Skip to main content

PIEG-Strom - Planung und Integration von Energiespeichern in Gebäudeenergiesystemen - Schwerpunkt: Elektrische Stromspeicher

Laufzeit Juli 2020 – Juni 2022
Projektvolumen 649.000€
Förderung durch Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
Projektleiter Prof. Dr.-Ing. Johannes Rolink
Fachbereich Technik / Elektrotechnik und Informatik
Verbundpartner Forschungszentrum Jülich GmbH, Verein Deutscher Ingenieure e.V., Bundesverband Energiespeicher e.V, Firma Denersol

Kurzbeschreibung

Aufgrund gestiegener Energiebezugspreise sowie teils massiv gesunkener Investitionskosten von dezentralen Speichersystemen und Erzeugern wie Photovoltaik (PV) und Kraft-Wärme-Kopplung (KWK), können elektrische Stromspeicher mittlerweile bei richtiger Dimensionierung eine attraktive Möglichkeit zur Reduktion von Energiekosten darstellen. Allgemeines Ziel der Projektpartner ist daher die Erstellung einer VDI-Richtlinienreihe und eines Auslegungstools zur sinnvollen Planung und Integration von Energiespeichern in Gebäudeenergiesysteme.

Forschung im Rahmen von „WIPANO – Wissens- und Technologietransfer durch Patente und Normen“

Ansprechpartner

Prof. Dr.-Ing. Johannes Rolink
Constantiaplatz 4, 26723 Emden
Tel. (04921) 807 - 1811
johannes.rolink|at|hs-emden-leer.de