Lucia Zwingmann

Fachbereich Technik, Abteilung Maschinenbau

Studiengang: Maschinenbau und Design (B.Eng.)

E-Mail: lucia.zwingmann(at)stud.hs-emden-leer.de

Was hat dir bei der Studiengangs- und Hochschulwahl wirklich geholfen? Waren es deine LehrerInnen, deine Eltern, deine Freunde, Hochschulinformationsportale? Oder etwa doch der umfangreiche Wälzer „Studien- und Berufswahl“ von der Agentur für Arbeit (Ja, wir kennen ihn alle :-) )?

Ich habe viel mit meinen Eltern und Freunden sowie Berufsschullehrkräften und Ausbildern gesprochen. Durch meine vorherige Ausbildung zur Konstruktionsmechanikerin war für mich früh klar, dass ich Maschinenbau studieren möchte.

Und nun Butter bei die Fische: Warum ist es die Hochschule Emden/Leer geworden?

Ich war mir sicher, dass ich nicht nur in die technische - sondern auch in die kreative Richtung gehen möchte. Die Hochschule Emden/Leer war dabei besonders attraktiv, da diese den Studiengang Maschinenbau und Design, also die Verbindung von Technik und Kreativität, anbietet. Außerdem ist das Studium an der Hochschule sehr praxisorientiert und bereitet somit gut auf das Berufsleben vor.

Hand aufs Herz: Was treibst du so den ganzen Tag in deiner Kleinstadt Emden oder Leer? Glüht dein Semesterticket schon heiß?

Nach der Hochschule treffe ich mich meist mit Freunden, bspw. auf einen Kaffee in der Stadt oder mache Sport. Natürlich kann man in Emden auch feiern gehen, vielleicht nicht so viel wie anderswo, aber die Möglichkeiten sind sowohl unter der Woche als auch am Wochenende gegeben.

Was fasziniert dich am meisten an deinem Studiengang?

Am Studiengang Maschinenbau und Design gefällt mir am meisten, dass man nicht nur technische Inhalte vermittelt bekommt, sondern auch seine Kreativität einbringen kann. Man bekommt somit die Chance nicht nur die Funktionalität zu berücksichtigen, sondern auch am Design und der Produktentwicklung mitwirken zu können.

Sei ehrlich: Wusstest du vor Studienaufnahme, was du werden möchtest und hast den Studiengang quasi dem Berufsbild entsprechend gewählt? Oder bist du eher froh, wenn du es nach dem erfolgreichen Abschluss weißt? Oder zumindest weißt, was du nicht bis zur Rente machen möchtest?

Ich wusste schon vor meinem Studium, dass ich einmal Ingenieurin werden möchte, vorzugsweise in der Automobilbranche. Dementsprechend wählte ich meinen Studiengang nach meinem Berufswunsch aus. Zu dem heutigen Zeitpunkt kann ich sagen, dass ich diese Entscheidung auch nicht bereue und ich mich weiterhin für den Beruf der Ingenieurin interessiere und diesem nachgehen werde.

Jetzt nochmal was für die kreativen Köpfe: Beschreibe deine Hochschule Emden/Leer mit drei Adjektiven.

fortschrittlich, klein, weltoffen

Fast geschafft… Botschafter aus Überzeugung – Oder warum flimmert dein Gesicht hier über den Bildschirm? Was möchtest du den Interessierten für eine „Botschaft“ verkünden?

Durch meine Funktion als Botschafterin hoffe ich natürlich euch bei Fragen aller Art helfen zu können. Durch den Kontakt von StudentIn zu StudentIn können Probleme eventuell unkomplizierter gelöst werden. Dabei ist mir wichtig, euch bei der Wahl des Studiengangs bzw. der Hochschule zu unterstützen und einen Einblick in meinen Alltag zu geben, um die spätere Entscheidung zu erleichtern. Also zögert nicht und fragt, was euch interessiert! :-)