Skip to main content

Tools für die Online-Lehre

Tools für die Online-Lehre

Hier finden Sie die Auflistung der zur Verfügung stehenden Online-Tools mit Ihren Kernfunktionen und den dazu dienenden Anleitungen, bzw. Tutorials.

Voting Tools

Was sind Voting Tools?

Wie der Name es schon verspricht können mit Voting Tools Umfragen durchgeführt werden. Diese können genutzt werden um zu aktivieren, Feedback einzuholen, Fragen zu stellen, Wissensstände zu überprüfen oder (ggf. spielerisch) Interaktivität zu schaffen.

Hier finden Sie eine Auswahl an Voting Tools die wir empfehlen (in absteigender Reihenfolge).

Was ist das?

Mit innovativen Frageformaten, Live Feedback, Quiz und Q&A kann sich Ihr Publikum aktiv beteiligen – egal ob Online-, Hybrid- oder Präsenzveranstaltung.

Wann benutze ich das?
 

Fragen während der Veranstaltung stellen, Feedback einholen, Teilnehmer*innen aktivieren etc. Particify kann echt viel.

Wie viele Nutzer*innen?

Beliebig.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone Online-, Präsenz und Hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Ja.

Was kostet das?

Kostenlos nutzbar.

 

https://particify.de

Was ist das?

Sie können Umfragen unter den Teilnehmer*innen einer BBB-Videokonferenz durchführen und ihnen anschließend die Ergebnisse zeigen. Zur Auswahl können Sie Standard-Optionen anbieten, eigene Optionen schreiben oder Optionen automatisch aus einer Präsentation erkennen lassen. Die möglichen Antwortkategorien sind:

• 1) 2) 3) ... bis 6)

• a.b.c....bisf.

• Frage (ja/nein)? – (yes/no)

• Aussage (richtig/falsch) – (true/false)

Wann benutze ich das?
 

Innerhalb einer Webkonferenz, um schnell und vor allem ohne das Tool oder die Website zu wechseln Fragen zu stellen oder Stimmungen abzufragen

Wie viele Nutzer*innen?

So viele wie der BBB-Raum aufnimmt.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone Online- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Ja.

Was kostet das?

Kostenlos nutzbar.

Was ist das?

PINGO steht für „Peer Instruction for very large groups“ und ist das an der Universität Paderborn entwickelte webbasierte Live-Feedback-System für die Lehre zur Aktivierung von Studierenden insbesondere in großen Lehrveranstaltungen. So wie Günther Jauch bei der Quizsendung „Wer wird Millionär“ die Zuschauer im Studio über den Publikumsjoker in das Quiz einbezieht, können Dozenten mit PINGO ihre Studierenden aus der traditionell eher passiven Rolle herausholen und aktiv an der Vorlesung beteiligen. Diese können während der Vorlesung vom Dozenten gestellte Fragen über ihre Smartphones, Tablets oder Laptops beantworten.

Wann benutze ich das?
 

Zur Aktivierung der Teilnehmer*innen, um Feedback einzuholen oder den Wissens-/Arbeitsstand abzufragen

Wie viele Nutzer*innen?

Unbegrenzt.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone Online-, Präsenz und Hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Ja.

Was kostet das?

Kostenlos nutzbar.

 

https://pingo.coactum.de

Was ist das?

Tool um während einer Veranstaltung Fragen zu stellen, die dann von den Teilnehmer*innen "up" oder "down" gevotet werden können, um eine Prioritätsliste zu erstellen

Wie viele Nutzer*innen?

Unbegrenzt.

Ist das DSGVO-konform?

Ja.

Was kostet das?

Kostenlos nutzbar.

 

https://frag.jetzt/home

Was ist das?

Oncoo ist ein digitaler Werkzeugkasten zur Strukturierung von einigen Methoden im Unterricht. Unterstützt werden bisher eine digitale Kartenabfrage, ein Helfersystem, ein Lerntempoduett, Placemat sowie eine Zielscheibe zur Meinungsumfrage. Die meisten Tools sind auch auf allen Endgeräten (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) nutzbar. Nach der Auswahl eines Werkzeuges wird ein einmaliger Code erstellt, der die Anwender entsprechend zuordnet. Zur Absicherung der Tafelansicht kann ein Passwort vergeben werden.

