Zum Hauptinhalt springen

Eurobot

Seit 1998 treten Teams aus angehenden Ingenieuren gegeneinander bei der Eurobot Challenge an. Ziel ist es, einen Roboter für die vorgegebene Problemstellung zu entwickeln und die Aufgabe so gut wie möglich zu lösen.

Der Wettbewerb

Jedes Jahr stellen die Veranstalter eine neue Herausforderung vor. Diese wird in Form eines Designs für die Arena bzw. das "Spielbrett" vorgestellt. Die Teilnehmer müssen darufhin einen Roboter für die gestellte Aufgabe entwickeln oder Anpassen. Dieser muss sich in der Arena zurecht finden und bestimmte Operationen durchführen.

Unser Ansatz

Um den Entwicklungsaufwand zu minimieren möchten wir ein Modulares System aufsetzen. Dazu mächten wir mittels Modulen die verschiedenen Teilaufgaben umsetzen, die dann in eine Roboterkonfiguration zusammengefügt werden. Das Hauptmodul würde beispielsweise die Navigation und Fortbewegung des Roboters sicherstellen, die andockbaren Modulbausteine werden dann entsprechend der Jahresaufgabe entwickelt.

Inhalt

  • Entwicklung Chassi
  • Entwicklung Software
  • Entwicklung Hardware
  • Modulabgrenzung 

Mitmachen

Angefixt? Mach mit und melde dich im Formular an oder schreib mir einfach eine Mail.

Kontakt

Hochschule Emden/Leer - Fachbereich Technik - Abt. Maschinenbau

University of Applied Sciences - Department of Mechanical Engineering

FabLab

Constantiaplatz 4

26723 Emden

Daniel Strohbach, M.A.

Raum: T 54/57

Tel.: 04921-8071355

Labor: 04921-807-1360

Fax.: 04921-8071429

daniel.strohbach(at)hs-emden-leer.de