Zum Hauptinhalt springen

Insel-Hochschule auf Borkum

Zeit selbst zum Entdecker und Forscher auf der Insel Borkum zu werden, in partizipativen und interaktiven Formaten.

Dies hatten Gäste und Insulaner im Sommer 2019 am Fuße des Neuen Leuchtturms - mitten im Herzen von Borkum - in einem gläsernen Event-Container, ein Schaufenster der Wissenschaften.

In den Sommerferien vom21.07. bis zum 09.08.2019, sowie zu ausgewählten Einzelterminen bis in den frühen Herbst 2019 hinein, öffnete die Hochschule Emden/Leer für alle Interessierten ihre Türen in Form eines offenen „Science Camp“ auf der Ostfriesischen Insel Borkum. Im Rahmen des Programmes konntenBesucherinnen und Besucher in einen rhythmischen Wechsel aus thematischen Veranstaltungen rund um die Wissensgebiete aus den vier Fachbereichen der Hochschule eintauchen. Das Programm hat dazu eingeladen, aktuellen Forschungs- und Innovationsthemen nachzuspüren.

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Borkum

Rückblick auf die Veranstaltungstermine

Archimedes - warum schwimmt ein Schiff?

Habt ihr schon einmal von dem griechischen Gelehrten Archimedes gehört? Dieser beschäftigte sich schon vor über 2000 Jahren mit der Auftriebskraft von Gegenständen im Wasser. Was steckt also dahinter, dass Schiffe schwimmen können? Wir alle kennen es doch, wenn ein Stein ins Wasser geworfen wird, das dieser untergeht. Was unterscheidet ein Stein, ein Schiff und andere Körper am Schwimmen? Wir wollen genau das heute gemeinsam anhand von Versuchsbeobachtungen und Praxisbeispielen erforschen. Seid dabei!

Ein interaktiver Workshop für Kinder.

Referent: Prof. Freerk Meyer, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Vom Fischerboot zum Megatanker - für jede Aufgabe das richtige Schiff

Ein Schiff ist nicht gleich ein Schiff. Schließlich gibt es zahlreiche verschiedene Schiffstypen, die auch alle unterschiedlichste Aufgaben haben. Vielleicht kennst Du die Fischkutter aus Ostfriesland? Oder die Autotransporter, die oftmals im Emder Außenhafen liegen? Gemeinsam wollen wir heute – sowohl theoretisch als auch praktisch – einen Blick auf die Welt der Schiffe werfen. Werde dabei zum kleinen Schiffsexperten!

Ein interaktiver Workshop für Kinder.

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Kinder (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Referent: Prof. Freerk Meyer, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Green Shipping - der lange Weg zu einer umweltschonenden Schifffahrt am Beispiel der Fähre "MS Ostfriesland" der AG Ems

Auf nach Borkum – ohne schlechtes Gewissen? Dieselmotoren sind in aller Munde. Betroffen ist nicht nur die Autoindustrie, sondern die Schifffahrt gleichermaßen. Die Kreuzfahrt-Riesen stehen insbesondere in der Kritik, zu viele Emissionen auszustoßen und die Umwelt zu belasten. Als erstes deutsches Fährschiff hat die AG Ems einen LNG Antrieb entwickeln lassen, der mit der Fähre „MS Ostfriesland“ im regulären Fährbetrieb zur Insel Borkum inmitten des Unesco Weltnaturerbe Wattenmeer eingesetzt wird. Zum emissionsreduzierten, umweltfreundlicheren Schiffsantrieb war es jedoch ein langer Entwicklungsweg.

Ein Vortrag für Jugendliche und Erwachsene mit anschließender Gelegenheit zur Diskussion.

Referent: Prof. Freerk Meyer, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Green Shipping - der lange Weg zu einer umweltschonenden Schifffahrt am Beispiel der Fähre "MS Ostfriesland" der AG Ems

Auf nach Borkum – ohne schlechtes Gewissen? Dieselmotoren sind in aller Munde. Betroffen ist nicht nur die Autoindustrie, sondern die Schifffahrt gleichermaßen. Die Kreuzfahrt-Riesen stehen insbesondere in der Kritik, zu viele Emissionen auszustoßen und die Umwelt zu belasten. Als erstes deutsches Fährschiff hat die AG Ems einen LNG Antrieb entwickeln lassen, der mit der Fähre „MS Ostfriesland“ im regulären Fährbetrieb zur Insel Borkum inmitten des Unesco Weltnaturerbe Wattenmeer eingesetzt wird. Zum emissionsreduzierten, umweltfreundlicheren Schiffsantrieb war es jedoch ein langer Entwicklungsweg.

Ein Vortrag für Jugendliche und Erwachsene mit anschließender Gelegenheit zur Diskussion.

Referent: Prof. Freerk Meyer, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Jans schönstes Geburtstagsgeschenk - die Geschichte einer langen Seereise

Habt ihr euch schon einmal Gedanken darüber gemacht, woher euer Spielzeug und die vielen Gegenstände, die ihr in eurem Alltag ganz selbstverständlich benutzt, herstammen? Es könnte euch ergehen, wie dem kleinen Jan aus Ostfriesland: Zu seinem zwölften Geburtstag wünscht er sich sehnlichst ein neues Fahrrad. Doch bis das Geschenk eingepackt bei ihm zu Hause eintrifft, hat es bereits eine abenteuerliche Seereise von vielen tausend Seemeilen hinter sich.

Kommt mit auf eine weite Reise in ferne Länder und erfahrt mehr von der globalen Schifffahrt, Logistik und modernen Piraten.

