Informationen zum Lehren & Lernen

Hier finden Sie ab sofort eine stetig wachsende Sammlung von hochschuldidaktischen Handreichungen, Materialien und Links.

Dankenswerterweise haben viele Kolleginnen und Kollegen ihre Materialien online gestellt (s. Linkliste).

Wenn Sie dennoch nicht fündig werden oder etwas noch genauer wissen möchten, kontaktieren Sie mich gern.

Videos und Kurztexte zur Hochschuldidaktik

  • Text & Video: Hier erläutert John Biggs auf einer Seite, warum er seine Lehre komplett umgestellt und welche Prinzipien er dabei angewendet hat. Das ist "state of the art" in der Hochschuldidaktik: Constructive Alignment Auf der Seite findet sich auch der Link zu einem Video, das das Vorgehen und die Folgen anschaulich und durchaus amüsant, manachmal ein wenig plakativ erläutert.

  • Video: Dr. Christian Spannagel von der PH Heidelberg stellt in seinem Referat die Methode des `Inverted oder Flipped Classrooms` vor. Die Vorlesung oder Unterrichtsstunde wird in Vorarbeit auf Video aufgezeichnet - die Präsenzzeit wird zur Diskussion und genauerer Erläuterung genutzt. Spannagel hat diese Art des Unterrichts erfolgreich erprobt und berichtet von seinen Erfahrungen.

Wichtige Begriffe

Open Access: wissenschaftliche Arbeiten mit offenem Zugang. Beispiele: akademische Publikationen wie Artikel, Zeitschriften oder Bücher. Verwandtschaft mit OER: Insbesondere im Bereich Hochschule sind Open Access und Open Educational Resources eng miteinander verbunden. Bisweilen werden sie jeweils als Teilmenge des anderen Gesehen. Quelle: Jöran Muuß-Merholz/Beltz in der Verlagsgruppe Beltz / Weinheim Basel
Open Content: verschiedenste Medienformen unter freier Lizenz (ohne expliziten Bezug zu Lehren und Lernen) Beispiele: Fotos, Musikstücke, Videos, Animationen. Verwandtschaft mit OER: Häufig bildet Open Content einzelne Bausteine von OER, beispielsweise eine Abbildung oder eine Karte. Quelle: Jöran Muuß-Merholz/Beltz in der Verlagsgruppe Beltz / Weinheim Basel
Open Data: offene Datenbanken, Beispiele: OpenStreetMap als freier Kartendienst, diverse Fahrplan-, Wetter- oder Forschungsdaten, Verwandtschaft: Viele Anwendungen für Open Data eignen sich besonders für den Einsatz im Bildungsbereich, zum Beispiel für Recherchen oder für Projektarbeiten. Quelle: Jöran Muuß-Merholz/Beltz in der Verlagsgruppe Beltz / Weinheim Basel
Open Source: Software, die unter freier Lizenz steht. Beispiele: LibreOffice als Büroprogramm, Android als Betriebssystem, WordPress für Websites oder Mozilla Firefox als Browser Verwandtschaft mit OER: In einem besonders strengen Verständnis von OER wird vorausgesetzt, dass die Nutzung von OER mit Open Source Software alleine möglich ist, also keine proprietäre (geschlossene) Software voraussetzt. Quelle: Jöran Muuß-Merholz/Beltz in der Verlagsgruppe Beltz / Weinheim Basel