiet) zu erhalten.

Dieses Ziel wird erreicht, indem (fast) Absolventen mit unterschiedlichem Bildungshintergrund Erfahrungen mit der Wirtschaft und Institutionen in der Region sammeln können. So können die Studierenden erfahren, welche (kleinen) Unternehmen in der Region angesiedelt sind und welche Möglichkeiten sie haben, nach dem Studium für diese Unternehmen zu arbeiten. Umgekehrt profitiert die Region von dem aktuellem Wissen, das derzeit im Bildungssektor gelehrt und entwickelt wird.

Fachkräfte sind Absolventen von Ausbildungen, die in der Region Arbeit finden können, aber auch Personen, die bereits in Arbeit sind und einen neuen Arbeitsplatz suchen oder Personen von auBerhalb der Region, die in der Region Arbeit suchen.

Indem junge Menschen frühzeitig Erfahrungen mit KMU und Institutionen in der Region sammeln können, werden im Rahmen von Studienabschlussprojekten neue Mitarbeiter gewonnen und darauf vorbereitet, nach Abschluss des Studiums als Mitarbeiter im Unternehmen zu bleiben. Dabei werden die Erfahrungen aus den beiden vorangegangenen Projekten genutzt. Arbeitgeberberatung hat mafigeschneiderte Konzepte, sogenannten Mikro-Projekte, entwickelt, die in Zukunft auch auf andere Branchen und Ausbildungsniveaus übertragen werden können. Die traditionelle Vermittlung groβer Gruppen von Arbeitssuchenden passt nicht mehr zur aktuellen wirtschaftlichen Situation in der Region. Aus Sicht des Bildungssektors wächst der Bedarf an einer regional orientierten Bildung in Zusammenarbeit mit aktuellen Themen der Wirtschaft vor Ort. Sowohl für MBO-Studenten als auch für die an Hochschulen ausgebildeten Forscher. Durch die Bündelung der Kräfte wird die nachhaltige Zusammenarbeit von Bildungs- und Arbeitsmarktpartnern ermögticht, sodass das Netzwerk auch in Zeiten wirtschaftlicher Rezession in der Lage ist, auf die aktuelle Situation in der Region zu antizipieren.

Auftraggeber
INTERREG V A

Ausführende Organisationseinheit in der Hochschule Emden/Leer
Career Service
Fachbereich Soziale Arbeit und Gesundheit 
Fachbereich Wirtschaft

Laufzeit
2019 - 2021

Fördersumme
122.000,- € (Projektvolumen des Verbundes beträgt 850.000,-€)

Mehr erfahren

DecomTools

Die meisten Windenergieanlagen sind für eine Lebensdauer von 20 bis 25 Jahre ausgelegt und zertifiziert. Nach dieser Zeit müssen sie außer Betrieb genommen oder die akkreditierte Betriebsdauer verlängert werden, häufig begleitet von Repowering. Während  Prozesse zur Stilllegung oder zum Repowering von Onshore-Windparks allgemein bekannt sind, sind die Erfahrungen mit Offshore-Windparks begrenzt. Dieses Projekt soll diese Lücke schließen, indem umweltfreundliche Konzepte entwickelt werden.

Auftraggeber
INTERREG V B

Ausführende Organisationseinheit in der Hochschule Emden/Leer
Hochschulinstitut Logistik

Laufzeit
2018 - 2022

Gesamtprojektvolumen
887.000,- € (Projektvolumen des Verbundes beträgt 4.700.000,- €)

Mehr zum Verbundprojekt erfahren