Ein interaktiver Vortrag für Kinder (ab 12 Jahren) und Jugendliche.

Referent: Prof. Freerk Meyer, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Vom Fischerboot zum Megatanker - für jede Aufgabe das richtige Schiff

Ein Schiff ist nicht gleich ein Schiff. Schließlich gibt es zahlreiche verschiedene Schiffstypen, die auch alle unterschiedlichste Aufgaben haben. Vielleicht kennst Du die Fischkutter aus Ostfriesland? Oder die Autotransporter, die oftmals im Emder Außenhafen liegen? Gemeinsam wollen wir heute – sowohl theoretisch als auch praktisch – einen Blick auf die Welt der Schiffe werfen. Werde dabei zum kleinen Schiffsexperten!

Ein interaktiver Workshop für Kinder.

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Kinder (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Referent: Prof. Freerk Meyer, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Treffe die Hochschul-Botschafter

Du gehst zur Schule? Bist in einem höheren Jahrgang und machst bald deinen Abschluss? Oder hast du sogar gerade ganz frisch dein Abi in der Tasche und suchst noch nach einem für dich passenden Studium? Dann komm näher: Die Hochschul-Botschafter der Hochschule Emden/Leer sind am heutigen Tag im gläsernen Event-Container vor Ort und informieren dich über deinen Traumberuf. Das Tolle: Sie alle sind selbst Studierende und können Dir hautnah vom Campus-Leben berichten. Du musst lediglich vorbeikommen. Wir sind für dich und deine Fragen da. Wieviel Spaß das Studentenleben machen kann, zeigen exemplarisch die Projekte des Hyperpod X und des Solarboots Sunderbird.

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Heißer als die Sonne – Optische Spektroskopie zur Spurenanalytik

Methoden der optischen Spektroskopie eignen sich hervorragend, um Materialeigenschaften zu bestimmen. Hierzu wird die Aufspaltung von Licht in unterschiedliche Farben genutzt. Das bunte Zerlegungsbild, das dabei entsteht wird als Spektrum bezeichnet. Und genau hier steigen wir ein, in die Welt der Spurenanalytik: Die beobachteten Spektrallinien sind für jedes chemische Element so typisch, wie ein Fingerabdruck. Kurz gepulste Laserstrahlung kann verwendet werden, um jede Materialprobe abzutragen. In weniger als einer milliardstel Sekunde verdampft jedes beliebige Material und erzeugt dabei ein Plasma, das fünf bis sechs Mal so heiß ist wie die Oberfläche der Sonne. Eine solche atomisierte Probe lässt es zu, Verunreinigungen von weniger als 1:1.000.000 Atomen in Gasen, Flüssigkeiten und festen Stoffen berührungslos zu bestimmen. Schadstoffe in der Umwelt, historische Proben im Museumswesen, moderne Prozesssteuerung in der Produktion oder selbst Kunststoff- oder Schrottsortierung nutzt diese sogenannte Laser-Plasmaspektroskopie. Tauchen Sie ein mit uns in die Welt der Quanten und begeben Sie sich auf Spurenanalytik, die die menschliche Wahrnehmung übersteigt.

Ein Vortrag für Jugendliche und Erwachsene.

Referent: Prof. Dr. Walter Neu, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Laser in der Medizin - Heilen mit Licht

Rund 60 Jahre ist es her, dass erstmalig ein Laser realisiert wurde. Schnell zogen die Laserstrahlen in medizinische Anwendungen ein. Heute werden Laser in modernen Operationsmethoden als universelle Präzisionswerkzeuge eingesetzt. Mit Laserstrahlung kann man schneiden wie mit einem Skalpell, nur berührungslos und fast blutungsfrei. Angeschoben durch Entwicklungen in der Produktion haben sich eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten mit einer Vielzahl von Strahlquellen entwickelt. Mit der Lasertherapie ist vieles möglich, was mit konventionellen Instrumenten nicht machbar wäre. Die Medizin profitiert von den immer neueren Erfindungen in der Lasertechnik, wie beispielsweise in der Augenheilkunde oder der Krebstherapie. Und die Entwicklungen gehen weiter: Welche Perspektiven bietet die Lasertherapie zukünftig?

Ein Vortrag für Jugendliche und Erwachsene.

Referent: Prof. Dr. Walter Neu, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Hyperloop - Ein Zug schneller als der Schall

Was ist ein Hyperloop? Ein Hybrid aus Zug und Flugzeug, in einer Röhre mit niedrigem Luftdruck, bei dem weder Räder bremsen noch der Luftwiderstand einen hohen Energieeinsatz verlangt. Ein überschallschnelles Reisen am Boden ohne umweltschädigende Emissionen in der Atmosphäre wird so möglich. Erfahren Sie in diesem Vortrag wie die Zukunft der Transporttechnologie und der Hochgeschwindigkeitsverkehrssysteme aussehen können.

Ein Vortrag für Jugendliche und Erwachsene.

Referent: Prof. Dr. Walter Neu, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Laser in der Medizin - Heilen mit Licht

Rund 60 Jahre ist es her, dass erstmalig ein Laser realisiert wurde. Schnell zogen die Laserstrahlen in medizinische Anwendungen ein. Heute werden Laser in modernen Operationsmethoden als universelle Präzisionswerkzeuge eingesetzt. Mit Laserstrahlung kann man schneiden wie mit einem Skalpell, nur berührungslos und fast blutungsfrei. Angeschoben durch Entwicklungen in der Produktion haben sich eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten mit einer Vielzahl von Strahlquellen entwickelt. Mit der Lasertherapie ist vieles möglich, was mit konventionellen Instrumenten nicht machbar wäre. Die Medizin profitiert von den immer neueren Erfindungen in der Lasertechnik, wie beispielsweise in der Augenheilkunde oder der Krebstherapie. Und die Entwicklungen gehen weiter: Welche Perspektiven bietet die Lasertherapie zukünftig?

