Skip to main content

News

Studierende können „Teacher of the Year“ wählen

Preisverleihung am 28. Februar

Auch im kommenden Jahr vergibt die Hochschule Emden/Leer die Auszeichnung „Teacher of the Year“. Mit der Verleihung würdigt die Hochschule besonderes Engagement sowie didaktische Kreativität in der Lehre.

„Ziel der Auszeichnung ist es unter anderem, die besondere Bedeutung der Lehre an unserer Hochschule hervorzuheben, erprobte herausragende Praxis in der Lehre an der Hochschule sichtbar zu machen und die Wertschätzung gegenüber engagierten und guten Lehrenden auszudrücken“, so Fedor Stern, der die Veranstaltung als Leiter der CampusDidaktik koordiniert. Zudem sollen Lehrende dazu motiviert werden, ihre Lehrkonzepte kontinuierlich weiterzuentwickeln. Studierende wolle man wiederum dazu anregen, für sich zu reflektieren, was gute Lehre für sie ausmacht und dazu Feedback zu geben.

Die Nominierung für den Lehrpreis erfolgt über die Ergebnisse der Lehrveranstaltungsevaluation sowie über eine Stimmabgabe der Studierenden. Diese wählen in einer Online-Umfrage aus dem Ranking der Lehrenden eine Person aus und begründen ihre Wahl. Die Auszeichnung wird am Tag der Lehre am 28. Februar 2024 feierlich verliehen und ist mit einem Preisgeld in Höhe von 2.000 € zum Einsatz in der Lehre dotiert.

Studierende, die sich an der Abstimmung beteiligen möchten, können dies unter dem Link https://survey.lamapoll.de/Teacher-of-the-Year-2023 tun.