Zum Hauptinhalt springen

Onboarding von Studierenden:

Das digitale Wintersemester - wie können wir unsere neuen Studierenden in den Hochschulbetrieb integrieren?

QLiN Special  7./14.7.2020

Das kommende Wintersemester 2020/21 wird an vielen Hochschulen und Universitäten in Niedersachsen, Hamburg und Bremen wohl ganz überwiegend digital stattfinden. Daraus entsteht die Herausforderung, wie die neuen Studierenden im Erstsemester an den Hochschulen und Universitäten willkommen geheißen und integriert werden können.

Zu dieser Frage veranstaltete die Qualitätsoffensive Lehre in Niedersachsen ihren ersten digitalen Workshop an zwei Terminen: Am 7.7. tauschten sich 71 Mitarbeiter*innen und Studierende niedersächsischer Universitäten und Hochschulen in einem digitalen Barcamp aus und entwickelten innovative Ideen und Maßnahmen, wie sich das digitale “Onboarding” der neuen Erstsemester erfolgreich gestalten lässt. In 13 thematisch gebildeten Arbeitsgruppen erarbeiteten sie Lösungen, die sich möglichst zügig und praxisnah an den Partnerhochschulen umsetzen lassen. Im Barcamp selbst wurden unterschiedliche digitale Tools für die Themenfindung, die Gruppenarbeit, das Brainstorming und zur Ergebnissicherung eingesetzt.

Eine Woche später am 14.7. erfolgte die Präsentation der Ergebnisse in einem Pitch, so dass die Teilnehmenden aller beteiligten Hochschulen viele innovative Ideen an ihre Standorte mitnehmen konnten. Auf Dauer werden diese Maßnahmen nicht die Rundgänge auf dem Campus, die Begleitung durch Tutorinnen und Tutoren oder Kneipenbesuche am Standort ersetzen können, aber sie können den neuen Erstsemestern einen guten Start in ihr Studium ermöglichen.

Weitere Themen, die die Hochschulen aktuell beschäftigen und zu denen pragmatische Lösungen gefunden werden müssen, wurden ebenfalls am 14.7. gemeinsam mit den Teilnehmenden identifiziert, so dass weitere digitale Angebote zum Nutzen der Lehrenden und Studierenden der am Netzwerk beteiligten Hochschulen erstellt werden können.