Ein Vortrag für Jugendliche und Erwachsene.

Referent: Prof. Dr. Walter Neu, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Hyperloop - Ein Zug schneller als der Schall

Was ist ein Hyperloop? Ein Hybrid aus Zug und Flugzeug, in einer Röhre mit niedrigem Luftdruck, bei dem weder Räder bremsen noch der Luftwiderstand einen hohen Energieeinsatz verlangt. Ein überschallschnelles Reisen am Boden ohne umweltschädigende Emissionen in der Atmosphäre wird so möglich. Erfahren Sie in diesem Vortrag wie die Zukunft der Transporttechnologie und der Hochgeschwindigkeitsverkehrssysteme aussehen können.

Ein Vortrag für Jugendliche und Erwachsene.

Referent: Prof. Dr. Walter Neu, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Heißer als die Sonne – Optische Spektroskopie zur Spurenanalytik

Methoden der optischen Spektroskopie eignen sich hervorragend, um Materialeigenschaften zu bestimmen. Hierzu wird die Aufspaltung von Licht in unterschiedliche Farben genutzt. Das bunte Zerlegungsbild, das dabei entsteht wird als Spektrum bezeichnet. Und genau hier steigen wir ein, in die Welt der Spurenanalytik: Die beobachteten Spektrallinien sind für jedes chemische Element so typisch, wie ein Fingerabdruck. Kurz gepulste Laserstrahlung kann verwendet werden, um jede Materialprobe abzutragen. In weniger als einer milliardstel Sekunde verdampft jedes beliebige Material und erzeugt dabei ein Plasma, das fünf bis sechs Mal so heiß ist wie die Oberfläche der Sonne. Eine solche atomisierte Probe lässt es zu, Verunreinigungen von weniger als 1:1.000.000 Atomen in Gasen, Flüssigkeiten und festen Stoffen berührungslos zu bestimmen. Schadstoffe in der Umwelt, historische Proben im Museumswesen, moderne Prozesssteuerung in der Produktion oder selbst Kunststoff- oder Schrottsortierung nutzt diese sogenannte Laser-Plasmaspektroskopie. Tauchen Sie ein mit uns in die Welt der Quanten und begeben Sie sich auf Spurenanalytik, die die menschliche Wahrnehmung übersteigt.

Ein Vortrag für Jugendliche und Erwachsene.

Referent: Prof. Dr. Walter Neu, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Hyperloop - Ein Zug schneller als der Schall

Was ist ein Hyperloop? Ein Hybrid aus Zug und Flugzeug, in einer Röhre mit niedrigem Luftdruck, bei dem weder Räder bremsen noch der Luftwiderstand einen hohen Energieeinsatz verlangt. Ein überschallschnelles Reisen am Boden ohne umweltschädigende Emissionen in der Atmosphäre wird so möglich. Erfahren Sie in diesem Vortrag wie die Zukunft der Transporttechnologie und der Hochgeschwindigkeitsverkehrssysteme aussehen können.

Ein Vortrag für Jugendliche und Erwachsene.

Referent: Prof. Dr. Walter Neu, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Heißer als die Sonne – Optische Spektroskopie zur Spurenanalytik

Methoden der optischen Spektroskopie eignen sich hervorragend, um Materialeigenschaften zu bestimmen. Hierzu wird die Aufspaltung von Licht in unterschiedliche Farben genutzt. Das bunte Zerlegungsbild, das dabei entsteht wird als Spektrum bezeichnet. Und genau hier steigen wir ein, in die Welt der Spurenanalytik: Die beobachteten Spektrallinien sind für jedes chemische Element so typisch, wie ein Fingerabdruck. Kurz gepulste Laserstrahlung kann verwendet werden, um jede Materialprobe abzutragen. In weniger als einer milliardstel Sekunde verdampft jedes beliebige Material und erzeugt dabei ein Plasma, das fünf bis sechs Mal so heiß ist wie die Oberfläche der Sonne. Eine solche atomisierte Probe lässt es zu, Verunreinigungen von weniger als 1:1.000.000 Atomen in Gasen, Flüssigkeiten und festen Stoffen berührungslos zu bestimmen. Schadstoffe in der Umwelt, historische Proben im Museumswesen, moderne Prozesssteuerung in der Produktion oder selbst Kunststoff- oder Schrottsortierung nutzt diese sogenannte Laser-Plasmaspektroskopie. Tauchen Sie ein mit uns in die Welt der Quanten und begeben Sie sich auf Spurenanalytik, die die menschliche Wahrnehmung übersteigt.

Ein Vortrag für Jugendliche und Erwachsene.