Wann benutze ich das?
 

Die verschiedenen Anwendungen von Oncoo lassen sich vor allem für Feedback, Voting, und kollaboratives Lernen verwenden

Wie viele Nutzer*innen?

Unbegrenzt.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone und asynchrone Online-, Präsenz- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Ja.

Was kostet das?

Kostenlos, keine Registrierung notwendig.

 

https://www.oncoo.de

Was ist das?

Kahoot ist ein gamification-voting Tool und schafft einen spielerischen Wettbewerb unter den Mitspieler*innen. Es beruht darauf Fragen zu stellen, die dann kompetitiv unter Zeitdruck beantwortet werden müssen.

Wie viele Nutzer*innen?

Unbegrenzt.

Ist das DSGVO-konform?

Ja.

Was kostet das?

Kostenlos. Es gibt eine bezahlte Version, die jedoch nicht wirklich benötigt wird.

 

https://kahoot.it/

Was ist das?

Über eine App auf einem Mobilgerät oder über eine Webseite können sich die Teilnehmer unter Kenntnis eines Zugangscodes mit der Sitzung des Präsentators verbinden. Zu den Funktionen, die Teilnehmende mit ihren digitalen Endgeräten nutzen können, gehören:

  • Schreiben von Kommentaren und Fragen sowie das Aufwerten von Kommentaren und Fragen anderer („upvoting“),
  • Durchführung von Umfragen und graphische Aufbereitung der Ergebnisse,
  • Durchführung eines Quizes und
  • Gemeinsame Bildung einer Schlagwortwolke
 

Wann benutze ich das?
 

Wenn ich schnell und simpel Studierende aktivieren oder abfragen möchte.

Wie viele Nutzer*innen?

Unbegrenzt.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone Online-, Präsenz und Hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Ja, aber die erstellende Person muss sich registrieren.

Was kostet das?

Kostenlose Option mit eingeschränkten Funktionen, alternativ Abonnement 10$-25$/Monat

 

https://www.mentimeter.com


Kollaborative Tools

Was sind kollaborative Tools?

Kollaborative Tools erlauben es, gemeinsam an einem Projekt, einer Aufgabe oder einem Inhalt zu arbeiten. Die hier vorgestellten Tools erlauben zudem auch das gleichzeitige (=synchrone) Arbeiten. Es können also mehrere Personen an einem Inhalt arbeiten, und jederzeit live die Fortschritte der anderen verfolgen.

 

Kollaborative Tools 1: Texteditoren

Texteditoren erlauben das gemeinsame Arbeiten an und kommentieren von Textdokumenten, Tabellen etc.

Was ist das?

Etherpad ist ein webbasierter Texteditor zur kollaborativen Bearbeitung von Texten. Mit Etherpad können mehrere Personen gleichzeitig ein Textdokument bearbeiten, wobei alle Änderungen sofort bei allen Teilnehmern sichtbar werden. Dabei können die Änderungen der verschiedenen Bearbeiter farblich unterschieden werden. Etherpad ist eine Software, die gehostet werden muss oder als Plugin in Learn Management Systemen wie Moodle verwendet werden kann. Hier ist ein externer Host hinterlegt mit dem Pads simpel erstellt werden können

Wann benutze ich das?

Etherpads sind besonders gut geeignet um Mitschriften und Protokolle anzufertigen, zum Beispiel bei Vorträgen oder Konferenzen. 

Wie viele Nutzer*innen?

Beliebig.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone und asynchrone Online-, Präsenz- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Ja, aber Etherpads sind immer öffentlich, es sollten also keine personenbezogenen Daten geteilt werden.

Was kostet das?

Kostenlos, Etherpad selbst ist OpenSource.

 

https://yopad.eu

Was ist das?

