Herbsthochschule zur „E-Mobilität“

Fachbereich Technik und Gleichstellungsstelle laden ein

Der Fachbereich Technik und die Gleichstellungsstelle der Hochschule Emden/Leer bieten in den kommenden Herbstferien gemeinsam mit Prof. Dr. Gavin Kane und Dipl.-Ing. Stefan Wild eine Herbsthochschule zum Thema  „E-Mobilität“ an. Das kostenlose Angebot richtet sich an interessierte Schülerinnen ab der 10. Klasse sowie an Abiturientinnen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

In der Zeit vom 10. bis zum 12. Oktober können die Teilnehmerinnen Einblicke in die neuesten Entwicklungen der Automobilindustrie gewinnen und selbst ein E-Mobilitätsfahrzeug basteln. Kreativität und Spaß stehen dabei im Vordergrund. Unter anderem soll hinterfragt werden, was ein Auto benötigt, um elektrisch zu fahren, und was sich hinter dem Begriff „intelligente Autos“ verbirgt. Auch eine Campus-Tour zum Hochschul-Solarboot- und Akkuschrauberfahrzeug-Team sowie Einblicke in die Lasertechnik und Robotik in den Laboren der Hochschule stehen auf dem Programm.

Anmeldungen für die diesjährige Herbsthochschule sind ab sofort unter https://goo.gl/aV35Cg  möglich. Anmeldeschluss ist der 29. September. Bei Fragen steht die steht die dezentrale Gleichstellungsbeauftragte des Fachbereichs Technik, Karin Homp, als Ansprechpartnerin per Mail an karin.homp|at|hs-emden-leer.de oder unter Telefon 04921/ 807-1988 zur Verfügung.

Neuer Online-Studiengang startet bald

„Regenerative Energien“ im Fokus

Mit dem Wintersemester 2017/2018 startet an der Hochschule Emden/Leer ein interessantes und zukunftsweisendes neues Studienangebot: Der Online-Bachelorstudiengang „Regenerative Energien“. Die Hochschule bietet diesen in Kooperation mit der Jade Hochschule in Wilhelmshaven an.

Die Studierenden werden auf ein berufliches Tätigkeitsfeld in Unternehmen der Energietechnik vorbereitet. Entsprechend des Anforderungsprofils durch die Energiewende reicht die Spannweite dabei von der klassischen Energietechnik über die Einbindung von dezentralen Erzeugungsanlagen und Speichern in das Versorgungsnetz bis hin zu modernen Leitsystemen zur Steuerung des Leistungsflusses.

Während des Studiums spielt bei der Vermittlung fachlicher Inhalte, Kenntnisse und Fähigkeiten auch die Interdisziplinarität eine wichtige Rolle. Die Absolventinnen und Absolventen haben anschließend nicht nur die Möglichkeit, in der Energiewirtschaft berufliche Perspektiven zu finden, sondern auch in artverwandten Branchen. Mehr als 80 % der Unternehmen suchen vor allem für die Bereiche Planung, Projektierung und Engineering Ingenieure der Elektro- und Energietechnik.

Unternehmen aus dem Bereich der Wind- und Solarenergie, der Energieversorgung, der Automobiltechnik sowie der Luft- und Raumfahrttechnik haben einen grundsätzlichen Bedarf an Ingenieuren mit vertieften Kenntnissen im Bereich Regenerative Energietechnik. Für die Unternehmen ist es zudem von großem Vorteil, wenn Mitarbeiter sich neben der Arbeit im Studium weiterqualifizieren können.

Die Bewerbungsfrist für den Online-Studiengang „Regenerative Energien“ endet am 30. September. Da dieser Termin gleichzeitig Veranstaltungsbeginn ist, sollte eine Einschreibung möglichst schon zum 1. September erfolgt sein, um die gerade für das Online-Studium wichtige Einführungsphase nicht zu verpassen. Interessierte können sich unter Telefon 04921 / 807-7077 oder per E-Mail an info|at|online.hs-emden-leer.de informieren.

Bewirb Dich jetzt!

Veranstaltungen/Termine

6 Einträge
 
10.09.2017 bis 15.09.2017
Physikzentrum Bad Honnef
DPG Summerschool "Applied Photonics"
The School covers fundamentals in photonics and exciting developments in a broad range of research areas and industrial...
 
Nähere Informationen zum Programm und Anmeldung finden Sie unter www.hs-emden-leer.de/nwrsa Eine...
 
22.09.2017 bis 24.09.2017
Borkum
Erstsemester-Kennenlern-Wochenende
Die Campus-Kultur-Werkstatt organisiert und koordiniert in Zusammenarbeit mit MyCampus das 8....
 
01.11.2017 bis 04.11.2017
Stockholmsmässan, Stockholm, Sweden
10th European Public Health Conference
“Sustaining resilient and healthy communities”. Mental Health and Architecture Aims of the pre-conference are to...
 
Seite 1 | 2