Referent: Prof. Dr. Walter Neu, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Laser in der Medizin - Heilen mit Licht

Rund 60 Jahre ist es her, dass erstmalig ein Laser realisiert wurde. Schnell zogen die Laserstrahlen in medizinische Anwendungen ein. Heute werden Laser in modernen Operationsmethoden als universelle Präzisionswerkzeuge eingesetzt. Mit Laserstrahlung kann man schneiden wie mit einem Skalpell, nur berührungslos und fast blutungsfrei. Angeschoben durch Entwicklungen in der Produktion haben sich eine Vielzahl an Anwendungsmöglichkeiten mit einer Vielzahl von Strahlquellen entwickelt. Mit der Lasertherapie ist vieles möglich, was mit konventionellen Instrumenten nicht machbar wäre. Die Medizin profitiert von den immer neueren Erfindungen in der Lasertechnik, wie beispielsweise in der Augenheilkunde oder der Krebstherapie. Und die Entwicklungen gehen weiter: Welche Perspektiven bietet die Lasertherapie zukünftig?

Ein Vortrag für Jugendliche und Erwachsene.

Referent: Prof. Dr. Walter Neu, Hochschule Emden/ Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Treffe die Hochschul-Botschafter

Du gehst zur Schule? Bist in einem höheren Jahrgang und machst bald deinen Abschluss? Oder hast du sogar gerade ganz frisch dein Abi in der Tasche und suchst noch nach einem für dich passenden Studium? Dann komm näher: Die Hochschul-Botschafter der Hochschule Emden/Leer sind am heutigen Tag im gläsernen Event-Container vor Ort und informieren dich über deinen Traumberuf. Das Tolle: Sie alle sind selbst Studierende und können Dir hautnah vom Campus-Leben berichten. Du musst lediglich vorbeikommen. Wir sind für dich und deine Fragen da. Wieviel Spaß das Studentenleben machen kann, zeigen exemplarisch die Projekte des Hyperpod X und des Solarboots Sunderbird.

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Wie entwickelt man Produkte?

Lasst uns kreativ werden! In diesem Workshop lernen kleine Leute an einem anschaulichen Beispiel kennen, wie Ingenieure in ihren Berufen Produkte entwickeln. Gemeinsam versuchen wir, eigene kreative Ideen hervorzubringen. Natürlich gehören auch praktische Experimente dazu. Taucht ein in die Welt der Forschung und Entwicklung!

Ein interaktiver Workshop für Kinder (ca. 6 – 12 Jahre)

Referentin: Prof. Dr. Kathrin Ottink, Hochschule Emden/ Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Kinder (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Kreativtechniken in der Produktentwicklung

Wie lässt sich eine Weinflache ohne Korkenzieher öffnen? Gute Frage! Anhand dieser Fragestellung aus dem Alltag werden Kreativmethoden aufgezeigt und angewendet, die aus der Produktentwicklung stammen. Denn nicht alle Erfindungen basieren auf plötzlichen Einfällen. In diesem Workshop wird zwingend die eine oder andere Wein- aber auch Traubensaftflasche geöffnet.

Ein Workshop für Jugendliche und Erwachsene mit einem anschließenden gemeinsamen, abendlichen Ausklang – ganz relaxed im Liegestuhl oder bei einer angeregten Diskussion mit den Teilnehmenden.

Referentin: Prof. Dr. Kathrin Ottink, Hochschule Emden/ Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Wir bauen ein Solarboot

Mit Sonnenenergie ein Boot antreiben? Ist das überhaupt möglich? Ja, erlebt es selbst! Wir bauen in diesem Workshop gemeinsam kleine Solarboote und testen diese anschließend auf dem Wasser.

Workshop für Kinder (ca. 6 – 12 Jahre).

Referentin: Prof. Dr. Kathrin Ottink, Hochschule Emden/ Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Kinder (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Sunderbird - Das Solarboot der Hochschule Emden/Leer

Vor wenigen Tagen noch in Monaco auf der „Solar & Energy Boat Challenge: MCSEBC“ – nun mit Siegerehrungen zurück in Ostfriesland.

Die Studierenden der Hochschule Emden/Leer haben selbst ein Solarboot entwickelt und dieses erfolgreich auf das Wasser gebracht. Mit Hilfe von 8,5 m² Solarzellen, die eine Antriebsleistung von 1,6 kW erzeugen, bewegt sich das Solarboot fort und fährt bis zu 31 km/h schnell. Auf verschiedenen Wettkämpfen tritt das Team mit dem „Sunderbird“ gegen andere Hochschulen an. In diesem Workshop wird das Solarbootprojekt und die regenerative Antriebstechnik vorgestellt.

Ein Workshop für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.

Referentin: Prof. Dr. Kathrin Ottink, Hochschule Emden/Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Wir drucken selber einen Gegenstand mit einem 3D-Drucker

Fast jeder kennt von zu Hause oder aus der Schule einen Drucker, mit dem Tinte auf Papier gedruckt werden kann. Mit der Technik des 3D-Druck lassen sich auch ganze Volumenkörper „drucken“. Wir wollen an kleinen Beispielen kennenlernen, wie diese Technik funktioniert und selber coole Beispiel-Bauteile zum Mitnehmen drucken.

Workshop für Kinder (ca. 6 – 12 Jahre)

Referentin: Prof. Dr. Kathrin Ottink, Hochschule Emden/ Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Kinder (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Additive Fertigung von Bauteilen als 3D-Druck

Häufig hört man mittlerweile die Bezeichnung „3D-Druck“. Die sich dahinter verbergende additive Fertigung ermöglicht die Herstellung von vielen zuvor nicht fertigbaren Geometrien. In diesem Workshop werden die Grundlagen der additiven Fertigung erarbeitet und anhand von Beispielen erklärt. Möglichkeiten und Grenzen werden aufgezeigt.

