Die 17 Nachhaltigen Entwicklungsziele

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (Sustainable Development Goals, SDGs) sind Beschlüsse der Vereinten Nationen für die Weltgemeinschaft. Sie haben eine global nachhaltige Entwicklung zur Zielsetzung, auf ökonomischer, sozialer sowie ökologischer Ebene. Die Ziele traten am 1. Januar 2016 mit einer Laufzeit von 15 Jahren (bis 2030) in Kraft. Der offizielle Titel lautet Transformation unserer Welt: die Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung, dabei sehen die SDGs alle Länder als Entwicklungsländer im Sinne einer nachhaltigen Entwicklung an. Die 17 Ziele wurden auf dem Weltgipfel für nachhaltige Entwicklung 2015 am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York von der Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet. Sie gelten insofern für alle Länder der Vereinten Nationen, die jeweils aufgerufen sind, ihre konkreten Beiträge zur erfolgreichen Umsetzung der 17 Ziele zu leisten. Dabei sprechen die 17 Ziele alle Gesellschaftsbereiche an, sich zu beteiligen. Hochschulen und Wissenschaft allgemein kommt bei der Begleitung des gesellschaftlichen Such- Lern- und Gestaltungsprozess in Richtung einer Nachhaltigen Entwicklung eine Schlüsselrolle zu.

2015 hat die Hochschule Emden/Leer beschlossen, sich in Ihrem Leitbild den SDGs zu verpflichten.

Die konkreten Beträge der Hochschule Emden/Leer zu der Umsetzung der 17 Ziele in Forschung, Lehre, Campusleben und Betrieb sind hier einsehbar:

  1. Armut beenden
  2. Ernährung sichern
  3. Gesundes Leben für Alle
  4. Bildung für Alle
  5. Gleichstellung der Geschlechter
  6. Wasser und Sanitärversorgung für Alle
  7. Nachhaltige und moderne Energie für Alle
  8. Nachhaltiges Wirtschaftswachstum und menschenwürdige Arbeit für Alle
  9. Widerstandsfähige Infrastruktur und nachhaltige Industrialisierung
  10. Ungleichheit verringern
  11. Nachhaltige Städte und Siedlungen
  12. Nachhaltige Konsum- und Produktionsweisen
  13. Bekämpfung des Klimawandels und seiner Auswirkungen
  14. Ozeane erhalten
  15. Landökosysteme schützen
  16. Friedliche und inklusive Gesellschaften
  17. Umsetzungsmittel und Globale Partnerschaft stärken