Zum Hauptinhalt springen

Meldung

Hochschule Emden/Leer setzt Präsenz-Lehrveranstaltungen vorsorglich aus

Vorsichtsmaßnahme, um die Ausbreitungsdynamik des Coronavirus einzudämmen und Infektionsketten zu unterbrechen

In enger Abstimmung mit dem Niedersächsischen Ministerium für Wissenschaft und Kultur hat die Hochschule Emden/Leer heute entschieden, alle Präsenz-Lehrveranstaltungen an der Hochschule Emden/Leer ab heute Mittag (13. März 2020, 12.00 Uhr) vorerst bis einschließlich dem 19. April 2020 auszusetzen. Mit Anpassungen der Semesterzeiten muss gerechnet werden;  hierüber wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden. Auch die Mensa und die Bibliothek bleiben für diesen Zeitraum geschlossen.

Es handelt sich hierbei um eine reine Vorsichtsmaßnahme, um die Ausbreitungsdynamik des Coronavirus einzudämmen und Infektionsketten zu unterbrechen.

Die Studierende wurden gebeten, in diesem Zeitraum alles Erdenkliche zu tun, um die Ansteckungsgefahren zu minimieren. Das Präsidium appelliert zudem ausdrücklich an die gesellschaftliche Verantwortung der Studierenden.

Aufgabenstellungen aus den Bereichen „Forschung“ und „Verwaltung“ werden bis auf Weiteres aufrechterhalten. Für alle Mitarbeiter*innen gilt, dass in den Organisationseinheiten und Fachbereichen individuell abzustimmen ist, dass die grundständige Leistungsfähigkeit sichergestellt wird. Gleichzeitig sollen die persönlichen Kontaktzeiten durch Überstundenabbau und/oder Homeoffice auf ein Mindestmaß reduziert werden.

Die Hochschule wird alle Anstrengungen unternehmen, um die Auswirkungen auf das Studium so gering wie möglich zu halten. Bitte informieren Sie sich daher regelmäßig über unsere Homepage oder über Infosys zu den aktuellen Regelungen.

 


 

University of Appliled Sciences Emden/Leer suspends attendance courses as a precaution

In close cooperation with the Lower Saxony Ministry for Science and Culture, the Emden/Leer University of Applied Sciences today decided to suspend all attendance courses at the Emden/Leer University of Applied Sciences from noon today (13 March 2020, 12:00 noon) for the time being until 19 April 2020. Adjustments to the semester times must be expected; a decision on this will be made at a later date. The Mensa and the library will also be closed for this period.

This is purely a precautionary measure to contain the spread of the coronavirus and to interrupt chains of infection.

The students were asked to do everything possible during this period to minimize the risk of infection. The Presidential Board also expressly appeals to the students' social responsibility.

Tasks from the areas of "research" and "administration" will be maintained until further notice. For all staff members, the organisational units and departments must be individually coordinated in order to ensure basic performance. At the same time, personal contact times are to be reduced to a minimum by cutting back on overtime and/or home offices.

The University will do everything to minimize consequences with regard to your studies. Thus, please inform yourself continuously on our webpage or in Infosys about further regulations.

Zur Übersicht