Workshop für Jugendliche und Erwachsene

Referentin: Prof. Dr. Kathrin Ottink, Hochschule Emden/ Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Treffe die Hochschul-Botschafter

Du gehst zur Schule? Bist in einem höheren Jahrgang und machst bald deinen Abschluss? Oder hast du sogar gerade ganz frisch dein Abi in der Tasche und suchst noch nach einem für dich passenden Studium? Dann komm näher: Die Hochschul-Botschafter der Hochschule Emden/Leer sind am heutigen Tag im gläsernen Event-Container vor Ort und informieren dich über deinen Traumberuf. Das Tolle: Sie alle sind selbst Studierende und können Dir hautnah vom Campus-Leben berichten. Du musst lediglich vorbeikommen. Wir sind für dich und deine Fragen da. Wieviel Spaß das Studentenleben machen kann, zeigen exemplarisch die Projekte des Hyperpod X und des Solarboots Sunderbird.

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Wir bauen ein Solarboot

Mit Sonnenenergie ein Boot antreiben? Ist das überhaupt möglich? Ja, erlebt es selbst! Wir bauen in diesem Workshop gemeinsam kleine Solarboote und testen diese anschließend auf dem Wasser.

Ein interaktiver Workshop für Kinder (ca. 6 – 12 Jahre).

Präsentiert von Studierenden des Solarboot-Projektes „Sunderbird“ der Hochschule Emden/Leer.

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Kinder (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Windenergie: Wohin mit dem überschüssigen Windstrom?

Windkraftanlagen prägen seit den vergangenen Jahrzehnten verstärkt die Landschaft, auch in Ostfriesland. Was nur Wenige wissen, im Jahr 2017 sind 1,4 Mrd. Euro für Maßnahmen zur Stabilisierung des Stromnetzes ausgegeben worden. Dies liegt an der schwankenden Energiebereitstellung aus Sonne und Wind.

In diesem Vortrag sollen Möglichkeiten vorgestellt und diskutiert werden, wie man den überschüssigen Windstrom speichern und/ oder sinnvoll nutzen kann. Gewinnen Sie dabei Einblicke und wertvolle Erkenntnisse, wie eine erfolgreiche Energiewende ausgestaltet werden kann.

Ein interaktiver Vortrag für Jugendliche und Erwachsene.

Referent: Prof. Dr. Sven Steinigeweg, Hochschule Emden/ Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Klimawandel – Fakt oder Fiktion?

Spätestens seit der „Fridays for Future“-Bewegung, der nach dem Vorbild von Greta Thunberg weltweit SchülerInnen und Studierende folgen, sind alle von uns wöchentlich mit dem Thema Klimawandel in Berührung. Doch gibt es den Klimawandel wirklich? Ist die Ursache dafür das CO2? In der öffentlichen Debatte wie auch im privaten Austausch gehen hierzu unterschiedliche, teils widersprüchliche Aussagen um.

Gängige Vorstellungen zum Thema werden in diesem Vortrag besprochen und populärwissenschaftlich auf Basis aktueller Untersuchungen der Klimaforschung thematisiert. Was ist eine Fehlvorstellung und welche Schwächen haben Klimamodelle? Seien Sie eingeladen mitzudiskutieren!

Ein interaktiver Vortrag für Jugendliche und Erwachsene.

Referent: Prof. Dr. Sven Steinigeweg, Hochschule Emden/ Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Klimawandel – Fakt oder Fiktion?

Spätestens seit der „Fridays for Future“-Bewegung, der nach dem Vorbild von Greta Thunberg weltweit SchülerInnen und Studierende folgen, sind alle von uns wöchentlich mit dem Thema Klimawandel in Berührung. Doch gibt es den Klimawandel wirklich? Ist die Ursache dafür das CO2? In der öffentlichen Debatte wie auch im privaten Austausch gehen hierzu unterschiedliche, teils widersprüchliche Aussagen um.

Gängige Vorstellungen zum Thema werden in diesem Vortrag besprochen und populärwissenschaftlich auf Basis aktueller Untersuchungen der Klimaforschung thematisiert. Was ist eine Fehlvorstellung und welche Schwächen haben Klimamodelle? Seien Sie eingeladen mitzudiskutieren!

Ein interaktiver Vortrag für Jugendliche und Erwachsene.

Referent: Prof. Dr. Sven Steinigeweg, Hochschule Emden/ Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Wasserstoff für die Mobilität

Das Element Wasserstoff ist auf unserem Planeten in nahezu unbegrenzten Mengen vorhanden, allerdings ist es fast ausschließlich in chemischen Verbindungen gebunden. Wasserstoff selbst ist keine Energiequelle, sondern ein Energieträger, mit dessen Hilfe Energie effizient gespeichert, transportiert und fernab vom Stromerzeuger umweltfreundlich eingesetzt werden kann. Diese Eigenschaften machen Wasserstoff besonders für den Mobilitätsbereich interessant und bedeuten einen großen Fortschritt in der zukünftigen Ausgestaltung von Fortbewegungsmitteln.

In diesem Vortrag werden Möglichkeiten der Wasserstofferzeugung vorgestellt, wie auch der Einsatz im Bereich der Mobilität an Beispielen erläutert. Diskutieren Sie mit! Und gehen Sie der Frage nach: Ist Wasserstoff besser als Batterie? Mögliche Antworten finden Sie hier!

Ein interaktiver Vortrag für Jugendliche und Erwachsene.

Referent: Prof. Dr. Sven Steinigeweg, Hochschule Emden/ Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Wir bauen ein Solarboot

Mit Sonnenenergie ein Boot antreiben? Ist das überhaupt möglich? Ja, erlebt es selbst! Wir bauen in diesem Workshop gemeinsam kleine Solarboote und testen diese anschließend auf dem Wasser.

