Die wichtigsten Informationen zum Umgang mit dem Coronavirus im Fachbereich Technik

Die aktuellen Informationen der Hochschule finden Sie auf dieser Seite.

Im Sommersemester 2020 wurde die Mehrzahl an Lehrveranstaltungen sehr zügig auf Online-Lehrformen umgestellt und ab 4.5.2020 wurden viele Laborveranstaltungen wieder in Präsenzform ermöglicht. Dieser Umstieg musste ad hoc von einem Tag auf den nächsten erfolgen, was im Großen und Ganzen im Fachbereich Technik unter den Rahmenbedingungen gut umgesetzt wurde.

Auf Basis der aktuellen Corona-Rahmenbedingungen laufen die Planungen für das Wintersemester 2020/21. Grundsätzlich planen wir wie folgt:

  • Labor-/Praktikumsveranstaltungen sollen noch stärker als in der Endphase des Sommersemesters wieder in Präsenzform in der Hochschule stattfinden.
  • Die meisten Vorlesungen werden Online stattfinden müssen.

In jedem Fall bedeutet dies, dass Sie im Wintersemester 2020/21 in den meisten Fällen ein hybrides Wintersemester erwartet und dass Sie darauf vorbereitet sein müssen, häufig in der Hochschule an Präsenzveranstaltungen teilzunehmen.

Details zu den Veranstaltungsformen für Ihren Stundenplan können Sie dem Semesterplan entnehmen:

  • Studiengänge der Abteilung E+I: Veranstaltungen mit Raumangabe finden in Präsenz
    und Veranstaltungen mit der Angabe „Allgemein-Videokonferenz“ finden als Online-Veranstaltung statt.
  • Studiengänge der Abteilungen M: Die Veranstaltungsform ist im Veranstaltungsnamen ergänzt (Raum-Nummern bei Online-Veranstaltungen sind zu ignorieren).
  • Studiengänge der Abteilung N: Präsenzveranstaltungen werden durch die Bezeichnung „Präsenz“ im Veranstaltungsnamen kenntlich gemacht – die übrigen Veranstaltungen finden Online statt (Raum-Nummern bei Online-Veranstaltungen sind zu ignorieren). Die Komplettierung der „Präsenz“-Angaben ist noch nicht ganz abgeschlossen; bitte überprüfen Sie Ihren Plan regelmäßig auf etwaige Aktualisierungen bezüglich der Veranstaltungsformen.

Den Semesterplan finden Sie hier.

Für Mitteilungen der Prüfungskommissionen finden Sie Informationen auf folgenden Seiten:

Aktuelle Informationen aus dem Fachbereich

Liebe Studierende,

am wichtigsten sind derzeit die Gesundheit jedes Einzelnen und der aktive Beitrag zur Eindämmung der Ausbreitung des Corona-Virus.

Für Ihre Arbeiten im Fachbereich Technik ergeben sich gegenwärtig Änderungen.

Zu folgenden Punkten finden Sie auf der Info-Seite der Hochschule die notwendigen allgemeingültigen Angaben:

  1. Anmeldung und Abgabe von Bachelor- und Masterarbeiten, Anträge an die Prüfungskommission
  2. Durchführung von Kolloquien und mündlichen Prüfungen (inkl. Mündliche Ergänzungsprüfung (MEP))
  3. Studentische Arbeiten mit Nutzung der Laborinfrastruktur der Hochschule

Folgendes befindet sich in den PKs des FB T gerade in Abstimmung (E+I) bzw. ist schon abgestimmt (N+M): Der spätest mögliche Termin zum Ablegen einer mündlichen Ergänzungsprüfung wird verlängert auf den 31.05.20.

Bitte führen Sie die Kommunikation – auch mit den Sekretariaten – möglichst komplett per E-Mail.

Für besondere Fälle sind die Sekretariate des Fachbereichs Technik von Montag bis Freitag von 11-12 Uhr telefonisch zu erreichen.

Mit freundlichen Grüßen
Prof. Dr.-Ing. Dirk Rabe