CryptPad wurde entwickelt, um gemeinsame Arbeit zu ermöglichen. Es synchronisiert Änderungen an Dokumenten in Echtzeit. Da alle Daten verschlüsselt sind, haben der Dienst und seine Administratoren keine Möglichkeit, die bearbeiteten und gespeicherten Inhalte einzusehen. CryptPad bietet eine vollwertige Office-Suite mit allen notwendigen Werkzeugen für eine produktive Zusammenarbeit. Die Anwendungen werden ergänzt durch eine Reihe von Funktionen zur Zusammenarbeit wie Chat, Kontakte, Farbe nach Autor (Code/Markdown) und Kommentare mit Erwähnungen (Rich Text).

Wann benutze ich das?
 

CryptPad ist besonders gut geeignet um Mitschriften und Protokolle anzufertigen, zum Beispiel bei Vorträgen oder Konferenzen. Neben dem einfachen Texteditor gibt es auch weitere Anwendungen, diese umfassen: Rich Text, Tabellen, Code/Markdown, Kanban, Präsentationen, Whiteboard und Umfragen. 

Wie viele Nutzer*innen?

Beliebig.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone und asynchrone Online-, Präsenz- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Ja, niemand muss sich registrieren und alle Daten sind sicher. Pads sind allerdings ggf. öffentlich, dann sollten keine personenbezogenen Daten geteilt werden.

Was kostet das?

Kostenlos, keine Registrierung notwendig. Mit Registrierung kann man Inhalte sicher speichern sowie Dokumente hinterlegen. Es gibt eine bezahlte Version, bei der selbst entschieden werden kann ob man zwischen 5-15€/Monat zahlen möchte. Diese hat kaum mehr Funktionen und ist zur Unterstützung der Entwickler*innen.

 

https://cryptpad.fr

Was ist das?

Alle Studierenden und Lehrenden in Niedersachsen haben Zugriff auf die Academic Cloud, ein Cloud Service in dem, neben allen anderen Dateitypen, Microsoft Office Dokumente hochgeladen und dann kollaborativ bearbeitet werden können.

(Der Service ist auch in anderen Bundesländern verfügbar, in NRW heißt er bspw. Sciebo)

Wann benutze ich das?
 

Die Nutzung ist insbesondere dann empfohlen, wenn Sie die Academic Cloud und Microsoft Office benutzen.

Wie viele Nutzer*innen?

Beliebig.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone und asynchrone Online-, Präsenz- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Jein. Die Academic Cloud ist DSGVO-konform und kann passwortgeschützt werden, sodass dort auch personenbezogene Daten hinterlegt werden dürfen. Kollaborative Office-Dokumente in der Cloud laufen jedoch weiterhin über die Server von Microsoft.

Was kostet das?

Die Academic Cloud ist kostenlos für alle Personen mit einer Hochschul-E-Mail Adresse, Registrierung ist nicht notwendig, Anmeldung erfolgt föderiert. Microsoft Office 365 ist kostenpflichtig, jedoch von vielen Hochschulen (einschließlich der HSEL) lizensiert und kann über die Hochschul-E-Mail Adresse genutzt werden.

 

https://academiccloud.de

Was ist das?

GoogleDocs bietet eine vollwertige Office-Suite mit allen notwendigen Werkzeugen für eine produktive Zusammenarbeit. Es gibt ein Textverarbeitungsprogramm, ein Tabellenprogramm und ein Präsentationsprogramm.

Wann benutze ich das?

GoogleDocs ist vor allem sinnvoll, wenn man sowieso in die Anwendungen von Google eingebunden ist (Drive, Workspace, Suche, YouTube etc.) da es sich in diese integriert und über das kombinierte Google-Konto angesteuert wird.

Wie viele Nutzer*innen?

Beliebig.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone und asynchrone Online-, Präsenz- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Nein. Google hat Server in der USA und sammelt Daten. Eine Registrierung für die erstellende Person ist notwendig, diese benötigt ein Google-Konto.

Was kostet das?

Kostenlos, aber Google-Konto zur Erstellung benötigt. Nutzung durch Gäste ohne Anmeldung möglich.

 

https://www.google.de/docs/about/

Kollaborative Tools 2: Whiteboards und Pinnwände

Whiteboards

Die komplexe Lösung: Unendlich groß, zahlreiche Funktionen, Vorlagen, viel Freiheit.
 

Was ist das?