Ein interaktiver Workshop für Kinder (ca. 6 – 12 Jahre).

Präsentiert von Studierenden des Solarboot-Projektes „Sunderbird“ der Hochschule Emden/Leer.

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Kinder (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Sunderbird - Das Solarboot der Hochschule Emden/Leer

Vor wenigen Tagen noch in Monaco auf der „Solar & Energy Boat Challenge: MCSEBC“ – nun mit Siegerehrungen zurück in Ostfriesland.

Die Studierenden der Hochschule Emden/Leer haben selbst ein Solarboot entwickelt und dieses erfolgreich auf das Wasser gebracht. Mit Hilfe von 8,5 m² Solarzellen, die eine Antriebsleistung von 1,6 kW erzeugen, bewegt sich das Solarboot fort und fährt bis zu 31 km/h schnell. Auf verschiedenen Wettkämpfen tritt das Team mit dem „Sunderbird“ gegen andere Hochschulen an. Erfahrt von den Studierenden hautnah, wie sie das Solarboot im Team gebaut haben, welche technischen Überlegungen in den Antrieb eingeflossen sind und wie sie das Boot zukünftig noch schneller gestalten wollen.

Ein interaktiver Vortrag für Kinder (ab 12 Jahren) und Jugendliche.

Präsentiert von Studierenden des Solarboot-Projektes „Sunderbird“ der Hochschule Emden/Leer.

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Wir bauen ein Solarboot

Mit Sonnenenergie ein Boot antreiben? Ist das überhaupt möglich? Ja, erlebt es selbst! Wir bauen in diesem Workshop gemeinsam kleine Solarboote und testen diese anschließend auf dem Wasser.

Ein interaktiver Workshop für Kinder (ca. 6 – 12 Jahre).

Präsentiert von Studierenden des Solarboot-Projektes „Sunderbird“ der Hochschule Emden/Leer.

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Kinder (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Sunderbird - Das Solarboot der Hochschule Emden/Leer

Vor wenigen Tagen noch in Monaco auf der „Solar & Energy Boat Challenge: MCSEBC“ – nun mit Siegerehrungen zurück in Ostfriesland.

Die Studierenden der Hochschule Emden/Leer haben selbst ein Solarboot entwickelt und dieses erfolgreich auf das Wasser gebracht. Mit Hilfe von 8,5 m² Solarzellen, die eine Antriebsleistung von 1,6 kW erzeugen, bewegt sich das Solarboot fort und fährt bis zu 31 km/h schnell. Auf verschiedenen Wettkämpfen tritt das Team mit dem „Sunderbird“ gegen andere Hochschulen an. Erfahrt von den Studierenden hautnah, wie sie das Solarboot im Team gebaut haben, welche technischen Überlegungen in den Antrieb eingeflossen sind und wie sie das Boot zukünftig noch schneller gestalten wollen.

Ein interaktiver Vortrag für Kinder (ab 12 Jahren) und Jugendliche.

Präsentiert von Studierenden des Solarboot-Projektes „Sunderbird“ der Hochschule Emden/Leer.

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Wir bauen ein Solarboot

Mit Sonnenenergie ein Boot antreiben? Ist das überhaupt möglich? Ja, erlebt es selbst! Wir bauen in diesem Workshop gemeinsam kleine Solarboote und testen diese anschließend auf dem Wasser.

Ein interaktiver Workshop für Kinder (ca. 6 – 12 Jahre).

Präsentiert von Studierenden des Solarboot-Projektes „Sunderbird“ der Hochschule Emden/Leer.

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Kinder (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Inklusion durch Technik erleben

Heutige technische Möglichkeiten sind so vielfältig wie die Gesichter der Inklusion selbst. Steig in den „Ageman“ und fühle dich wie ein 75-Jähriger! Verständige dich gehörlos und erkunde die Umwelt im Rollstuhlparcours. Hier lässt sich Inklusionstechnik spielerisch erproben, so dass sich jeder ein eigenes Bild von ihr machen kann.

Experimente für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.

Präsentiert vom NEO-MINT-Team „Nachhaltige Entwicklung Ostfrieslands mit MINT“ der Hochschule Emden/Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Kleine Roboter ganz groß

Entdecke die Welt der Technik und lerne verschiedenste Roboter kennen. Schicke sie auf eine Reise über deine selbst gewählte Route, erteile ihnen Aufgaben, trickse sie aus oder nimm direkten Kontakt mit ihnen auf. Wir bieten dir einen spannenden Einblick in die Welt der Roboter – komm‘ und mach mit!

Experimente für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.

Präsentiert vom NEO-MINT-Team „Nachhaltige Entwicklung Ostfrieslands mit MINT“ der Hochschule Emden/Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Muschel, Strandkrabbe und Co. unter der Lupe

Was lebt an Strand und Wattenmeer? Wie sehen Sandkörner eigentlich aus? Und wer macht eigentlich diese kleinen Spaghetti-Haufen und Trichter aus Sand? Entdeckt die Bewohner des Nationalparks Wattenmeer und erlebt unter dem Binokular kleine Dinge ganz groß!

Experimente für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.

Präsentiert vom NEO-MINT-Team „Nachhaltige Entwicklung Ostfrieslands mit MINT“ der Hochschule Emden/Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Wie Newton, Tesla und da Vinci die Welt veränderten

Entdecke die Welt der Physik mit verschiedenen Experimenten! Überwinde mit Isaac die Schwerkraft, bändige Blitze mit Nikola und baue eine Brücke mit Leonardo. Erfahre, wie frühere Entdeckungen noch heute ihren Platz im Alltag finden.

