Skip to main content

Mindfulness und self-compassion

Die Weiterbildung zum „tribe.m mindfulness & self-compassion for students teacher“ richtet sich an Menschen mit einem erfolgreich abgeschlossenen Hochschul-/ oder Universitätsstudium oder vergleichbarer besonderer Qualifikation (z.B. im Bereich der Pädagogik) sowie an bereits ausgebildete MBSR-LehrerInnen. Darüber hinaus sollten 5 Jahre Berufserfahrung nachgewiesen werden können.
An der Weiterbildung Interessierte sollten bereits eine eigene, stabile Meditations- und Achtsamkeitspraxis haben, oder die Bereitschaft mitbringen, sich ab dem Start der Ausbildung täglich ihrer eigenen Praxis zu widmen und diese mittels Journaling dokumentieren und im Gespräch mit der Ausbildungsleitung reflektieren. #practice what you teach.
Sie werden zudem darum gebeten, die Motivation zur Teilnahme an der Ausbildung in einem persönlichen Schreiben darzulegen

Nach Abschluss derWeiterbildung sind die AbsolventInnen in der Lage, selbstständig einen Kurs in „mindfulness & self compassion“ bspw. für Studierende anzuleiten.
Die AbsolventInnen können dabei das im Rahmen der Weiterbildung erlernte Basic-Modul-Skript (12-Wochen-Kurs, 2 SWS) einsetzen und sind zudem in der Lage, es hinsichtlich der Anzahl der Wochen sowie individuellen TLN-Erfordernissen individuell anzupassen.

  • Was ist Meditation? Warum Meditation? Wer meditiert?…
  • ⁃                Wahrnehmung/ Stressmodell/ Stress im Studienalltag
  • ⁃                Wie entsteht „Social Media Sucht“ (hook Modell)
  • ⁃                Werten, Bewerten, Abwerten -> warum ist es so schwer sich zu öffnen UND sind wir nicht alle irgendwie gleich wichtig?
  • ⁃                +/- Polarität und Schmerz Ausweichen/ Selbstmanagement ist Schmerzmanagement (nicht ausweichen lernen)
  • ⁃                Kreativität (Punkte-Übung)
  •  
  • Tools/ Methoden / Haltung
  •  
  • ⁃                Meditationen formal: Atemmeditation, Geh-Meditation, Metta
  • ⁃                Meditation auf Objekte
  • ⁃                Purpose-Meditation / innere Bilder
  • ⁃                Body Scan (lang & kurz)
  • ⁃                Rosinen-Übung
  • ⁃                Achtsamkeit im (Studien)Alltag
  • ⁃                Mindful moves für den Alltag (ohne Matte, ohne Kissen) Lernatmosphäre / yes & no-Setting

⁃                Wahrnehmung, Wahrnehmungskanäle, Lerntypen
⁃                Flexibilät ins Skript/ in Pläne bringen
⁃                Eigene Achtsamkeitspraxis

Interessierte sollten bereits eine eigene, stabile Meditations- und Achtsamkeitspraxis haben, oder die Bereitschaft mitbringen, sich ab dem Start der Ausbildung täglich ihrer eigenen Praxis zu widmen und diese mittels Journaling dokumentieren und im Gespräch mit der Ausbildungsleitung reflektieren. #practice what you teach.
Sie werden zudem darum gebeten, die Motivation zur Teilnahme an der Ausbildung in einem persönlichen Schreiben darzulegenPrüfung: Zur Erreichung des Zertifikats, ist es erforderlich
•                Teilnahme an 80 % der Unterrichtseinheiten zu gewährleisten
•                Die Konzeption eines Achtsamkeits- / Self-Compassion Kurses (im Format eines wöchentlichen Kurses oder eines Block-Seminars im Umfang von 32 UE) samt     schriftlicher Herleitung & Begründung der Didaktik (ca. 20 Seiten zzgl. Quellen) darzulegen
•                eine Lehrprobe im Umfang von 1 UE (45 min) durchzuführen
•                Teilnahme an Peer-Evaluation der Lehrprobe

Präsenz-Termine mit Gruppenphasen und individueller Zuarbeit, Material für die eigene Praxis wird ausgegeben - benötigtes Material der Teilnehmenden aus privater Zugabe: Meditationskissen
Yogamatte
Lockere, bequeme Kleidung
Journal/ Notizbuch

Meditations- und Achtsamkeitspraxis für sich und andere ist erlernbar - im erfahrungsorientierten Format wird über fünf Monate eingeübt, was anschließend in die eigene Praxis und als Multiplikator auch anderen Menschen vermittelt werden kann. 

Preis

1860 € p.P.

Ort

Campus der Hochschule Emden/Leer

Termine

Anfang Oktober
Anfang November
Anfang Dezember
Zweite Januarwoche (Retreat)
Anfang Februar

Rechts 5 Blöcke (Do/ Fr) Unterricht und Selbsterfahrung in Präsenz
+ Vor- und Nachbereitung der Präsenztage09:00 - 17:00 h pro Tag, 10 UEBlock 1 - 4 Wochen Abstand
Block 2 - 4 Wochen Abstand
Block 3 - 4 Wochen Abstand
Block 4 Retreat
Block 5 (Prüfung/ Lehrprobe & Feedbacks) (3 Tage) Bildungsurlaub

Anmeldung

Anmeldung