Zum Hauptinhalt springen

Kooperative Promotionen

An der Hochschule Emden/Leer zu studieren, bedeutet meistens, einen Bachelor- oder Master-Abschluss zu erwerben. Damit ist die akademische Karriere an der Hochschule Emden/Leer jedoch nicht vorbei!

Nach einem erfolgreich erworbenen Master-Abschluss besteht an der Hochschule/Emden Leer die Möglichkeit einer kooperativen Promotion. Dabei erfolgt das Erstellen der Dissertation in Zusammenarbeit mit einer Universität, die dann auch den Titel verleiht.

Die Betreuung erfolgt meist durch eine Wissenschaftlerin oder einen Wissenschaftler der Hochschule Emden/Leer gemeinsam mit einer Wissenschaftlerin oder einen Wissenschaftler der kooperierenden Universität. Die Universität kann sich dabei im Inland wie im (europäischen) Ausland befinden. Die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der Hochschule Emden/Leer verfügen über ein Netzwerk, das die Kooperationen sichert.

Bei einer kooperativen Promotion wird häufig ein vertieftes wissenschaftliches Arbeiten mit eine anwendungsorientierten und praxisrelevanten Fragstellung verknüpft.  

Kooperative Promotionen an der Hochschule Emden/Leer erfolgen häufig im Rahmen eines Forschungsprojekts einer Wissenschaftlerin oder eines Wissenschaftlers. 

Die Ordnung zur Förderung von Promotionen durch die Hochschule Emden/Leer kann unter dem Link abgerufen werden.

Kontakt

Vizepräsident für Forschung und Wissenstransfer

Prof. Dr. Sven Steinigeweg
Raum V 208
Tel: (04921) 807-1007
vp.forschung-transfer(at)hs-emden-leer.de  

Leiterin Wissens- und Technologietransferstelle 

M. Eng. Anna Benjamins
Gemeindehaus Paapsand 25, 26723 Emden
Tel. (04921) 807 - 1385
od. (04921) 807 - 7777
anna.benjamins(at)hs-emden-leer.de