Experimente für Kinder, Jugendliche und Erwachsene gleichermaßen.

Präsentiert vom NEO-MINT-Team „Nachhaltige Entwicklung Ostfrieslands mit MINT“ der Hochschule Emden/Leer

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei

Vom Laserschwert zum Hologramm

Kennst Du die legendäre Filmfigur Darth Vader? Die im Star-Wars-Universum ein Lichtschwert einsetzte? So ein Laserschwert in den eignen Händen zu führen, davon träumt der eine oder andere Freizeit-Abenteurer! Wir bauen in diesem Workshop unser eigenes Laserschwert: Doch geht das? Na, klar! Komm einfach vorbei. Außerdem zeigen wir Dir, was ein Hologramm ist und was Laser überhaupt alles können.

Ein Workshop für Kinder (ab 10 Jahren) und Jugendliche.

Referent: Dipl.-Ing. Stefan Wild, Hochschule Emden/Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Die Farben im Licht

Warum ist der Regenbogen bunt und was ist der Unterschied zwischen Farben aus dem Tuschkasten und Lichtfarben? Von der Analyse von Lichtquellen und Stoffen mit Licht bis zur hochgenauen Messtechnik zeigen wir Dir was Licht alles kann.

Ein Workshop für Kinder (ab 10 Jahren) und Jugendliche.

Referent: Dipl.-Ing. Stefan Wild, Hochschule Emden/Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Licht + Licht = Dunkel… geht das?

Lasst uns gemeinsam die Welt des Lichts erkunden! Wir starten verrückte Experimente und Anwendungen rund um das Thema Licht. Wer weiß, vielleicht sind einige Dinge manchmal anders, als sie uns normalerweise erscheinen? Seid gespannt!

Ein Workshop für Kinder (ab 10 Jahren) und Jugendliche.

Referent: Dipl.-Ing. Stefan Wild, Hochschule Emden/Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Linse-Auge-Fernrohr: Optik zum Ausprobieren

Wir veranstalten heute verrückte Experimente rund um das Thema Optik: Von der Funktion einer einfachen Sammellinse und des menschlichen Auges über die Brille bis zum Fernrohr. Lasst Euch vor allem von verblüffenden Ergebnissen überraschen.

Ein Workshop für Kinder (ab 10 Jahren) und Jugendliche.

Referent: Dipl.-Ing. Stefan Wild, Hochschule Emden/Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 10 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei

Innovationsmethoden: Ohne Plan zum Plan!

Wie wird eigentlich eine Idee entwickelt, die möglichst vielen Nutzern gefällt? In diesem Workshop wird eine kurze Einführung in die Methode des Design-Thinking vorgestellt. Ziel ist es, Lösungen zu finden, die aus Anwendersicht überzeugend sind. Hierbei spielen Kreativität, Motivation und Ideenfindungen eine wichtige Rolle. Lassen Sie sich inspirieren!

Ein Workshop für Jugendliche (ab 16 Jahren) und Erwachsene.

Referentin: Prof. Dr. Annika Wolf, Hochschule Emden/Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Startup - Her mit Deiner Idee!

Die Idee steht, und nun? Wie wird aus der Idee ein Produkt? Anhand interessanter Beispiele zeigen wir den Weg von der Idee zum erfolgreichen Produkt. Vielleicht bringt der eine oder andere Besucher ja schon eine eigene Idee mit? Wir sind gespannt!

Ein Workshop für Jugendliche (ab 16 Jahren) und Erwachsene.

Referentin: Prof. Dr. Annika Wolf, Hochschule Emden/Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Startup - Einfach machen!

Alles steht für eine innovative Geschäftsidee fest? Jetzt fehlt nur noch der letzte Schritt für eine Gründung? Wir zeigen in diesem Workshop, wie der Sprung ins kalte Wasser gelingen kann, um die eigene Startup-Idee zu verwirklichen. Hier sind unter anderem Kreativität und Mut gefragt!

Referentin: Prof. Dr. Annika Wolf, Hochschule Emden/Leer

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Maritime Impulsvorträge

Wissenschaftler, die aktuell mit dem Segelschoner "Franzius" im Weltnaturerbe Wattenmeer unterwegs sind, berichten in einzelnen Impulsvorträgen von Ihren Forschungsarbeiten an Bord:

  • Die Zukunft der Schifffahrt: Frachtschiffe unter Segeln?
  • Vom Verursacher zum Spülsaum auf Borkum: Die wahren Wege des Meeresmülls
  • Faszination Meeresforschung: Vom Wattenmeer bis zur Antarktis

Ein gemeinschaftlich gestalteter Abend der Referenten: Dr. rer. nat. Thomas Badewien (ICBM, Universität Oldenburg), Kapt. Thomas Hinzen (Hochschule Emden/Leer), Prof. Dr.-Ing. Jann Strybny (Hochschule Emden/Leer) und Prof. Kapt. Michael Vahs (Hochschule Emden/Leer)

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Open-Ship auf dem Traditionsschiff "Franzius"

Ein ganz besonderes Schiff liegt heute im Hafen von Borkum: Der Segelschoner "Franzius". Das Schiff ist ein Nachbau eines Weserkahns, wie sie vom 17. bis zum 19. Jahrhundert zum Warentransport auf der Weser eingesetzt wurden. Es handelt sich hierbei um ein historisch rekonstruiertes Plattbodenschiff mit Seitenschwerten, von dem kein Original mehr existiert.

