Zum Hauptinhalt springen

Meldung

4. Summerschool in China

Aufenthalt an der Universität Hefei (Provinz Anhui)

Mit Vorfreude und ein wenig Aufregung sehen wir, zehn Studierende der Hochschule Emden/Leer aus den Studiengängen „Maschinenbau und Design“ und „Internationales Wirtschaftsingenieurwesen IBS“ sowie Noah, frisch „gebackener Abiturient“ der Cecilienschule Oldenburg, unserem Aufenthalt an der Universität Hefei (Provinz Anhui) in China entgegen. Visum, Mastercard, Reiseapotheke hoffentlich haben wir an alles gedacht, jetzt wo der Abflug ansteht.
Wir freuen uns, dass wir in diesem Jahr die Möglichkeit erhalten an der Summerschool teilzunehmen. Seit 2016 bereiten Studierende der Hochschule Emden/Leer auf Vermittlung von Prof. Dr. Sven Carsten Lange jährlich chinesische Studierende vor Ort auf ihren Studienaufenthalt in Deutschland vor.
In Verbindung mit dem an der Hochschule entwickelten „Buddy“-Programm absolvieren die Studierenden aus Emden während ihres achtwöchigen Aufenthalts verschiedene Lerneinheiten mit ihren chinesischen Kommilitonen und bereiten ihre „Buddies“ auf die deutsche Lehr- und Lernkultur vor. Um die deutsche Sprache auch in der Praxis zu vertiefen, stehen auch Reisen, Spiele und gemeinsame Mahlzeiten auf dem Programm.
„Von diesem interkulturellen Austausch profitieren sowohl die deutschen als auch die chinesischen Studierenden“, so Prof. Dr. Lange. „denn im Zeitalter der Globalisierung – viele Unternehmen sind international tätig - sind neben umfangreichem Fachwissen auch persönliche Fähigkeiten wie Offenheit, respektvolles Verhalten und Sensibilität gefragt, um im Umgang und der Kommunikation mit anderen Kulturen fit zu werden. Hierbei ist es wichtig, sowohl auf seine verbale als auch nonverbale Kommunikation zu achten.“
Wir danken Herrn Prof. Dr. Lange, der uns in der Vorbereitungszeit eng begleitet und einen Einblick in die chinesischen Sitten und Bräuche vermittelt sowie viele nützliche Tipps und Hinweise gegeben hat.

Zur Übersicht