Miro ist ein “unendliches” Online-Whiteboard. Teams können damit in Echtzeit und asynchron arbeiten. Mit dem Board können agile Arbeitsabläufe dargestellt und Strategien visualisiert werden. Die Oberfläche ist dabei intuitiv und leicht zu bedienen. Verschiedene Vorlagen und Integrationen runden das Bild ab: Es gibt ein Mindmap-Tool, überdies können verschiedene Projekt Management Tools wie Asana mit dem Board verknüpft werden.

Wann benutze ich das?

Riesiger Funktionsumfang. Von einer simplen Sammlung von Gedanken über Mindmaps zu Roadmaps oder ganzen Onlinekursen ist alles möglich.

Wie viele Nutzer*innen?

Beliebig.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone und asynchrone Online-, Präsenz- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Nein. Registrierung für erstellende Person nötig, für Bearbeitende nicht. Es sollten keine personenbezogenen Daten geteilt werden.

Was kostet das?

Eigentlich kostenpflichtig, aber kostenlose (unten verlinkte) Edu-Version mit allen Funktionen.

 

https://miro.com/education-whiteboard/

Was ist das?

Mural ist ein Online-Whiteboard. Teams können damit in Echtzeit und asynchron arbeiten. Das Board kann zur Zusammenarbeit genutzt werden und arbeitet mit virtuellen Post'its, schnellem Anfertigen von Skizzen und mehr. Die Oberfläche ist intuitiv und leicht zu bedienen. 

Wann benutze ich das?
 

Zur schnellen und einfachen kollaborativen Zusammenstellung von Ideen, Vorschlägen etc.

Wie viele Nutzer*innen?

Max. 100.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone und asynchrone Online-, Präsenz- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Nein. Registrierung für erstellende Person nötig, für Bearbeitende nicht. Es sollten keine personenbezogenen Daten geteilt werden.

Was kostet das?

Eigentlich kostenpflichtig, aber kostenlose (unten verlinkte) Edu-Version mit vielen Funktionen. Registrierung wird manuell geprüft, kann also einige Tage dauern.

 

https://www.mural.co/education

Was ist das?

Conceptboard ist ein “unendliches” Online-Whiteboard. Teams können damit in Echtzeit und asynchron arbeiten. Mit dem Board können agile Arbeitsabläufe dargestellt und Strategien visualisiert werden. Die Oberfläche ist dabei intuitiv und leicht zu bedienen.

Wann benutze ich das?

Riesiger Funktionsumfang. Von einer simplen Sammlung von Gedanken über Mindmaps zu Roadmaps oder ganzen Onlinekursen ist alles möglich.

Wie viele Nutzer*innen?

Beliebig.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone und asynchrone Online-, Präsenz- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Ja, aber Registrierung für Ersteller*in notwendig.

Was kostet das?

Kostenlose Version für bis zu 100 Elemente/Board, und ohne Bearbeitung für Gäste. Wenn dies gewünscht ist ab 5€/Monat. Keine Edu-Version.

 

https://conceptboard.com/de/

Pinnwände

Die simple Lösung: Unendlich groß, aber nur wenige Funktionen, einfach zu benutzen und schnell einzuarbeiten.

Was ist das?

TaskCards ist eine Onlineplattform, mit der Aufgaben und Informationen bereitgestellt werden können. Sie können Pinnwände erstellen und auf diesen die sogenannten TaskCards veröffentlichen. Eine TaskCard kann aus Texten, Bildern, Links und verschiedenen Dateianhängen bestehen. Die Pinnwände sind privat oder können über einen Link öffentlich zugänglich gemacht werden.

Wann benutze ich das?

Um gemeinsam Gedanken zu sammeln und ein simples interface zu benutzen, das weniger Funktionen als die Whiteboards bietet aber dafür schneller und organisierter bearbeitet werden kann.

Wie viele Nutzer*innen?

Beliebig.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone und asynchrone Online-, Präsenz- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Ja, aber einmalige Registrierung für Ersteller*innen ist verpflichtend. Dafür muss eine Lizenz beantragt werden.

Was kostet das?

TaskCards ist zur Zeit kostenlos, es muss jedoch eine Lizenz beantragt werden. Dies geht simpel über die Startseite.