Umweltbiologe Meinhard Meinershagen gibt auf der "Franzius" Einblicke in seine Arbeit und geht der Fragestellung nach:

Wie bewerte ich Natur?

Besuchen Sie das Traditionsschiff und experimentieren mit der ganzen Familie zum Thema Umwelt an Bord!

 

Veranstaltungsort: Auf dem Traditionsschiff Franzius, Liegeplatz im Hafen Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Energiewende umweltverträglich?!

Wissenschaftler, die aktuell mit dem Segelschoner "Franzius" im Weltnaturerbe Wattenmeer unterwegs sind, berichten von Ihren Forschungsarbeiten an Bord:

  • Offshore-Windenergie: DIE Chance zur Umsetzung unserer Energiewende
  • Wie gesund ist das Wattenmeer? So bewerten Wissenschaftler unsere Umwelt

Ein Themenabend zur Wattenmeerküste, der Stand und Perspektiven des einzigartigen Lebensraumes zwischen Natur und Technik beleuchtet.

Referenten: Prof. Dr.-Ing. Jann Strybny (Hochschule Emden/Leer) zur Offshore-Windenergie und Umweltbiologe Meinhard Meinershagen zur Wattenmeerökologie

Maximale Teilnehmerzahl: 16 Personen (nach Reihenfolge des Erscheinens am Veranstaltungsort)

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Open-Ship auf dem Traditionsschiff "Franzius"

Ein ganz besonderes Schiff liegt heute im Hafen von Borkum: Der Segelschoner "Franzius". Das Schiff ist ein Nachbau eines Weserkahns, wie sie vom 17. bis zum 19. Jahrhundert zum Warentransport auf der Weser eingesetzt wurden. Es handelt sich hierbei um ein historisch rekonstruiertes Plattbodenschiff mit Seitenschwerten, von dem kein Original mehr existiert.

Umweltbiologe Meinhard Meinershagen gibt auf der "Franzius" Einblicke in seine Arbeit und geht der Fragestellung nach:

Wie arbeitet man in der Meeresforschung?

Besuchen Sie das Traditionsschiff und lernen mit der ganzen Familie neue Aspekte zum Thema Meeresforschung an Bord kennen!

 

Veranstaltungsort: Auf dem Traditionsschiff Franzius, Liegeplatz im Hafen Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Studien- und Berufsorientierung

Du gehst zur Schule? Bist in einem höheren Jahrgang und machst bald deinen Abschluss? Oder hast du sogar gerade ganz frisch dein Abi in der Tasche und suchst noch nach einem für dich passenden Studium? Dann komm näher: Die Studienberatung der Hochschule Emden/Leer ist am heutigen Tag im gläsernen Event-Container und informiert dich über deinen Traumberuf. Das Tolle: Du kannst Dich nicht nur über die Studiengänge und Zugangsvoraussetzungen für ein Studium an der Hochschule Emden/Leer informieren, sondern die Studienberatung bietet an, einen individuellen Fähigkeiten- und Interessentest direkt vor Ort durchzuführen. So kannst Du Deine Stärken beruflich gezielt nutzen!

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Studien- und Berufsorientierung

Du gehst zur Schule? Bist in einem höheren Jahrgang und machst bald deinen Abschluss? Oder hast du sogar gerade ganz frisch dein Abi in der Tasche und suchst noch nach einem für dich passenden Studium? Dann komm näher: Die Studienberatung der Hochschule Emden/Leer ist am heutigen Tag im gläsernen Event-Container und informiert dich über deinen Traumberuf. Das Tolle: Du kannst Dich nicht nur über die Studiengänge und Zugangsvoraussetzungen für ein Studium an der Hochschule Emden/Leer informieren, sondern die Studienberatung bietet an, einen individuellen Fähigkeiten- und Interessentest direkt vor Ort durchzuführen. So kannst Du Deine Stärken beruflich gezielt nutzen!

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Studien- und Berufsorientierung

Du gehst zur Schule? Bist in einem höheren Jahrgang und machst bald deinen Abschluss? Oder hast du sogar gerade ganz frisch dein Abi in der Tasche und suchst noch nach einem für dich passenden Studium? Dann komm näher: Die Studienberatung der Hochschule Emden/Leer ist am heutigen Tag im gläsernen Event-Container und informiert dich über deinen Traumberuf. Das Tolle: Du kannst Dich nicht nur über die Studiengänge und Zugangsvoraussetzungen für ein Studium an der Hochschule Emden/Leer informieren, sondern die Studienberatung bietet an, einen individuellen Fähigkeiten- und Interessentest direkt vor Ort durchzuführen. So kannst Du Deine Stärken beruflich gezielt nutzen!

Veranstaltungsort: Event-Container am Neuen Leuchtturm, Strandstraße 28, 26757 Borkum

Veranstalter: Hochschule Emden/Leer

Eintritt frei.

Herzlichen Dank an unsere Förderer und Partner
Ihre Ansprechpartner:

Dagmar Köhler

Wissens- und Technologietransferstelle (Emden)

Gemeindehaus Paapsand 25, 26723 Emden
Tel. (04921) 807 - 1383
od. (04921) 807 - 7777
dagmar.koehler(at)hs-emden-leer.de

Matthias Schoof

Wissens- und Technologietransferstelle (Emden)

Gemeindehaus Paapsand 25, 26723 Emden
Tel. (04921) 807 - 1385
od. (04921) 807 - 7777
matthias.schoof(at)hs-emden-leer.de

Foto: Copy by francishesse.com