Hochschule wird zur Rennstrecke

Solar-Rallye Emden wird 26. Mai auf dem Campus ausgetragen

Auch in diesem Jahr gehen auf dem Campus der Hochschule Emden/Leer wieder die mit Sonnenenergie angetriebenen Flitzer auf die Rennstrecke: Die Solar-Rallye Emden wird am Sonnabend, 26. Mai, ausgerichtet.

Die Solar-Rallye Emden ist als regionaler Wettbewerb bei SolarMobil Deutschland (www.solarmobil-deutschland.de) akkreditiert und ermöglicht es den schnellsten und kreativsten Solarautoteams der Region, am Bundesfinale für Solar-Modellfahrzeuge im Rahmen der Europäischen Mobilitätswoche am 21. September in Chemnitz teilzunehmen. Als Preisgelder winken etwa 600 Euro auf regionaler Ebene und rund 2000 Euro im Bundesfinale.

Mit dem neuen Schulhalbjahr startet somit auch die neue Solarsaison. Alle Schüler und Schülerinnen in der Region ab Klasse 4 sind dazu aufgerufen, sich beispielsweise in Schul-AGs dieser interessanten Herausforderung zu stellen. Die Wettbewerbsregeln bleiben zum Vorjahr unverändert. Für die Klassenstufen 4 bis 8 gilt eine Solarzellenfläche von maximal 512cm² und 20 Meter Renndistanz, für die Klassen 9 bis13 eine Fläche von maximal 350cm² und 40m Renndistanz plus Tunneldurchfahrt.

Vorgeschriebenes Motto durch das diesjährige Bundesfinale in der Kreativwertung ist „Typisches aus den Regionen“. Was charakterisiert die Herkunftsregion der Teams? Hier können beispielsweise Sehenswürdigkeiten, Wahrzeichen, typische Produkte oder Eigenheiten aus dem kulturellen oder sportlichen Bereich dargestellt werden. Bei der Bewertung in dieser Kategorie spielen Kriterien wie besondere Originalität, Kreativität und innovative Techniken und die handwerkliche Ausführung sowie die Nutzung nachwachsender Rohstoffe und Nachhaltigkeit die große Rolle.

„Speziell bei der Gruppe der Auszubildenden würden uns sehr freuen, wenn wir dieses Jahr Teams der großen regionalen Ausbildungszentren auf der Teilnehmerliste fänden“, so Stefan Wild von der Hochschule Emden/Leer, der den Wettbewerb in Emden seit Jahren organisiert.  „Die Aufgaben, die für diesen Wettbewerb zu lösen sind, bilden einen idealen Einstieg um den technischen Nachwuchs mit viel Spaß an das Thema Elektromobilität heranzuführen.“

Weitere Informationen - auch zu den Wettbewerbsregeln – gibt es unter www.hs-emden-leer.de/solar-rallye oder auch unter www.solarmobil-deutschland.de.

Die Solar-Rallye Emden als Regionalwettbewerb für den Großraum Ostfriesland ge-hört zu den erfolgreichsten in den Bundesfinalen 2011 bis 2017. Die Leistungen der regionalen Teams werden mittlerweile von neun deutschen Meistertiteln, mehreren zweiten und dritten Plätzen, Siegen bei der Präsentationswertung und Sonderpreisen gekrönt.

Bewirb Dich jetzt!

Die Bewerbungsfristen für folgende Studiengänge wurden verlängert:

-Applied Life Sciences (M. Eng.)
-Nautik und Seeverkehr (B. Sc.)

Veranstaltungen/Termine

5 Einträge
 
23.01.2018, 17:00 Uhr
Gemeindehaus Constantia, Paapsand 25
"Fachkulturen und Geschlecht in den Natur- und Technikwissenschaften“
Dr. Martina Erlemann, derzeit als Gastprofessorin an der Hochschule Emden/Leer tätig, hält am Dienstag, 23. Januar,...
 
25.01.2018, 15:30 Uhr
Mensa der Hochschule Emden/Leer, Constantiaplatz 4, 26723 Emden
3. Regionalforum „Digitalisierung“
Der eine sieht in der Digitalisierung eine Bedrohung – der andere eher Chancen. Der Blick auf die Zukunft des deutschen...
 
30.01.2018, 15:30 Uhr
Hochschule Emden/Leer
Schnuppertag Technik
Am Dienstag, den 30.01.2018, lädt der Fachbereich Technik gemeinsam mit der Zentralen Studienberatung zum 19....
 
12.02.2018, 14:00 Uhr bis 17:00 Uhr
Hochschule Emden/Leer, Raum T2, Constantiaplatz 4, 26723 Emden
Fachinformationen und Kooperationsangebote aus der Hochschule Emden/Leer für die kunststoffverarbeitende Industrie
 
Seite 1 | 2