Zum Hauptinhalt springen

Meldung

Wie Frauen den öffentlichen Diskurs mitgestalten

Hochschule lädt zu Vortragsveranstaltung ein

Zu einem Vortrag mit anschließender Diskussion zum Thema Frauenwahlrecht und Beteiligungskultur lädt die Gleichstellungsstelle der Hochschule Emden/Leer in Kooperation mit dem Runden Tisch „Frauenleben in Ostfriesland“ für Dienstag, 3. Dezember, ein. Beginn ist um 18 Uhr im  Coram der Hochschule. Der Eintritt ist frei.

Seit 100 Jahren gilt in Deutschland das Wahlrecht für Frauen. Der Frage, ob dieses Recht auch mit einer Pflicht verbunden ist und inwiefern Frauen Einfluss auf das öffentliche Geschehen nehmen, wird Prof. Dr. Silke Laskowski von der Universität Kassel in ihrem Vortrag zum Thema „Parité – mehr Frauen in die Parlamente“ nachgehen. Unter dem Begriff der Parité versteht man, dass die Parteien bei politischen Wahlen wie beispielsweise bei Landtagswahlen genauso viele Frauen wie Männer für ihre Wahlliste aufstellen. Diese Idee gewinnt immer mehr Auftrieb, tatsächlich ist eine solche Lösung bisher aber bisher nur in zwei Bundesländern rechtlich verankert. Laskowski ist Professorin für Öffentliches Recht, Völker - und Europarecht und ausgewiesene Expertin für die verfassungsrechtlichen Möglichkeiten und Grenzen einer Parité- Gesetzgebung in Deutschland.

An der anschließenden Diskussion beteiligen sich neben der Referentin auch Prof. Dr. Muriel Helbig, Präsidentin der TU Lübeck und Hochschulrätin der Hochschule Emden/Leer, Elfriede Ritzenthaler, Erste Vorsitzende des Beirates „FrauenLleben in Ostfriesland“ und Natascha Bluhm, jüngste Kreistagsabgeordnete im Landkreis Leer. Das Publikum ist dabei herzlich eingeladen, seine Fragen mit einzubringen.

Die Veranstaltung steht unter dem Titel „Vom Wahlrecht zur Beteiligungskultur“ und wird im Rahmen des Lebendigen Frauenkalenders 2019 angeboten. Weitere Informationen gibt es unter bit.ly/2CmDR8E.

Anmeldungen für die kostenlose Veranstaltung werden unter gleichstellung@hs-emden-leer.de erbeten. Der Familienservice der Hochschule bietet eine Kinderbetreuung an. Bei Bedarf kann dies bis spätestens drei Werktage vor der Veranstaltung unter familienservice@hs-emden-leer.de angemeldet werden.

Zur Übersicht