 

https://www.taskcards.de/#/home

Was ist das?

Padlet ist eine Onlineplattform, mit der Aufgaben und Informationen bereitgestellt werden können. Die Pinnwände sind privat oder können über einen Link öffentlich zugänglich gemacht werden. Padlet ist eine Software, mit der eine digitale Pinnwand entsteht, auf der Texte, Bilder, Videos, Links, Sprachaufnahmen, Bildschirmaufnahmen und Zeichnungen abgelegt werden können und so kollaboratives Arbeiten möglich wird. 

Wann benutze ich das?

Um gemeinsam Gedanken zu sammeln und ein simples interface zu benutzen, das weniger Funktionen als die Whiteboards bietet aber dafür schneller und organisierter bearbeitet werden kann.

Wie viele Nutzer*innen?

Beliebig.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone und asynchrone Online-, Präsenz- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Nein, Server in den USA und Registrierung für erstellende Person notwendig.

Was kostet das?

Padlet hat eine kostenlose Version, mit max. drei anlegbaren Padlets und einer Beschränkung auf 10mb pro Dateiupload. Voller Funktionsumfang im Abo ab 8€/Monat.

 

https://de.padlet.com/

Was ist das?

CryptPad wurde entwickelt, um gemeinsame Arbeit zu ermöglichen. Es synchronisiert Änderungen an Dokumenten in Echtzeit. Da alle Daten verschlüsselt sind, haben der Dienst und seine Administratoren keine Möglichkeit, die bearbeiteten und gespeicherten Inhalte einzusehen. CryptPad bietet eine vollwertige Office-Suite mit allen notwendigen Werkzeugen für eine produktive Zusammenarbeit. Die Anwendungen werden ergänzt durch eine Reihe von Funktionen zur Zusammenarbeit wie Chat, Kontakte, Farbe nach Autor (Code/Markdown) und Kommentare mit Erwähnungen (Rich Text).

Wann benutze ich das?

CryptPad ist besonders gut geeignet um Mitschriften und Protokolle anzufertigen, zum Beispiel bei Vorträgen oder Konferenzen. Neben dem einfachen Texteditor gibt es auch weitere Anwendungen, diese umfassen: Rich Text, Tabellen, Code/Markdown, Kanban, Präsentationen, Whiteboard und Umfragen. 

Wie viele Nutzer*innen?

Beliebig.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone und asynchrone Online-, Präsenz- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Ja, niemand muss sich registrieren und alle Daten sind sicher. Pads sind allerdings ggf. öffentlich, dann sollten keine personenbezogenen Daten geteilt werden.

Was kostet das?

Kostenlos, keine Registrierung notwendig. Mit Registrierung kann man Inhalte sicher speichern sowie Dokumente hinterlegen. Es gibt eine bezahlte Version, bei der selbst entschieden werden kann ob man zwischen 5-15€/Monat zahlen möchte. Diese hat kaum mehr Funktionen und ist zur Unterstützung der Entwickler*innen.

 

https://cryptpad.fr


Tools mit verschiedenen Funktionen

Was findet sich hier?

Hier sind Tools aufgelistet, die nicht nur einem Zweck dienen, sondern verschiedene Funktionen bieten, von kollaborativem Arbeiten über Voting oder Gamification bis hin zu Feedback und Umfragen.

Was ist das?

kits.blog ist ein Netzwerk aus Niedersachsen, das sich mit Medien- und Sprachbildung auseinandersetzt. Auf der Seite sind 6 Tools entstanden, die für die eigene Lehre genutzt werden können: 

  • QR-Code Generator
  • Mind-Map
  • Etherpad
  • Wortwolken Generator
  • Excalidraw
  • Mindwedel
 

Wann benutze ich das?

Die verschiedenen Funktionen können in unterschiedlichen Szenarien eingesetzt werden, basieren jedoch alle darauf, dass sie leicht zu verstehen und einzusetzen sind.

Wie viele Nutzer*innen?

Beliebig.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone und asynchrone Online-, Präsenz- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Ja.

Was kostet das?

Kostenlos, keine Registrierung notwendig.

 

https://kits.blog/tools/

Was ist das?

