Auf dem Weg zur Professorin

Welche Voraussetzungen muss ich erfüllen, um Professorin zu werden? Welche Aufgaben hat eine Professorin an einer Fachhochschule? Wo erhalte ich relevante Informationen?

Die Hochschule Emden/Leer ist Mitglied in dem Projekt PROfessur. Auf der Projektwebsite erhalten Sie zahlreiche Informationen.

Weiterhin  bieten wir Ihnen zusätzlich die Möglichkeit, sich in den  E-Mail Verteiler des Projektes aufnehmen zu lassen. Über diesen Verteiler verschicken die Projektmitarbeiterinnen regelmäßig Ausschreibungen und Informationen zu weiteren Angeboten und Veranstaltungen. Aktuelle Ausschreibungen der Hochschule Emden/Leer können Sie auch direkt über das Karriereportal abrufen. Hier bietet sich auch die Möglichkeit, Lehraufträge anzubieten.

Die Bundeskonferenz der Frauen- und Gleichstellungsbeauftragten an Hochschulen e.V. (bukof) hat einen Leitfaden veröffentlicht: Auf dem Weg zur Professur an einer Fachhochschule / Hochschule für angewandte Wissenschaften – Hinweise und Informationen für Interessierte und Bewerberinnen.

Gerne können Sie sich bei Interesse auch direkt an uns  wenden: Bei Fragen zum Arbeitsplatz Hochschule, zum Aufgabenprofil einer Professur und zum Ablauf eines Berufungsverfahrens bietet die zentrale Gleichstellungsbeauftrage persönliche Beratungsgespräche an. Dies umfasst auch Informationen zu Qualifizierungs- und Vernetzungsmöglichkeiten für Hochschulangehörige und Perspektiven zur Work-Life-Balance in der Region. Kontakt: Jutta Dehoff-Zuch.

Der „Leitfaden Faire Berufungsverfahren“ der Hochschule Emden/Leer bietet eine Grundlage, um die vorurteilsfreie Begutachtung in Berufungsverfahren zu gewährleisten. Der Leitfaden beschreibt die Vorbereitung des Berufungsverfahrens, die Umsetzung des Auswahlverfahrens und den Abschluss des Verfahrens unter dem Aspekt der Geschlechtergerechtigkeit. Gleichzeitig regt er durch zahlreiche Beispiele aus der Praxis zur Selbstreflektion an. Der Leitfaden kann hier nach Anmeldung im Intranet aufgerufen und heruntergeladen werden.