Zum Hauptinhalt springen

Meldung

Neue Erstsemester starten ins Campusleben

Rund 1000 neue Studienanfänger an der Hochschule Emden/Leer.

Die Hochschule Emden/Leer hat am Montag ihre neuen Erstsemester empfangen. Insgesamt starten an beiden Standorten 1060 Studierende in das neue Semester.

Am Vormittag begrüßten Manfred Nessen, hauptberuflicher Vizepräsident der Hochschule, Prof. Dr. Carsten Wilken, Vizepräsident für Studium und Lehre sowie Internationales und die Dekane der Fachbereiche Technik und Wirtschaft, Prof. Dr. Sven Steinigeweg und Prof. Dr. Olaf Passenheim, die Studierenden in vier verschiedenen Hörsälen. Und auch der Fachbereich Seefahrt und Maritime Wissenschaften veranstaltete am Standort Leer einen Willkommenstag mit Tipps für ein gutes Gelingen des Studiums.

„Sie sind an der richtigen Hochschule angekommen“, so Manfred Nessen gut gelaunt in seiner Begrüßungsansprache. Carsten Wilken hob die besondere Möglichkeiten hervor, sich auch neben dem Studium an der Hochschule zu engagieren: „Ob Internationales, Sport oder Kultur: wir haben für jeden das Richtige. Sie haben bei uns alle Chancen. Machen Sie was daraus!“ Im Anschluss an die Begrüßung des Präsidiums gaben Vertreter der Zentralen Studienberatung, des AStA sowie der vier Fachbereiche einen Überblick über ihre Angebote.

Gut 4000 Bewerbungen für insgesamt 24 Bachelor- und 10 Masterstudiengänge waren in der Hochschule eingegangen. Besonders gefragt sind alle Studiengänge im sozial-/gesundheitlichen Bereich, von der Kindheitspädagogik bis zur Sozialen Arbeit. Zudem läuft der neue Master „Maritime Operations“ am Fachbereich Seefahrt und Maritime Wissenschaften sehr gut. Dieser wird seit 2017 in Kooperation mit der Western Norway University of Applied Sciences in Haugesund angeboten. Und auch beim Fachbereich Technik gibt es im Vergleich zum Vorjahr (Stand September 2018: 415) einen leichten Zuwachs zu verzeichnen. Hier sind insbesondere die Studiengänge im Bereich Maschinenbau (Bachelor und Master) und - als äußerst gefragtes und auch von vielen Frauen gewähltes MINT-Fach - Medientechnik zu nennen. Medientechnik stellt zudem eine Besonderheit dar, weil man diesen Studiengang nur ein wenigen Hochschulen belegen kann.

Freie Plätze gibt es unter anderem noch in den Studiengängen Informatik, Maritime Technology and Shipping Management oder Biotechnologie/Bioinformatik. Einschreibungen sind noch bis zum 30. September möglich.Studienplatzinteressierte können sich an die Zentrale Studienberatung, Tel. 04921-807-1371, E-Mail: zsb(at)hs-emden-leer.de, wenden.

Studienanfänger nach Fachbereichen (Stand 16. September, gerundet)

Technik

430

Soziale Arbeit und Gesundheit

300

Wirtschaft

265

Seefahrt und Maritime Wissenschaften

65

Aktuell sind rund 4.440 Studierende an der Hochschule Emden/Leer eingeschrieben.

Am Montag erhielten die neuen Studierenden ihre Erstsemestertaschen mit vielen Informationen und konnten sich in lockerer Runde bei einer Tasse Tee kennenlernen. In dieser Woche sind mit der „Campus-Tied“ zudem noch viele weitere Aktionen geplant. Dazu gehören sportliche Aktivitäten wie ein Beachvolleyballturnier, verschiedene Infoveranstaltungen, das Campuskino und diverse Einführungstutorien mit den Professorinnen und Professoren. Am Wochenende startet zudem die traditionelle Fahrt mit den neuen Erstsemestern zur Insel Borkum.

Zur Übersicht