CryptPad wurde entwickelt, um gemeinsame Arbeit zu ermöglichen. Es synchronisiert Änderungen an Dokumenten in Echtzeit. Da alle Daten verschlüsselt sind, haben der Dienst und seine Administratoren keine Möglichkeit, die bearbeiteten und gespeicherten Inhalte einzusehen. CryptPad bietet eine vollwertige Office-Suite mit allen notwendigen Werkzeugen für eine produktive Zusammenarbeit. Die Anwendungen werden ergänzt durch eine Reihe von Funktionen zur Zusammenarbeit wie Chat, Kontakte, Farbe nach Autor (Code/Markdown) und Kommentare mit Erwähnungen (Rich Text).

Wann benutze ich das?

CryptPad ist besonders gut geeignet um Mitschriften und Protokolle anzufertigen, zum Beispiel bei Vorträgen oder Konferenzen. Neben dem einfachen Texteditor gibt es auch weitere Anwendungen, diese umfassen: Rich Text, Tabellen, Code/Markdown, Kanban, Präsentationen, Whiteboard und Umfragen. 

Wie viele Nutzer*innen?

Beliebig.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone und asynchrone Online-, Präsenz- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Ja, niemand muss sich registrieren und alle Daten sind sicher. Pads sind allerdings ggf. öffentlich, dann sollten keine personenbezogenen Daten geteilt werden.

Was kostet das?

Kostenlos, keine Registrierung notwendig. Mit Registrierung kann man Inhalte sicher speichern sowie Dokumente hinterlegen. Es gibt eine bezahlte Version, bei der selbst entschieden werden kann ob man zwischen 5-15€/Monat zahlen möchte. Diese hat kaum mehr Funktionen und ist zur Unterstützung der Entwickler*innen.

 

https://cryptpad.fr

Was ist das?

Oncoo ist ein digitaler Werkzeugkasten zur Strukturierung von einigen Methoden im Unterricht. Unterstützt werden bisher eine digitale Kartenabfrage, ein Helfersystem, ein Lerntempoduett, Placemat sowie eine Zielscheibe zur Meinungsumfrage. Die meisten Tools sind auch auf allen Endgeräten (PC, Laptop, Tablet, Smartphone) nutzbar. Nach der Auswahl eines Werkzeuges wird ein einmaliger Code erstellt, der die Anwender entsprechend zuordnet. Zur Absicherung der Tafelansicht kann ein Passwort vergeben werden.

Wann benutze ich das?

Die verschiedenen Anwendungen von Oncoo lassen sich vor allem für Feedback, Voting, und kollaboratives Lernen verwenden.

Wie viele Nutzer*innen?

Beliebig.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone und asynchrone Online-, Präsenz- und hybride Lehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Ja.

Was kostet das?

Kostenlos, keine Registrierung notwendig.

 

https://www.oncoo.de


Virtual Reality Gatherings

Was sind Virtual Reality Gatherings?

In diese Kategorie fällt eine Vielzahl verschiedener Tools. Hier fokussieren wir uns auf Tools, die einen gemeinsamen Austausch, ähnlich einer Videokonferenz, in einem gamifizierten virtual reality Rahmen ermöglichen.

Was ist das?

Das Ziel von Wonder ist es, insbesondere größeren Gruppen von Menschen online spontane Gespräche und einen fließenderen Austausch zu ermöglichen. Während bei bekannten Web-Conference-Tools nur eine Person gleichzeitig sprechen kann und zum Beispiel für alle Teilnehmenden präsentiert, finden sich bei Wonder spontane Gruppen zusammen, um zu plaudern. Umständlich verabreden und in einen neuen Kanal wechseln müssen Gesprächspartner*innen dabei nicht: Per Mausklick wondern wandern die Avatare in der Vogelperspektive durch den Raum. Bewegen sich zwei oder mehrere Personen aufeinander zu, bilden sie einen virtuellen und visuellen Gesprächskreis samt Video, Audio und Chatnachricht. Außenstehende sehen, dass sich die Personen in einem Gespräch befinden, können sich der Gruppe annähern und sich so am Gespräch beteiligen. Für private Gespräche können die Kreise – ähnlich einer abgesperrten Tür – geschlossen werden.

