News Fachbereich Wirtschaft

Hochschule erneut als „fair“ zertifiziert

Fairtrade Deutschland vergab die Auszeichnung zum dritten Mal in Folge

Die Hochschule Emden/Leer ist zum dritten Mal in Folge als Fairtrade University zertifiziert worden. Damit bescheinigt die Organisation Fairtrade Deutschland der Hochschule, seit der ersten Auszeichnung im Jahr 2016 stetig die erforderlichen Auflagen zu erfüllen und damit einen wichtigen Beitrag für die Förderung des fairen Handels zu leisten

Auf die Rezertifizierung als Fairtrade University weist jetzt auch ein Schild am Verwaltungseingang der Hochschule hin. „Nachhaltigkeit ist ein wichtiger und profilgebender Bestandteil unserer Kultur, mit dem das Thema Fairtrade unmittelbar verbunden ist“, so Prof. Dr. Gerhard Kreutz, Präsident der Hochschule Emden/Leer. Anna Gerritzen, Koordinatorin für Nachhaltigkeit und gesellschaftliche Verantwortung, zählte einige Beispiele auf, mit denen die Einrichtung in puncto Fairtrade aktiv ist. So organisiert die Hochschule regelmäßig informative Veranstaltungen für Studierende und externe Besucher, in diesem Semester etwa über faire Lieferketten.

Zudem richtet die Hochschule regelmäßig den Nachhaltigen Feierabendmarkt mit fairen Produkten auf dem Campus aus, beteiligt sich am Fairtrade-Kochtag in der Mensa und bietet zudem faire Snacks und Getränke bei Veranstaltungen, in den Snackautomaten und über das Studentenwerk Oldenburg in der Café Lounge der Mensa an.

Back