Wann benutze ich das?

Um Austausch sowie Lernen ermöglichen, insbesondere mit Fokus auf Networking.

Wie viele Nutzer*innen?

Bis 1500.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone Onlinelehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Nein, Server in den USA und zur Erstellung ist eine Registrierung notwendig. Teilnehmer*innen müssen sich nicht anmelden.

Was kostet das?

Kostenlos, einmalige Registrierung notwendig für die erstellende Person.

 

https://www.wonder.me

Was ist das?

So wie auch bei anderen Videokonferenzen kann man Personen über einen Link in einen Raum einladen. Dieser Raum ist jedoch eine virtuelle Welt im 8-Bit Format. Das Programm bittet die Teilnehmer*innen einen Namen einzugeben und einen Avatar zu gestalten. Ein Avatar ist ein virtueller Stellvertreter von einem realen Benutzer. Mit diesem Avatar kann man sich nun im Raum bewegen. Dafür kann man die Tasten (w,a,s,d) oder die Pfeiltasten auf der Tastatur benützen. Mit der Taste x kann man mit dem Raum interagieren. Zum Beispiel können Sie sich zu einem Poster oder Bücherregal bewegen und x drücken. Nun öffnet sich eine Aufgabenstellung zum Thema Mathematik. Man kann also räumliche Strukturen aus dem alltäglichen Leben digital abbilden. Die Räume, bzw. Welten müssen zuerst erstellt werden.

Wann benutze ich das?

Gathertown eignet sich besonders für informellen Austausch und networking in einem lockeren und gamifizierten Umfeld.

Wie viele Nutzer*innen?

In der kostenlosen Version bis 25.

Für welche Arten der Lehre nutze ich das?

Kann für synchrone Onlinelehre verwendet werden.

Ist das DSGVO-konform?

Nein, Server in den USA und zur Erstellung ist eine Registrierung notwendig. Teilnehmer*innen müssen sich nicht anmelden.

Was kostet das?

Kostenlos, bis 25 Teilnehmer*innen im Raum. Danach flexibles (und schnell teures) Preismodell wo für weitere Nutzer*innen nach Zeit und Menge gezahlt wird.

 

https://www.gather.town


Fragensammlungen

Was ist das?

Tool, um während einer Veranstaltung Fragen zu stellen, die dann von den Teilnehmer*innen "up" oder "down" gevotet werden können, um eine Prioritätsliste zu erstellen

Wie viele Nutzer*innen?

Unbegrenzt.

Ist das DSGVO-konform?

Ja.

Was kostet das?

Kostenlos nutzbar.

 

https://frag.jetzt/home


Links zu Seiten anderer Hochschulen

Name

Beschreibung

Link

Hochschulforum Digitalisierung: Toolsammlung

Hier finden Sie eine gute, zurzeit ständig aktualisierte Seite des Hochschulforums Digitalisierung mit vielen erprobten Tipps!

Klicken Sie bitte hier!

Tools und Tipps zur Virtualisierung der Uni Göttingen

Ausgehend vom Anwendungsszenario, finden Sie hier, eine strukturierte Zusammenstellung der Möglichkeiten des virtuellen Lehrens.

Klicken Sie bitte hier!

Deutschlandweites Portal zu E-Teaching

Das Portal E-Teaching.org sammelt seit Jahren die Erfahrungen von vielen Lehrenden in der Online-Lehre und stellt diese zum Transfer bereit. Man findet alles: Tools, Anleitungen und Tutorials, didaktisches Design, Ansprechpartner sowie Praxisbeispiele.

Klicken Sie bitte hier!

DFN-Tools und Infos

Adobe Connect (Virtuelles Klassenzimmer) & Streaming.

  • U.a.  Adobe Connect (Virtueller Klassenraum mit Video sowie Screensharing / Whiteboard / Ansicht von hochgeladenen Präsentationen/Dateienein
  • ein Streamingdienst zur Präsentation, wenn Ihnen für Ihre Lehre eine textchatbasierte Rückmeldung der Teilnehmnden reicht.
 

Klicken Sie bitte hier!